Posts by Motte77

    Hey Kevink! Thanks a lot for that. I have good method too to clean out the containers and gently spray on the larvae and caterpillars. It is natural and you can get it at the pharmarcy. It is called colloidal Silver. That works very well I use it for myselve and all my pets. It kills every bacteria and virus 99% (so I was told) you can buy 25ppm that works well. My pets are as healthy as me. I use it 5 years now and I never have been sick. I gave it to my sick rabbit it works like antibiotica. The rabbit got well after 2 days without a vet and is still healthy. I used it for a caterpillar that was sick and it workt too. The caterpillar developed normal and a beautiful Samia Ricini hatched. I spray it into the containers and after 5 Minutes I shower them. This method is used by nature medicine practicing vets too. So thank you very much my friend! Happy Eastern! ??

    Danke Ulrich! Das ist sehr hilfreich für mich und andere. Ich habe gerade ein paar ganz fette Raupen per Hand gefüttert. Das ist echt drollig. Die sitzen oft stundenlag auf völlig abgefressen Ästen und ich setzte sie dann auf frische. Die futtern sie dann auch direkt. Ich habe beobachtet das sie gern Knospen fressen. ?

    Halo zusammen! Ich habe jetzt von tatsächlich vielen Leuten gehört das Raupen an Kirschlobeer eingegangen sind. Mir leider auch. Fazit für mich:Liguster ist die beste Wahl. Was ich auch gehört habe ist, das die Raupen in L5 dieser "Schlafkrankheit"(mir ist der Fachbegriff entfallen) einheim fallen. Ich habe das auch beobachtet. Ich habe die Raupen aufgeweckt durch umwälzen der Blätter. Dann haben sie direkt angefangen zu fressen. Ausfälle habe ich keine. Alle 56 wohl auf. Ich habe sogar manche Raupen per Hand gegüttert das hat ebenfalls immer gut geklappt. 3 meiner Raupen hatten Häutungsprobleme von L3 zu L4. Ich habe einer Raupe geholfen und die Haut vorsichtig abgezogen. Die Raupe hat es überlebt und frisst gut weiter. Auch habe ich keine weichen oder gar matschigen Raupen bei mir entdeckt. Ich hatte darauf geachtet weil man mir davon berichtet hat. Diese Probleme scheinen mir Haltungsfehler zu sein. Vielleicht zu feucht gehalten oder es sind zu viele Raupen in einem Behälter. ? Das wäre wirklich gut zu wissen woran es letztendlich liegt um dem Raupensterben entgegen zu wirken. Und danke an euch für die tollen Beiträge und an Len das sie gefragt hat. Mir hat das alles sehr geholfen und ich habe viel gelernt. ???

    Hallo! Ich hab gerade 10 Kokons von Mimosae und hab sie immer zwischendurch fein besprüht. In den letzten 4 Tagen sind 6 geschlüpft 3 sogar am gleichen Tag. Temperatur zwischen 23 und 21 Grad tagsüber und 20 bis 18 grad nachts. Ich denke die Absenkung ist wichtig. Ich habe sie direkt an der Heizung auf einer mit einem Handtuch bespannten Pappe. Also bekommen sie da direkt einige Stunden höhere Wärme ab. Die Luftfeuchtigkeit ist 50 bis 60 % und hält sich gut. Leider ist mir noch keine Paarung gelungen obwohl die Kleinen umeinander herum flattern. Ich werde gleich ein frisches Männchen hinzusetzten und es versuchen. :)

    Hallo zusammen! Heute ist mein erstes Taubenschwänzchen geschlüpft. Unerwartet. Leider habe ich noch nicht die passenden Blumen damit es Nektar saugen kann. Ich habe auf Kunstblumen ein Honig-Wassergemisch in kleinen Schälchen etwa 1.5 cm Durchmesser gefüllt und versucht das Kerlchen daran zu setzen. Ich habe eine kleine Nelke mit hineingesetzt um ihn zum trinken zu animieren leider ohne Erfolg. Auch konnte ich keinen Rüssel sehen. Ich habe versucht ihn mit Tröpfchen vom Finger zu füttern. Was mache ich jetzt? Leider ist der Link zur Handfütterung von Schwärmern nicht mehr vorhanden. Kann mir jemand sagen wie ich per Hand das Tier füttern kann? Wie holt man den Rüssel raus? Morgen früh hole ich ein paar Hyazinthen vielleicht mag er die. Möchte ihn gern beobachten umd wenn die anderen Schlüpfen möchte ich diese Art züchten und sie dann nach der Eiablage frei lassen. Bin dankbar für eure Hilfe!

    Hallo! Ich finde es gut das wir mal darüber gesprochen haben und ich pflichte u.a. dem Policeman auch bei. Für mich war es intetessant weil ich wirklich einige Überschüsse habe. Einfach zur Orientierung. Jedenfalls danke ich euch allen sehr! Liebe Grüße Carmen

    Ich finde es auch hilfreich wenn man selbst anbietet was für welche Art in welchem Stadium verlangt werden kann bzw wird. Damit man selbst auch eine Übersicht hat.

