Posts by zägman

    Hallo Maike


    Ja, plane das Schmetterlingshaus theoretisch und wenn Du Deinen Bachelor hast, lasse das Projekt sterben.......
    Das ganze funktioniert nie und nimmer! Versteh es nicht falsch. Ich gönne Dir Deinen Abschluss.
    Erschrecken tut mich aber die Naivität mit der Ihr an die Sache ran geht. Wie soll das ganze funktionieren, wenn Du und
    Dein Betreuer wenig bis keine Ahnung von der Materie haben und Ende April schon Abgabetermin ist?
    Ich drück Dir trotzdem die Daumen!


    Gruß


    Christian

    Hallo Maike!
    Leider kannst Du das total vergessen!
    Einheimische Tagfalter fliegen zum Licht und sind somit ständig an den Scheiben und verenden bzw.verhungern dort.
    Nachtfalter kann man züchten, die fliegen aber nicht am Tag, die Besucher sehen nichts ausser Raupen.....
    Was meinst Du warum die Schmetterlingshäuser immer Exoten haben? Die fliegen im Regenwald im Halbschatten und nicht alle an die Scheiben!
    Ausserdem ist die rechtliche Situation zu betrachten: Wahrscheinlich brauchst Du in eine Ausnahmegenehmigung, die Dir keiner ausstellt...etc.etc.
    Wie gesagt, kannst Du total vergessen!

    Servus,


    Bild ist nicht toll aber ich vermute H.armigera (Noctuidae)
    Viel zu spät für die Jahreszeit aber bei den momentanen Temperaturen möglich.
    Am besten fertigzüchten.
    Gruß

    Servus,
    wo holst Du das Futter? Sind die Blätter nass wenn Du sie in die Behälter gibst? A.tau ab L3 luftig halten, da reicht
    das Faunarium meiner Meinung nicht aus. Aerarium wäre besser.
    Ich hatte vor 2 Jahren massive Ausfälle nachdem ich das Futter neben einem frisch angebauten Maisfeld holte.
    Gespritzt wurde hier vorher nicht! Jedoch vermute ich, dass hier die Beize durch die Pneumatische Anlage in der Luft verteilt wurde.
    Diese hat sich wahrscheinlich auf das Futter in der näheren Umgebung verteilt. Meine verschiedenen Noctuidenzuchten starben alle
    innerhalb kürzester Zeit.
    Hoffe Dir ein paar Lösungsansätze gegeben zu haben! Viel Glück mit den restl. Raupen.


    Gruß


    Christian

    Hallo,


    ich bin gerade drüber gestolpert....Es gibt wieder eine Börse in Wien!


    Tagungen der AÖE
    14.02.2015
    15.02.2015 Gerasdorf bei Wien
    68. Entomologentagung
    ACHTUNG: Neuer Veranstaltungsort (New Location):
    Volksheim Gerasdorf-Oberlisse, Stammersdorferstraße 354, 2201 Gerasdorf bei Wien


    Sa 10:00 - 18:00
    So 10:00 - 18:00


    Einlass für Aussteller: 9:00 / Entry for Exhibitors: 9:00


    More parking space!
    Improved conditions for exhibitors!
    Promo prices for tables in the first year!


    Veranstaltungsmanager: Wolgang Barries: wolfgang.barries@chello.at


    Gruß


    Christian

    Meine Erfahrung.....
    Bestes Futter: Esche, Pfaffenhütchen, Haselnuss und Walnussblätter.
    Dunkel halten, normale wärme. Wenn Futter knapp wird mit Brombeerblättern weiterziehen.
    Überwintern, im Frühjahr baden (richtig absaufen lassen) und dann verpuppen sich die Raupen auch.


    Haben schon des öfteren so die matronula erfolgreich gezogen!


    Gruß


    Christian

    Servus,
    ich Stimme Armin Hemmersbach zu!
    Bild 2 ist für mich auch eine Lacanobia blenna.
    Der Fundort spricht auch dafür, da blenna gerne Küstennah an Salzsteppen, Salzwiesen und Dünen vorkommt.


    Gruß Christian Zehentner

    Ja das ist H.micacea! Die H.petasitis ist nicht rötlich Braun und viel dunkler.
    Selten ist H.petasitis aber nicht, sie kommt nur sehr schlecht zum Licht. Raupensuchen im Frühjahr aber kein Problem.
    Habe in 2 Std. 40 Raupen gefunden.


    Gruß Christian

    Servus,
    es könnte sein, dass die Temperatur beim schlüpfen zu hoch ist.
    Die Falter schlüpfen in der Natur am frühen Vormittag und da liegen die Temperaturen meistens unter 10 Grad.
    Die Flügel Deiner Falter härten bei höherer Umgebungstemperatur zu schnell aus und die Falter können diese nicht mehr vollständig aufpumpen.


    Gruß Christian

    A.....abfrieren? 16° ist geradezu Tropisch für hiesige Verhältnisse!
    Waren vom 30.07 auf 31.07 zum Leuchten auf dem Nebelhorn in Oberstdorf und hatten dort 3°C
    und morgens dann Bodenfrost, das ist KALT!
    Ach ja, hatten trotzdem ein paar Falter am Licht. gamma, lorezi, grisescens


    Grüße

    Servus!


    Ich hatte bis jetzt auch nie Probleme in Kroatien (außer die Wegelagerer mit der Laserpistole haben mich abgezockt)! Polizei kam auch schon mal vorbei beim Leuchten, nie ein Thema gewesen! In den letzten 2 Jahren wurden aber die Kontrollen an den Grenzen (von Kroatischer Seite) immer genauer.
    Hier kann man halt auch was verdienen. Die Leute können sich nicht wehren, kennen den genauen Gesetzestext nicht und werden dann in Rijeka vor Gericht gestellt.


    Nicht bezahlen ging nicht, weil die Ausweise eingezogen wurden. Erst als das Geld da war, durften Sie die Pässe wiederhaben und ausreisen!


    Gruß Christian

    Servus,


    in Kroatien ist Schmetterlinge fangen verboten!
    Ein Bekannter aus Österreich hat im Oktober Ärger mit der Kroatischen Grenzpolizei gemacht.
    In Rupa (Grenzübergang zu Slowenien) wurde er kontrolliert und hatte Raupen und Schmetterlinge ( Noctuiden) dabei.
    Pass abgenommen, zum Schnellgericht nach Rijeka mit Dolmetscher, ......Strafe + Kosten Dolmetscher......2200 Euro!
    Nach 12 Std. durfte er ausreisen, Falter und Raupen abgenommen.
    Kroatisches Naturgut, verboten zu fangen und auszuführen! Wußte ich bis dahin auch nicht.
    Also, lieber woanders hinfahren!


    Kroatien :bibber:

    Servus,


    nein es gibt da gar keine Probleme! Ich fliege jedes Jahr mindestens einmal mit meiner Lichtfangausrüstung gen Süden!


    Ich habe immer dabei......


    1 HQA 125 Watt Birne, Vorschaltgerät, Spannungswandler 12V/230V, 2 Lichtfallen mit je 1 Superaktinische Röhre + Schwarzlichtröhre, 2 Ersatzröhren, Bleigelakkus für die Lichtfallen, Leuchttuch inkl. Gestell und hatte noch nie ein Problem am Flughafen!
    Also nimm Deine Röhre ruhig mit schau aber, daß Du sie bruchsicher einpackst.
    Wünsche viele Nachtfalter am Licht :falter: :falter: :falter: :daumenja: