Garten-Treffpunkt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bienenkiller verbieten!

Neonikotinoide sind für Bienen tödlich. Letztes Jahr noch hat Agrarminister Schmidt die Pestizide deswegen verboten. Jetzt gibt er dem Druck von Bayer, BASF und Co. nach – und könnte die Bienenkiller schon in den nächsten Tagen wieder erlauben.

Unterzeichnen Sie jetzt unseren Appell gegen die Bienenkiller!

Für den Erhalt des privaten Sammelns

Das geht uns alle an. Die Freiheit des Sammelns soll massiv eingeschränkt werden. Mehr hier zu unter Neues Kulturgutschutzgesetz betrifft auch alle naturwissenschaftlichen Sammlungsobjekte.

Bitte unterschreibt die Petition.

Für den Erhalt des privaten Sammelns

Vielen Dank,
Eric van Schayck

Team

Marc Fischers World of Silkmoths


Silkmoths Logo


Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge. Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.



Cage
Mit dem Begriff "Schmetterlingsgärten" (englisch: butterfly zoo) sind in diesem Lexikon Gärten gemeint, bei deren Bepflanzung besonders auf die Bedürfnisse von Faltern und Schmetterlingen (Lepidoptera) geachtet wird.

Durch die Auswahl geeigneter Pflanzen und Pflanzen-Kombinationen (z.B. Duftpflanzen, Futterpflanzen) wird dabei das Ziel verfolgt, daß sich möglichst viele heimische Falter und Schmetterlinge im Garten ansiedeln.

Ein Schmetterlingsgarten muß dabei die folgenden Funktionen erfüllen:

• Anziehungspunkt für Falter und Schmetterlinge (z.B. durch Duft und Farben)

• Ernährung der Raupen von Schmetterlingen und

• Unterschlupf für Falter und Schmetterlinge

Wer einen Garten für Schmetterlinge anlegt, wird nicht nur durch die Schönheit dieser Tiere belohnt, sondern darf auch die Leichtigkeit und Unbeschwertheit geniessen, mit der sie von einer Pflanze zur anderen fliegen.

Darüber hinaus ist das Anlegen schmetterlingsfreundlicher Gärten auch aktiver Artenschutz, nachdem weit über die Hälfte der einheimischen Tagfalter in Deutschland bedroht sind.