Eicheln im Winter antreiben

  • Hallo

    Für einige Actianer ist dies keine Neuigkeit aber da ich für diesen Winter wieder einmal zur Futtervorsorge für meine Exoten im November ein paar Eicheln gesammelt habe und die nun so schön spriessen kann ich es für alle Empfehlen die es auch gerne versuchen wollen.


    Einfaches Rezept;


    Zutaten;

    -Einen Blumentopf mit möglichst grosser Oberfläche

    -normale Blumenerde

    -etwas Platz im Haus oder andere warme Räumlichkeiten

    -viel Licht, vorzüglich eine Pflanzenlampe benützen

    -und natürlich viele schöne Eicheln


    Zubereitung;


    1. Eicheln am Waldboden sammeln am besten sollche die bereits Wurzeln treiben um sicher zu sein das keine madigen dabei sind. An gewissen Stellen hat man in wenigen Minuten einemn ganzen Eimer voll.

    2. Eichel zuhause abwaschen (evtl. nochmal etwas aussortieren).

    3. Einen Blumentopf oder wenn es viele sein sollten Blumtrog,Geranienkisten etc. mit herkömmlicher Blumenerde füllen und Eicheln dicht an dicht auf die Erdoberfläche legen.

    4. Die Eicheln etwas wenig mit Erde abdecken und angiessen.

    5. In einem geheizen Raum stellen und spätestens sobald die ersten Eichen (ca. nach 14 Tagen der Fall) treiben12h mit einer Pflanzenlampe (Bild) beleuchten lassen je mehr Licht um so besser.


    Resultat;


    Nach etwa 6 Wochen (siehe Bild im rosa Topf) von mitte November gesammelten Eicheln hat mann bereits viel schönes Laub zum Jahreswechsel zur Verfügung.;)!


    Es ist noch nicht zu Spät ! Also ab in den Wald und Eicheln sammeln dann habt Ihr mitte Februar einen schönen Topf mit viel grünen Eichen-Blätter.


    Geeignet für Raupen,Phasmiden und was sonst noch gern daran nagt...!


    Damit wünsche ich Allen Actianer einen guten Jahreswechsel und schöne restliche Feiertage


    André

  • Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    AD
  • Hi, gratuliere,

    ich selbst habe auch im November ein paar bereits angetriebene Eicheln gesammelt. Statt Blumenerde nahm ich aber normaler Wiesenerde gemischt mit Walderde. Ich deckte die Eicheln mit altem Laub zu und jetzt kommen sie auch schön langsam. Das funktioniert bei mir auch ohne Kunstlicht. Auf jeden Fall sind diese Pflänzchen wichtig für frühe Eichentiere, wie z.B. convergens.

    viel Spaß bei der Zucht!

    Leo

  • It's very funny that today I am preparing instructions for a friend in Pennsylvania, USA before I am sending him acorns of Quercus virginiana that I am just collecting now from cultivated trees here in Catalina, Arizona.


    The instructions and pictures from André are so good that I will just send my friend screenshots of André's information. This method is exactly what I do! No need to duplicate the information!


    For every serious breeder of Lepidoptera, this method is essential. However, it is not only useful during the winter -- but even during the spring and summer, using plants in group containers is a really great method for starting larvae of almost any species. I can recommend this method for species that feed on Liquidambar, Juglans and Carya, Ligustrum, and many other plants.


    I recommend choosing containers for seeding that are size compatible with cages that are available. I have plant pot sizes that fit exactly the cylindrical, collapsible cages and this is very handy for rearing as well as oviposition for some butterfly species.


    Michael in Tucson, Arizona, USA

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!