Artenschutz - wo verlässlich orientieren ?

  • Liebe Administratoren und Moderatoren, moin zusammen !


    Wenn jemand z.B. eine Verkaufsanzeige in der Börse einstellen will, prüft Ihr ja immer, ob das Angebot legal und mit den bestehenden Artenschutzgesetzen konform ist.


    An welchen Quellen im Netz orientiert Ihr Euch dabei ?


    Wenn ich z.B. Zuchtstadien von jemandem von ausserhalb von ACTIAS angeboten bekomme, wo kann ich dann verlässlich nachschauen, ob ich mich beim Erwerb "in Gefahr" begebe oder nicht ?


    Ich finde es unglaublich schwierig, sich dabei durch die entsprechenden Vorschriften zu wühlen, und suche eine Quelle, wo ich mit relativ wenig Aufwand eine verlässliche Auskunft bekomme.


    Hier wurde schon mal "WISIA" empfohlen. Wie aktuell und wie verlässlich ist dieses Werk ? Entsprechende Angaben konnte ich bisher nicht finden.


    Vielleicht könnt Ihr oder auch andere Forenteilnehmer mir ja helfen.


    Danke schon mal, und viele Grüsse


    Hans

  • Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    AD
  • Wisia ist sehr verlässlich und wird vom Bundesamt für Naturschutz selbst bereitgestellt, die ja für den Artenschutz zuständig sind. Einziger Kritikpunkt bzw. etwas wo man sehr aufpassen muss ist, dass die Suchfunktion keine Ähnlichkeiten einer Suchanfrage mit einem Eintrag erkennt. Man muss also den Namen exakt eingeben und darf sich nicht vertippen, sonst wird einfach nur "nicht gefunden" ausgegeben. Es wird auch nicht angezeigt dass eine Art nicht geschützt ist, sondern auch solche Arten einfach als nicht gefunden ausgegeben. Deswegen muss man sich da leider immer rückversichern, dass man auch alles richtig eingegeben hat. Ansonsten ist das am schnellsten und zuverlässigsten. Wir benutzen das selbst als Moderatoren oft.

    Wenn man noch sicherer gehen will, kann man sich natürlich die Artenlisten der Gesetzestexte anschauen, die den Schutzstatus festlegen. Für Deutschland wäre das in der BArtSchV zu finden und für Europa in der FFH-Verordnung. Zu anderen Ländern kann ich leider nichts sagen. Für die Schweiz gibt es ähnlich wie in Deutschland ein Naturschutzgesetz, wenn ich das richtig in Erinnerung habe ist es die schweizerische Verordnung über den Natur- u. Heimatschutz. In Italien gibt es glaube ich gar keine national geschützten Arten. Wenn ich jetzt Mist erzähle, dann rügt mich. Das wissen die jeweiligen Landsleute sicher besser. Wenn da jemand zufällig aus anderen europäischen Ländern weiß wo man Schutzverordnungen/geschützte Arten der Länder nachvollziehen kann gerne hier schreiben oder uns zukommen lassen. Dann kann man da vielleicht eine Liste zusammentragen.


    Grüße Dennis

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!