Posts by Silvan

    Hallo zusammen


    Erstmal vielen Dank für eure Erfahrungen. Um nochmals zu A.atlas zu kommen. Fliegen die Tiere in der Nacht bei Absenkung der Temperatur bis 12/13 Grad oder ist dies zu kühl? Ist ja eine tropische Art...
    Bei Actias dubernardi hat das mit diesen Temperaturen immer problemlos geklappt, wobei man die Tiere wohl nicht direkt vergleichen kann.


    Mir steht leider kein Ventilator zur Verfügung um für Luftströmung zu sorgen. Aerarium hat die Grösse 60x60x90.


    Danke euch im Voraus
    Silvan

    Hallo Ulrich


    Das klingt schonmal gut. Die natürliche Paarung im Aerarium sollte laut Zuchtberichten mit frischen Weibchen und eher älteren Männchen (ca. 3 Tage) gut möglich sein.
    Hoffe bei den Afrikanern läuft alles einigermassen einfach, habe bei allen Spezies keine grossen Bedenken.
    Wenn noch jemand bzgl. Erfahrung mit den anderen Arten berichten könnte, wäre das super.


    Beste Grüsse
    Silvan

    Hallo zusammen


    Habt ihr Erfahrungen mit der Verpaarung der folgenden Saturniidaen gemacht?


    -Bunaea alcinoe
    -Epiphora mythimnia
    -Gonimbrasia zambesina
    -Gynanisa maja
    -Melanocera menippe
    -Argema mimosae
    -Attacus atlas


    Selbst denke ich, dass die Verpaarungen nicht sehr kompliziert sind. Soweit ich weiss, fliegen alle in der Nacht und nichts tagsüber. Erfolgreiche Handpaarungen konnte ich bereits bei Attacus atlas durchführen.


    Denkt ihr, ein Aerarium (100cm x 40 cm) mit genug Luftströmung sollte bei allen Arten ausreichen oder gibt es gewisse Knacknüsse?


    Vielen Dank im Voraus
    Silvan
    ****


    Hello everybody


    Do you have any experience with mating the following Saturniidae?


    -Bunaea alcinoe
    -Epiphora mythimnia
    -Gonimbrasia zambesina
    -Gynanisa maja
    -Melanocera menippe
    -Argema mimosae
    -Attacus atlas


    Personally I think that the mating is not very complicated. As far as I know, they all fly at night and none during the day. I could already do successful hand mating with Attacus atlas.


    Do you think that an aerarium (100cm x 40 cm) with enough airflow should be enough for all species, or are there certain challenges?


    Many thanks in advance
    Silvan

    Hallo zusammen


    Ein kleines Update von dieser Nacht:
    Habe das Aerarium (100x40) nach draussen gestellt, ein ganz wenig Wind hatte es. Drin waren:
    4 Weibchen (2 frisch geschlüpft) & 6 Männchen (wobei 4 nicht mehr sauber fliegen konnten)
    Die Weibchen lockten sicherlich bis 2 Uhr in der Nacht nicht.
    Erst heute Morgen waren wieder alle am locken. Sieht wieder danach aus, als hätte keine Kopula stattgefunden.
    Habt ihr sonst noch welche Tipps?
    Um welche Uhrzeit finden die Kopulas statt? (früher Morgen?)
    Ab wann kann ich mit Verfärbung der Eier rechnen?


    Vielen Dank im Voraus
    Silvan

    Hallo Eric


    Dann lasse ich mich mal überraschen bei den Eier. Die Paarungszeit ist recht unterschiedlich oder (30 min bis einige Stunden)? Leider sind die Nächte hier in der Schweiz recht kühl (10-15 Grad), sodass ich eher die Methode im Zimmer evtl mit gekipptem Fenster in Betracht ziehe. Oder fliegen sie auch bei kühlen Temperaturen? Soll das Aerarium eher sehr viel Platz geben (100x40) oder eher das kleinere (20x20)?


    Beste Grüsse
    Silvan

    Guten Tag zusammen


    Habe seit vorletzter Nacht 4 Männchen und 2 Weibchen in ein Aerarium gesetzt. Eine Paarung konnte ich nicht beobachten. Eines der Weibchen hat diese Nacht ca. 50 Eier gelegt. Heute morgen waren beide Weibchen wieder am locken....
    Sehr merkwürdig.
    Könnt ihr anhand des Fotos erkennen, ob die Eier befruchtet sind? Oder noch Verpaarung-Tipps?


    Vielen Dank im Voraus
    Silvan

    Hallo zusammen


    Vielen Dank für das teilhaben eurer Erfahrungen. Mein Fokus gilt auf die Nachzucht der einzelnen Arten.
    Wenn mir dies gelingt und ich genügend Eier zur Verfügung habe, werde ich es mit dem Hybrid probieren.


    Beste Grüsse
    Silvan

    Die erste Nacht nach Schlupf ging nichts, regnete von 10 Uhr bis spät Mitternacht. Kalt war es zudem auch (+/- 0 Grad).


    Wisst ihr zufällig ob die Falter auch bei diesen Temperaturen aktiv sind?

    Guten Abend zusammen


    Bei mir beginnt sich eine weibliche Puppe zu entwickeln (wird in 1-2 Tagen schlüpfen), was meines Erachtens recht früh ist. Die Natur ist dieses Jahr aber auch sehr früh.
    Da nur diese eine Puppe eine Entwicklung zeigt, muss ich es mit einem Freilandanflug probieren.


    Habt ihr gewisse Erfahrungen mit dieser Spezies (Weibchen unruhig während der Nacht?) ?
    Ich selber würde das Weibchen in den Wald bringen und in eine selbstgemachte Reuse tun und bis zum nächsten Tag warten.


    Vielen Dank für eure wertvollen Tipps.
    Silvan

    von dieser art habe ich nun 1 w und 1 m...
    Kann man diese einfach verpaaren? (Ist die Handpaarung eine gute Option?
    Habt ihr damit Erfahrung?