    Ich hab die Kokons oben ein bisschen aufgeschnitten alle sind gut rausgekommen. Einen hatte ich übersehen und der hat es auch ohne Ausstieg geschafft...hat nur länger gedauert.

    Hallo Lena! Hier einige Bilder von meinen Behältern. Damit hab ich bis jetzt die besten Erfahrungen gemacht.:)Den Deckel habe ich mit Sprühnebel der winzige Wassertropfen erzeugt eingesprüht. Ich glaube in deiner Dose bildet sich zu viel Kondenzwasser weil zu wenig Luft reinkommt und wie du selbst sagst es wohl zu warm ist. Hast du eine Tupperbox mit Gummideckel? Wenn ja kannst du mit einer Nadel Löcher rein picksen. Ist nur so ein Gedanke und Tipp. LG

    Hallo Lena! Meine Räupchen haben nach einem Tag angefangen zu fressen. Ich hatte dem Deckel meiner Dose(Mehlwurmbehälter) mit einer Nadel zusätzliche kleine Löcher zugefügt. Dann habe ich an den Deckel feinen Wassernebel gesprüht und die Räupchen haben alle am Deckel Wasser aufgenommen danach sind sie auf den Liguster gekrochen. Erste Spuren vom Frass fand ich am nächsten Tag und Kot auf dem Küchenkrepp. Ich hatte sie nicht dunkel gestellt und alle Räupchen fressen. Ich habe Ligusterblätter mit Knospen gefüttert. An die Knospen gingen sie noch nicht aber die Blätter mögen sie. Manchmal hocken sie lange im Deckel und gehen dann einfach wieder runter. Ich streife sie auch schon mal mit einem Ligusterblatt einfach auf frische Blätter. Ich halte sie im Bad unter der Heizung. Sie scheinen sich dort wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter. Liebe Grüße Carmen

    oh mann danke für eure Infos! Ich wrrde den Heizlüfter aussteklen. Der steht mitten im Raum. Ich hab alle Pupoen kontrolliert und siehe da! Kein Schimmelgeruch mehr! Und alle gaben sich bewegt. Ich freue mich! Ich werde eure Ratschlöge beherzigen. Danke nochmal!!

    Hallo liebes Forum! Ich habe eine Lieferunhg Attacus Atlas erhalten. Beim Auspacken szelte ich einen leichten Schimmelgeruch fest der aus den Puppen kam. Da die Kokons geöffnet waren habe ich hineingesehen und die Puppen vorsichtig rausgeholt. Von 6 Stück bewegte sich eine. Alle Puppen hatten ganz unten am Hinterleib eine leichte weisse Schicht Schimmel. Ich denke es war Schimmel weil es danach roch. Ich habe den Schimmel unter lauwarmen Wasser mit einem feuchten Stück Klopapier sanft entfernt. Nun sind sie sauber. Die Puppen bewegen sich nicht. Sehen aber sonst gut aus. Wie kann ich feststellen ob sie noch leben? Der Züchter sagte sie Schlüpfen wahrscheinlich erst Anfang März. Ich mache mir Sorgen wegen dem Schimmel. Ich habe die Kokons im Zimmer in Heizungsnähe. Leider ist das Zimmer richtung Osten und es ist recht frisch ich hab schon einen Heizlüfter und einen Wassersprüher also Luftbefeuchter aufgestellt. Trotzdem sind es immer nur ca 20 Grad. Ich sprühe 2 x am Tag. Ist es vielleicht zu kalt? Hat jemand einen Rat? Liebe Grüsse Carmen

    Also ich hatte bisher keine Probleme mit Postliegerungen von DHL und UPS. Alles gesund und munter angekommen nur in Papier und Watte gepackt sogar aus Italien alle Kokons und die Puppen sind ok 3 sind bereits geschlüpt. Und das ohne Heatpacks. Ich denke dad Heatpacks ja die Entwicklung beschleunigen und das wäre mir persönlich zu gefährlich auf dem Postweg. Auch meine Attacus und Samia wurden pwr Post ohne Heatpacks versendet und alle sind geschlüpft und sind unversehrt. Vertrau einfach deinem Gegühl das klappt schon.?

    Hallo! Meine Kokons kamen in einer Styroporbox an und waren in Watte gewickelt. Alle 10 sind geschlüpft. Meine Argemas kamen im Karton in Papier und Watte aus Italien. Sie waren 9 Tage unterwegs und sind gestern geschlüpft. Ganz ohne Heatpack. Ich denke sie verfallen in eine Starre und tauen dann so zu sagen in der Wärme langsam auf. Ich habe sie in eine Box gelegt und bei Zimmertemperatur erstmal ein paar Stunden gelagert. Dann habe ich die Kokons aufgehangen und mit lauwarmen Wasser besprüht. Da bis jetzt schon welche geschlüpft sind denke ich das Kokons den Transport überstehen auch ohne Heatpack und innerhalb Deutschlands sind sie in 3 Tagen da. Sollte also kein Problem sein. Liebe Grüsse Carmen