Probleme mit dem Zoll

  • Servus,


    Ich häng hier mal eine Frage rein, die mir recht relevant erscheint.


    Ich habe von einem Forumsmitglied gestern morgens 4 Puppen von Totenkopfschwärmern bekommen. Die Puppen waren mit DHL (und somit in Österreich der öst. Post, da diese das Geschäft von DHL in Öst. übernommen hat) als „Paket EU“ von Mo-Fr unterwegs - auch 2 Tage länger als normal, aber anyway.


    Vom Versender habe ich am Montag sogar noch ein Foto bekommen, die Puppen waren dabei perfekt in Wattepads eingewickelt und dann in Watte eingebettet, also alles in bester Ordnung.


    Am Donnerstag kam dann pee Sendungsverfolgung die Meldung „Zollanmeldung Österreich“ - Freitag wurden sie dann ausgeliefert… aber wie ;(


    Aufgefunden habe ich die Puppen so wie auf dem Bild. Das Paket war seitlich aufgeschnitten und wieder verklebt, Zollvermerk lag keiner bei. Die Wattepads waren ganz weg und die Puppen wie auf dem Foto.


    Zwei bewegen sich und wirken unverletzt, eine wirkt zwar unversehrt, regt sich aber nicht, und eine ist wohl tot (aus der kommt auch die zu sehende Flüssigkeit) :|


    Nun ja - jetzt stellen sich mir 3 Fragen:


    hatte jemand im Forum sowas schon mal? also dass der Zoll ein Paket zerpflückt und dann SO wieder einräumt?


    Warum ist ein Paket von DE nach Ö überhaupt beim Zoll gelandet? :/


    Glaubt ihr, haben die Puppen eine Chance auf unversehrten Schlupf oder ist die jetzt dahin? :|


    LG und Danke :)


    PS: auf Foto 2 sind die 3 (vermutlich) fitten Puppen - jetzt sind sie bedeckt und werden gesprüht :)


  • http://www.silkmoths.eu
    AD
  • Hi,


    also mir ist es noch nicht passiert, aber habe es hier schon öfters gelesen, du bist also nicht der einzige. Ich weiß auch nicht wie doof man sein kann ein Paket NIE richtig zu öffnen und alles zu zerstören, aber ok. Die sollten eigentlich dafür aufkommen, vorallem weil atropos nicht billig ist (im Vergleich zu anderen "Standardfaltern"). Also, Kopf hoch und hoffen das es nicht so oft passiert 8o. Aber Spaß beiseite, schau am Besten mal was du machen kannst, denn do etwas geht gar nicht und selten scheint es auch nicht vorzukommen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Finn Küchenmeister

  • Lieber Georg der Zoll kennzeichnet nur durch eine Zoll Banderrolle das das Paket geöffnet wurde. Es wird der Preis ermittelt und dann Zoll Kosten berechnet für die Einfuhr Zollkosten. Das kann in Deutschland 2 verschiedene Zollbewertungen sein (7%oder 19%)- hängt vom Sachbearbeiter ab. Bis der Aufwand ermittelt ist so liegt das Paket bis es überwiesen ist und solange wartet das Paket bis es weiter geschickt wird. wird. Bei Toten Tieren ist das nicht so schlimm als bei lebenden Puppen oder Raupen. Habe mehrere Pakete insgesamt 20-25 Stück aus Paraguay(Drogen?) und von den Philippinen bekommen. Selten kam ein Paket ohne Zoll Kontrolle durch zu mir. Zoll habe ich nach Frankfurt überweisen müssen per Mail oder ich bin zum Hauptzoll Amt nach Garching Hochbrück oder zum Zoll zum Münchener Flughafen gehen müssen. Es werden in kleinen Paketen auch nach Waffen gesucht oder Drogen wie ich so mit bekommen habe als ich Tiere vom Zoll holte. Sei froh das wenigstens einige Tiere den Transport zu Dir übersendet wurden. Viel Glück mit der Zucht. Grüße Michi

  • Hallo Kollegen/innen,

    mir ging es die letzten 2 Wochen ebenfalls so, mein Päckchen wurden zum Absender zurückgeschickt, mit dem Vermerk verbotener Inhalt !!

