Die Nachtfalter Japans

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Team

Marc Fischers World of Silkmoths


Silkmoths Logo


Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge. Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.



Cage
Tolle und umfangreiche Internetseite zur Bestimmung der Nachtfalter Japans.

jpmoth.org ist ein offenes Projekt, bei dem jeder (japanische) Nutzer mitwirken kann. Alle Texte sind in japanischer Schrift, das macht aber nichts, denn die wissenschaftlichen Namen gelten weltweit und sind auch hier in Latein geschrieben. Es gibt zwar einen Link zu einer Ãœbersetzungsfunktion (Google translate, auch in deutsch), aber die Ergebnisse sind meistens eher amüsant als hilfreich.

Noch auf der Startseite befindet sich eine Liste aller Nachtfalterfamilien. Sämtliche Namen sind verlinkt. Klickt man auf einen Namen einer Nachtfalterfamilie, wird man weitergeleitet zu den Unterfamilien, dann zu den Gattungen und schließlich zu den einzelnen Arten und ggf. Unterarten. Zu jeder Art gibt es einen kurzen Steckbrief (Beschreibung, Verbreitung, Gefährdung, Raupenfutterpflanzen) und jede Menge Bilder. Die Seiten mit den Artenlisten enthalten noch einen Link, der zur den Larvenseiten führt. Außer Raupen sieht man hier teilweise auch Fotos von Puppen und Eiern.

Fazit: Sehr interessant und informativ.