Eier-/Raupensuche im Winter (auch im Frühjahr/Sommer/Herbst)

  • Hallo Toni


    es würde mich interessieren, wo in welcher Gegend von Deutschland der Fundort war und in welcher Flora (Wald /Flur oder Feld)?
    Ich wohne im Rheingau-Taunus-Kreis (Heidenrod) am Rande von reichlich Wald, Wiesen, auch z.T. Gebüsch und offene begrünte Stellen.
    Könnte Deine "Wintersuche" für o. g. Falter (z.B. für Glasflügler) auch für meine Gegend zutreffen oder sind sie nur auf bestimmte Gegenden in Deutschland beschränkt ?
    Einen Schillerfalter habe ich in unserer Gegend am Waldrand bisher aber nur einmal beobachren können.
    Früher, es sind nun doch schon etliche Jahrzehnte her, konnte ich sogar immer wieder Glasflügler im "städtischen" Mainz an Sommerflieder beobachten. Diese Zeiten dürften aber leider wohl offensichtlich infolge des derzeitig tragischen immer noch weiter stattfindenden Insektensterbens Vergangenheit sein, sofern sich kein wesentliches Umdenken und infolge dessen auch keine wesentliche Verhaltensänderung, sagen wir einmal, des "profitgierigen Menschen" hinsichtlich "Insektenschutz" einstellen sollte. Wenn Du auch hier Erfahrungen sammeln konntest wäre ich Dir dankbar für einige Informationen.
    MfG
    Dieter

  • https://insektenlifestyle.com
    AD
  • Hallo Dieter,


    ich bin mir nicht ganz sicher, worauf / auf welche Art / welches Video du dich in deiner Anfrage beziehst. Ich antworte einfach mal ganz allgemein:
    Grundsätzlich gibt es von mir ein ganz klares "JA". Natürlich könntest du meine Tipps auch bei dir umsetzen - ganz unabhängig davon, wo du wohnst und welche Art du meinst. Klar, man sollte schon immer auch die Verbreitungsgebiete im Hinterkopf haben - manche Arten sind regional häufiger oder seltener. Manche kommen grundsätzlich nur in bestimmten Regionen (meist im Süden Deutschlands) vor. ABER genau darum habe ich diese Videos gemacht und hochgeladen: um zu zeigen, wie verbreitet manche Arten überraschenderweise doch sind. Beispiel: in meinem Leben habe ich bisher noch nie adulte Große Eisvögel außerhalb des Zeitzer Forst gesehen. Gleichermaßen auch nur ganz selten einmal Schillerfalter (wenn, dann meist durch gezielte Suche/ Anlocken). Erst recht nicht in allen Regionen, in denen ich Raupen fand. Selbiges gilt für meine geliebten Zipfler...Falter? Fast von noch keiner Art in Natur gesehen.
    Aber genau das ist es, was ich vermitteln möchte: viele Arten sind ohne spezifische Suche als Falter nur extrem schwer nachzuweisen (Schillerfalter, Eisvögel, Zipfelfalter, Glasflügler...). Die meisten von uns werden diese Arten noch nie zu Gesicht bekommen haben - und daher vermuten, dass es sie bei ihnen nicht gibt. Doch das ist ein Irrtum. Denn wenn man sich einmal auf die deutlich einfacherer Suche nach den Eiern/ Raupen macht, so wird man sehr schnell feststellen, dass es doch deutlich mehr Arten um uns herum gibt, als wir eigentlich geglaubt hätten. Den Großen Schillerfalter bspw. habe ich bisher wahrscheinlich in so ziemlich jedem Großraum nachgewiesen, wo ich bisher gewesen bin und mal spazieren war. Falter? Fehlanzeige. Nein, durch die Raupensuche. DAS ist es, was ich vermitteln möchte...auch wenn man es nicht erwartet - macht euch trotzdem mal auf die Suche und lasst euch überraschen.
    Letztes Beispiel (vermutlich das extremste): Himbeerglasflügler. Wer von euch hat schon einmal die Falter gesehen? Fast niemand vermutlich. Gegenfrage: wer von euch hat im Herbst mal einen Tag investiert und nach Eiern gesucht? Wie hoch ist die Erfolgsquote? Wahrscheinlich nahezu 90%.