    Einmal ein Päckchen aus Japan ( tausche seit 40 Jahren mit dem Japaner, ohne Probleme..............erstmals nun die Rücksendung !

    Weiters wurde mir ein Päckchen aus Madagaskar geschickt, kam nach Zollgebühr auch an aber 2 Wochen später die Nachlieferung des fehlenden Materials,

    diese wurde wieder mit dem Vermerk verbotener Inhalt zurückgeschickt......

    Post schiebt die Schuld an den Grenztierarzt, und dieser wiederum auf die Post.........übrig bleiben jedoch immer wir............

    Werde auf alle Fälle an der Sache auf den Grund gehen, komme mir echt verarscht vor was da abläuft.

    Die zuständigen Leute sollten sich lieber auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren und uns bitte nicht den letzten Nerv töten.

    Gruß

    Manfred

  • Hallo Georg,


    vielleicht kann ich das etwas erklären.

    Ich arbeite bei DHL- Express, zwar nicht direkt in der Zollabteilung, jedoch habe auch ich viel mit dem Zoll zu tun.

    Wenn der Zoll uns sagt, dass er ein Päckchen sehen will, müssen wir es tun, anderenfalls drohen saftige Geldstrafen bis hin zu einer Blockade unserer Arbeit.


    Aber Zoll ist nicht gleich Zoll.

    Die die für Waren aus Drittländern Zollgebühren kassieren sind nur die Einen. Das läuft mehr oder weniger automatisch und ab und zu laufen Sendungen auch einfach durch. Sendungen in der EU sollten davon eigentlich nicht betroffen sein.

    Dann gibt es aber auch die Ü-Gruppe und je nach Abteilung wird nach Drogen, Waffen, Kunstgegenständen oder auch Artenschutzrechtlichem gesucht. Die Suchen nach Anwendern, Empfängern, Herkunftsregionen, Inhaltsangaben oder einfach nach dem Zufallsprinzip.

    Wirbeltiere dürfen mit der normalen Post nicht verschickt werden, Wirbellose (derzeit) noch. In Österreich dürfen aber z.B. lebende Krebse gar nicht transportiert werden. Auch beim streng geschützten Parnassius apollo gibt es Probleme.

    Hier wird vom Zoll regelmäßig kontrolliert und anschließend, wenn alles in Ordnung war, wieder selbst verschlossen. Dabei sollte normalerweise ein Zollband oder wenigstens ein entsprechender Aufkleber verwendet werden.

    Ich habe noch nie erlebt, dass eine Beschwerde hier was bewirkt hat, der Zoll ist dafür einfach zu machtvoll.

    Diese Kontrollen können überall und jederzeit stattfinden.

    Ich hoffe, dass ich so etwas Licht ins Dunkel bringen konnte.

    Viele Grüße und hoffentlich schlüpfen die Falter

    Jan

  • Hi Jan,


    das ist immer schlecht wenn etwas oder wer zu viel Macht bekommt. Das dann solche Sauerreien ohne weiteres und Probleme durchgehen finde ich persönlich nicht in Ordnung. Das die Post damit nichts zu tun hat, habe ich mir schon gedacht. Jedenfalls kann man anscheinend nur hoffen, dass es nicht noch schlimmer wird 😕.

  • Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    AD
  • Also ich hatte Probleme mit dem Zoll bei einer Sendung aus der Schweiz. Auch bei mir waren es Totenkopfschwärmer Puppen die nach 9 Tagen endlich ausgeliefert wurden. Das Paket war auch geöffnet, alle Puppen tot.


    Dann bekam ich ein Paket wieder aus der Schweiz, 9 Tage Lieferzeit, geöffnet. Inhalt 10 Rothschildia lebeau Kokons. 3 tot 2 beschädigt, 4 als Krüppel geschlüpft:-(((:wut:;(


    für all das habe ich weder von der Post noch von den Verkäufern jemals eine Erstattung erhalten. Viel Geld in den Sand gesetzt.


