Buddleja Free Petite

  • Hallo,
    ich habe gelesen, das diese Züchtungen vom Schmetterlingsflieder steril sind und keine Samen ausbilden bzw wenn sie Samen ausbilden würden die nicht keimen.
    Nun frage ich mich ob man sie als Nektarpflanzen nutzen kann oder ob sie nur noch schön aussehen und totgezüchtet wurden?
    Wäre schade, denn mir ist so einer vorhin in den Einkaufswagen gehüpft. :D
    Viele Grüße Jens

  • Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    AD
  • Hallo Sascha,
    ich habe die Free Petite Dark Pink gekauft weil ich dachte violett ist eine recht beliebte Farbe bei den Faltern.
    Ob die Infos immer so stimmen wage ich aber zu bezweifeln. Ich habe den Sungold seit letztem Jahr und er wurde oft und gerne besucht, obwohl dort bei Fragrance und Wildlife nichts steht.
    Den Dark Pink finde ich auf der Seite auch gar nicht.

  • Na ja, das war jetzt auch rein eine Vermutung von mir das es kein gutes Zeichen ist, im Grunde sind bei diesem Beispiel diese Punkte ja einfach offen gelassen ;)
    Über die Sorte die Du gekauft hast gibt es dort wohl tatsächlich keine Informationen.
    Tut mir leid dann kann ich nicht weiterhelfen weil eigene Erfahrung habe ich nicht.


    Nochmal ganz liebe Grüße
    Sascha

  • Sie ist wohl steril weil es eine Hybride ist zwischen Buddleja davidii × Buddleja alternifolia ist.
    Ja ich finde auch schade daß auf den Schildchen an den Pflanzen immer so wenige Informationen zur Art bzw. Sorte draufstehen (sind ja hauptsächlich Pflegehinweise).


    Liebe Grüße
    Sascha

  • Moin,


    eine Sterilität der Blütenanlagen beinhaltet nicht gleichzeitig verkümmerte Nektardrüsen.
    Vielleicht gibt es bei sterilen Blüten keine Pollensäcke, aber Nektardrüsen können trotzdem vorhanden sein, nehme ich zumindest mal an.
    Habe aber keine konkreten Infos darüber.


    Gruß
    Rudi

  • Hallo,
    irgendwo habe ich auch gelesen das sterile Blüten nicht zwangsweise nutzlos für Insekten sind. Ich meine diese Sorten sind ja in den USA entstanden und da wird ja immer viel Werbung für irgendwas gemacht. Habe ja auch gelesen das Samen gebildet werden können, diese dann allerdings nicht keimfähig sind. Die Blüten duften jedenfalls ganz nach Buddleja.
    Vielleicht ist es auch nur Marketing weil die Amis ja teilweise sehr allergisch auf nicht heimische und invasive Arten, egal ob Pflanze oder Tier reagieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!