Gonimbrasia tyrrhea Haltung

  • Hallo,

    habe zurzeit einige G. tyrrhea Eier. Über die Haltung der Raupen konnte ich leider nicht viel finden, Kirschlorbeer soll ja aber als Winterfutter taugen.

    Da die Art vor einigen Jahren schonmal etwas öfter in Zucht war, würden mich die Erfahrungen der Halter sehr interessieren!


    Ich denke mal das warm und luftig aufgrund der Herkunft gut ist.


    Danke im voraus für alle Infos und Erfahrungen!

  • Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    AD
  • Hallo Simon,

    also ich habe mal Raupen auf der Insektenbörse Berlin gekauft (schon länger her - ca. 20 Jahre) - die war Anfang Dezember. Nach Anweisung des Verkäufers damals mit Feuerdorn gefüttert - ging auch abslolut problemlos, ich glaube sogar ganz verlustlos. Verpuppung und Schlupf dann auch. Arg warm habe ich die Raupen damals auch nicht gehalten - den Behälter hatte ich zwar mit einer untergebauten Glühbirne beheizt - allerdings im Altbau auf dem Fenstersims. Im Ergebnis bestimmt nicht viel mehr als das, was man heute allgemein als Zimmertemperatur hat. Verpuppung ca. 15 cm tief im Boden (ich hatte damals mow reinen Sand - natürlich nicht ganz so trocken daß er rieselt).

    Viel Erfolg,

    Markus :blume:

  • Hallo Simon,

    also als ich die Raupen gekauft hatte, waren sie glaube ich schon 1 - 1 1/2 cm groß. Behälter am Anfang weiß ich nicht mehr genau, später so eher Aquariums-artig, aber allles andere als luftdicht. Wie gesagt eigentlich keine irgendwie besondere/exteme Haltungsbedingungen, und es sind alle durchgekommen. Entweder sind die Raupen ab der Größe eher robust, oder ich habe es damals eben so zufällig richtig getroffen.

    Drücke Dir die Daumen,

    M. :blume::thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!