    Doch wie soll man da eine Erstattung von der Post erhalten? Was schreibt man in die Schadensmeldung?


    Aktuell habe ich ein Problem mit einer Lieferung aus GB 15 Kokons. Ich bekam am 24.09.2021 nach 10 Tagen!!!!! dioe Nachricht das das Paket wegen eines Fehlers in der Deklaration (Fehler vom Absender laut Post) an den Absender zurück geschickt wurde. Der Verkäufer meinte er hätte das Zollformular wie immer ausgefüllt. und würde mir, wenn er das paket zurück erhält, neue Kokons mit richtiger Deklaration übersenden.


    Heute ist der 4.10.2021 ich habe 137 € bezahlt und keine Kokons bekommen oder das Geld zurück erhalten. Ich bekomme keine Informationen darüber, ob das Paket beim Absender angekommen ist oder nicht. Auch der Absender, der Verkäufer meldet sich nicht

    Auch die Recherche bei der Royal Mail Scotland hat nichts ergeben. Ich bekomme als Empfänger weder beim Zoll noch der Post Auskunft.


    Die armen Tiere!! Ich frage mich warum diese Pakete durch den Zoll nicht direkt und unverzüglich zurück geschickt werden. Wenn es eine Frage der Einfuhr oder Verzollung gewesen wäre, hätte ich den Preis gezahlt, doch der Zoll hat das abgelehnt. Die Bestimmungen sind streng.


    Ich habe auch nachgefragt, ob Expressversand die Sache verhindert oder beschleunigt hätte. Leider habe ich darauf keine Antwort erhalten. :cursing:


    Traurig ist sowas!!!


    Und das man nichtmal in irgendeiner Form entschädigt wird ist eine Schweinerei.


    Ich wünsche euch allen das ihr das nie erleben müsst! Und für mich wünsche ich, das ich das auch nie mehr erleben muss.

  • Also aktuelles Update:


    Sowohl von der Post als auch vom Zoll habe ich bereits Antworten erhalten.


    Der Zoll ist nicht zuständig, da die Regelung für verdächtige Pakete innerhalb der EU in Österreich so ist, dass die Post diese öffnet und Fotos des Inhalts an die Post schickt. Somit solle ich mich an die Post wenden.


    Von der Post bekam ich eine Anwtort mit dem Ersuchen, eine Schadensmeldung zu machen. Das hab ich jetzt getan. Mal schauen, was pssiert…

  • Ich glaube das sich die unterschiedlichen Behörden (wie so oft) gegenseitig den schwarzen Peter zuschieben und letztendlich ist keiner Zuständig und der Verbraucher ist der Blöde weil er immervon A nach B geschickt wird ohne Ergebnis...🤷🏻‍♀️


    Mir ist das auch schon mehrmals bei Lieferungen aus der Schweiz passiert weshalb ich erstmal Abstand von Bestellungen aus dieser Region nehmen werde. Seltsamerweise kamen aus Tschechien alle Briefe innerhalb von 1-2 Tagen an, schneller als von D nach D.😅

  • Hi I had a similar problem, but with the eggs from Belgium to Slovakia where I live, the envelope was also opened and then taped, but the eggs from the sender were missing. The sender could not explain that either, because he packed them and sent them correctly. :-( Belgium as well as Slovakia is in the EU, so I do not know why there is such a problem. after transport, where the bale is thrown, defective individuals will hatch. Regards Peter.

  • http://www.silkmoths.eu
    AD
  • Dann kommt eigentlich nur der allseits bekannte Postelefant in Frage.

    Ja, genau der der sich mit Vorliebe auf Postsäcke, Pakete und Päckchen setzt!

    Und dessen Auswirkungen wohl jeder notgedrungenermaßen die Post Nutzende bereits erlebt hat.

    Wieviele Sendungen durch dieses rüpelhafte Viech jährlich beschädigt werden - die Zahlen dürften Legion sein.

    Du siehst also, die Post kann gar nichts dafür, hier sind höhere Mächte am Wirken!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!