Apatura iris

  • Apatura iris
    (Linnaeus, 1758)


    Erstbeschreibung
    Papilio iris Linnaeus, C. (1758): Systema naturae per regna tria naturae, secundum classes, ordines, genera, species, cum characteribus, differentiis, synonymis, locis. Tomis I. Syst. Nat. (Edition 10) 1: S. 476
    Originalbeschreibung Typenlokalität: Deutschland


    Verbreitung
    Nordportugal, Nordspanien (verstreute Populationen), Pyrenäen (lokal), ostwärts durch Kontinentaleuropa, verstreut in Südengland; fehlt an der Mittelmeerküste, in Italien südlich der Alpen und in Fennoskandien mit Ausname des äußersten Süden Schwedens; auf dem Balkan auf Gebirgsregionen beschränkt; östlich über den südlichen Ural durch die Laubwaldzone des gemäßigten Asiens bis Nordostchina und Korea.


    Beste Raupenfutterpflanzen
    Salix caprea


    Weitere Raupenfutterpflanzen
    Salix aurita, Salix cinerea


    Flugzeit, Generationen, Überwinterungsstadium
    Mitte Juni bis Ende Juli (Mitte August, je nach lokalem Klima), eine Generation, Überwinterung als L2


    Nachweismethode
    Suche von L1 und L2 Raupen im Spätsommer anhand des charakteristischen Fraßmusters an Salix caprea (zu sehen bei Bild 5 und 6 unter jüngere Raupenstadien). Die Eiablage erfolgt bevorzugt an kühl-schattig stehenden (gerne in Kältesenken oder Gebüschnischen, aber nie an völlig dunklen Standorten) oft jüngeren 4-5m hohen Bäumen. Im Spätsommer sind die Raupen bevorzugt an der vom Hauptlichteinfall abgewandten Seite der Bäume zu finden; Suche von überwinternden Raupen an Ästen von Salix caprea nach dem Laubfall. Die Raupen sitzen meist an Blattknospen, nie an Ästen mit Kätzchen.


    Besonderheiten
    Männchen werden besonders an heißen Tagen von Exkrementen, feuchtem und/oder mineralienhaltigem Bodensubstrat und Schweiß angezogen, sie zeigen dabei allerdings oft eine starke tageszeitliche Aktivitätsabhängigkeit; in der Regel sind die Falter am späten Morgen in Bodennähe zu beobachten. Weibchen halten sich bevorzugt im Kronenbereich auf und werden selten in Bodennähe beobachtet. Die jungen Raupen überwintern einzeln und frei an Ästen von Salweiden.


    Zuchtbericht
    Apatura iris Zuchtbericht


    Schutzstatus
    Besonders geschützt nach BNatSchG


    Interessante ACTIAS-Diskussionen zur Art
    Apatura iris Weibchen
    Videos zur Raupensuche
    Thread zur Raupensuche
    Zur wetterabhängigen Sitzposition der Raupen


    Männchen

    (unten)
    03. Juli 2015
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    19. Juli 2017
    Losone (TI), Schweiz
    Mitglied Winu
    01. Juli 2014
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27

    17. Juni 2012
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    14. Juni 2018 Neunkirchen/Saar,
    Deutschland
    Mitglied FaunusLSD
    f. iole
    16. Juni 2018 Neunkirchen/Saar,
    Deutschland
    Mitglied FaunusLSD

    21. Juni 2017
    Südliches Sachsen-
    Anhalt, Deutschland
    Mitglied hennetv
    29. Juni 2015
    Aggtelek Nationalpark, Ungarn
    Mitglied tpittaway
    22. Juli 2012
    Surrey, Vereinigtes Königreich
    Mitglied Gazman75

    03. Juli 2015
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    06. Juli 2015
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    f. iole
    16. Juni 2011
    Mitglied Ralph


    :

    Weibchen

    06. Juli 2014
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    27. Juni 2019
    Oberpfalz (BY), Deutschland
    Mitglied Josef 6764
    27. Juni 2019
    Weißenstein/Kellerberg,
    Kärnten, Österreich
    Mitglied Bluebelll


    :

    Geschlecht unbekannt

    01. August 2016
    Valle de Hecho, Pyrenäen, Spanien
    Mitglied graellsia


    :


    Ei

    18. Juli 2014
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    25. Juli 2014
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    17. Juli 2019
    Mitglied Toni Kasiske

    09. Juli 2018
    Mitglied gfp


    :

    jüngere Raupenstadien

    31. Juli 2014
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    05. August 2014
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    28. September 2013
    Illerabbruch, Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27

    03. November 2018
    Weißenstein/Kellerberg
    Kärnten, Österreich
    Mitglied Bluebelll
    18. Juli 2018
    Mitglied gfp
    14. Oktober 2016
    Mitglied Toni Kasiske

    16. Januar 2013
    Aisttal, Österreich
    Mitglied mondvogel99
    Göttingen (NI), Deutschland
    Mitglied Toni Kasiske
    15. Februar 2019
    Weißenstein/Kellerberg
    Kärnten, Österreich
    Mitglied Bluebelll

    Göttingen (NI), Deutschland
    Mitglied Toni Kasiske
    Göttingen (NI), Deutschland
    Mitglied Toni Kasiske
    18. April 2015
    Oberösterreich,
    Tal der Schwarzen Aist
    Mitglied Leo


    :

    ältere Raupenstadien

    16. Mai 2015
    Schwaben, an der Iller (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    09. Mai 2011
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    22. Mai 2019
    Weißenstein/Kellerberg
    Kärnten, Österreich
    Mitglied Bluebelll

    27. Mai 2019
    Mitglied Josef 6764
    03. Juni 2014
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    19. Mai 2018
    Mitglied Josef 6764


    :

    Puppe

    26. Juni 2010
    Unterallgäu (BY), Deutschland
    Mitglied butterfly 27
    10. Juni 2016
    Amel, Belgien
    ex. larvae an Salix caprea
    Mitglied JHH184
    09. Juni 2014
    Mitglied wern

    03. Mai 2014
    Mitglied Toni Kasiske


    :

    Habitat

    22. Juli 2012
    Surrey, Vereinigtes Königreich
    Mitglied Gazman75
    Larvalhabitat mit Salix caprea
    31. Mai 2019
    Allgäu (BY), Deutschland
    Mitglied Achim
    24. Juni 2019
    Mitglied Josef 6764


    :
    Weiterführende Links
    Bestimmungshilfe des Lepiforums: Apatura iris
    pyrgus.de: Apatura iris
    Apatura iris bei Fauna Europaea
    Apatura iris in BOLD Systems

  • http://www.silkmoths.eu
    AD

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!