Vanessa atalanta jagt Spatzen

  • Hallo,

    ich habe letztens meinen Augen nicht getraut. Ein Admiral saß auf der Kirschlorbeerhecke im Garten und wollte sich sonnen. Im Baum nebenan saßen ein paar Spatzen die wohl dachten das wär ne leckere Mahlzeit. Einer flog also Richtung Admiral, hatte es aber nicht geschafft ihn zu fangen, dann waren sie auch schon aus Sichtweite. Ein paar Sekunden später sah ich wie der Admiral wie wild den Spatzen verfolgte und dieser vor dem Falter auf der Flucht war. Könnte Zufall gewesen sein, sah aber irgendwie mehr nach Verfolgungsjagd aus.

    Hat sowas schonmal jemand beobachtet?


    Viele Grüße

    Jens

  • Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    AD
  • Hallo Jens,

    meines Erachtens nicht auszuschließen.

    Verschiedene Arten haben ein fast extremes Territorial-Verhalten. Wir hatten vor Jahren einen Admiral im Garten. Meine Frau war der festen Überzeugung, dass dieser Falter etwas gegen Sie hatte.

    Jedes Mal, wenn Sie an seinem Sitzplatz vorbeigekommen ist, flog er gezielt auf Sie zu.

    Mit welcher Todesverachtung Schmetterlingsmännchen ihr Territorium verteidigen konnte ich einmal in Thailand beobachten.

    Ein kleinerer Bläuling (Spannweite ca. 3 cm) hatte einen Lichtfleck von rund 1 qm besetzt.

    Egal was angeflogen kam hat er gezielt angegriffen und vertrieben. Das größte war ein Exemplar von Parthenos sylvia (Spannweite ca. 7 cm).

    Deswegen halt ich es für durchaus möglich, dass der Falter die Spatzen gezielt angegriffen hat.

    Grüße Armin

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!