    Aber noch einmal zu deiner konkreten Anfrage: ich habe mir einmal die Verbreitungskarten aus dem Tagfalteratlas durchgesehen (der hoffentlich dann endlich bald mal innerhalb der nächsten Monate erscheinen sollte....). A. iris kommt sowieso fast überall in Deutschland vor - den gibt's ganz bestimmt auch bei dir ;) A. ilia wird schon schwieriger. Du könntest dich an der nördlichen Verbreitungsgrenze befinden. Was nicht heißt, dass es unmöglich wird, ihn zu finden - nur aufwendiger :D L. populi ist auch bei dir verbreitet - wenn auch wie in den meisten Regionen vermutlich sehr selten. L. camilla gibt es bei dir ganz bestimmt ebenso. Zipfler? Ganz bestimmt auch genügend. Glasflügler habe ich gerade keine Karten geprüft, pauschal lässt sich aber auch dies mit einem "ja" beantworten. Es gibt ja so viele und auch wirklich häufige Arten...wie schon angesprochen, der Himbeerglasflügler. Oder auch der Hornissenglasflügler - kommt sicherlich ebenfalls in fast jeder Region vor. Natürlich je nach Pflanzen und Habitaten sicherlich auch viele weitere Arten.
    Ganz konkreter Tipp: versuche mal dein Glück an der Aar zwischen Michelbach und Burg Hohenstein und suche nach dem Großen Schillerfalter. Weiden kommen dort jedenfalls genügend vor. Ich verwette nen Kasten, dass man dort ne Raupe finden könnte... :D
    Die Gegend ist generell super...schön viel Wald. Einzige Problem, das mich am Satellitenbild gerade ein bisschen aufstößt: dass gefühlt jeder Quadratzentimeter, der nicht Wald ist, Ackerfläche ist. Die Wiesenflächen fehlen leider schon ein wenig...
    Auch schöne Windräder im Wald...schaffen auch super Habitate für Schillerfalter und Co :D Aber das nur so nebenbei^^
    Für den Großen Eisvogel könnten die ganzen kleineren Lichtungen in Frage kommen. Wenn ich mich nicht ganz täusche, stechen mir da Zitterpappeln bei 50°12'00.4"N 7°59'29.7"E ins Auge. In Gewässernähe entlang eines kleinen Tälchens...wäre zumindest einen Versuch wert (auch wenn ich hier nicht 100% vom Erfolg überzeugt bin ^^).


    Also: einfach mal ausprobieren und überraschen lassen. Einen Großteil der Arten wird es in ganz Deutschland zum nachweisen geben :)


    Beste Grüße,
    Toni

  • Hallo ! Das sind die richtigen Entomologen ,die in der Natur versuchen die
    lebendigen Juwelen nachzuweisen .Bei mir stellte sich der Erfolg erst
    ein,als ich einmal ein Hibernacula durch Zufall fand.Jetzt finde ich sie fast
    überall an geeigneten Stellen je nach Art.Es empfiehlt sich das Büchlein
    Tagfalter suchen im Winter
    von Gabriel Hermann
    Viel Spass noch,weiter so :thumbup: Stephan

  • Hallo Toni,
    allerbesten Dank für Deinen ausführlichen Kommentar, der für mich doch reichlich Informationen enthält. Früher habe ich sehr häufig nach Eier, Raupen und teilweise sogar nach Puppen gesucht mit einigenmaßen zufriedenstellendem Ergebnis, aber seit etlichen Jahren allerdings nicht mehr. Ich habe mich aufs Züchten exotischer Falter konzentriert. Ich will in meiner Gegend doch wieder einmal die Suche aufnehmen, zumal ich viel wandere, und Deine Videos hierzu nochmal eingehend studieren.
    Nochmals vielen Dank.
    LG
    Dieter

  • ~English versions in preparation~


    Hallo allezusammen,


    nur ein kurzes Update meinerseits und eine vollständige Liste meiner bisher hochgeladenen Videos:
    Ich arbeite aktuell daran, auch ein paar englische Versionen aufzunehmen. Zwar besteht mein Englisch aus mehr "ähhms" als was andrem - aber vllt. ist es dennoch für den ein oder anderen Nicht-Deutschsprachigen hilfreich. Hier ein Beispiel vom Großen Schillerfalter / Purple Emperor (Apatura iris):


    Liste meiner bisherigen Videos:
    English versions on Youtube:
    Purple Emperor (Apatura iris):
    https://youtu.be/5Yc4QDVg_wY
    White Admiral (Limenitis camilla):
    https://youtu.be/iFHd2b8hdwM
    Purple Hairstreak (Neozephyrus quercus):
    https://youtu.be/ixxu-O2RzH4


    German versions:
    Kleiner Eisvogel (Limenitis camilla):
    https://youtu.be/uwWzYnR9_Xc
    https://youtu.be/4InnUmIB3zo
    https://youtu.be/LMk1iLGugkY
    Großer Eisvogel (Limenitis populi):
    https://youtu.be/uBLdqBukv5U
    https://youtu.be/HH3NMmqiqd4
    https://youtu.be/NuQ15ZDi87s
    Großer Schillerfalter (Apatura iris):
    https://youtu.be/bgaq8slbsf0
    https://youtu.be/nWHThvEvBm8
    https://youtu.be/lSxkvZxhH1Y
    Kleiner Schillerfalter (Apatura ilia):
    https://youtu.be/4visHwaGv9I
    Pflaumenzipfelfalter (Satyrium pruni):
    https://youtu.be/a0TgYAo1o-E
    https://youtu.be/QQ5bQGdLe6w
    Kreuzdorn-Zipfelfalter (Satyrium spini):
    https://youtu.be/X_EWjWqOH4c
    Blauer Eichenzipfelfalter (Favonius quercus):
    https://youtu.be/wMf9diZP60w
    Nierenfleck-Zipfelfalter (Thecla betulae):
    https://youtu.be/gHNzyo7TOII
    Ulmen-Zipfelfalter (Satyrium w-album):
    https://youtu.be/RZ9RPVjUnhM

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!