Posts by Julia87

    Meine Eier von Attacus atlas kommen auch diesen Monat. Mein erster Versuch. Hatte vorher nur Mantiden etc.


    Gibt es irgendwelche Tipps von denen ihr erfolgreichen Züchter sagt, das ist ein MUSS für gesunde Raupen/Kokons?


    - Ihr schreibt die Raupen sind "eigentlich" Allesfresser. Kann man also notfalls auch Haselnuss oder ähnliches füttern?


    - Ich bekomme 25 Eier. Ab wann muss man die Raupen trennen? Bzw aufteilen zwecks Platzangebot. Und wieviel Raum braucht dann je eine Raupe? Oder kann man sie zusammen lassen in der entsprechenden großen Box wie z.b. 22L Box.


    Danke euch ♤

    Oh danke für die ausführliche Antwort und die tollen Tipps! Hoffe meine Eier werden zu Raupen und ich habe keine Verluste.


    Aller Anfang ist schwer.


    Habe hier viel gelesen zu dem Thema und das Feuchtigkeit für die Kokons sehr wichtig ist zwecks Flügelverformung vermeiden etc.
    Bei den Raupen aber eher zu vermeiden sein soll.


    Meinst du eine solche Behausung bauen? Bild hab ich hier iwo gefunden, von Björn glaub ich. So hätte ich es versucht, das Aerarium quasi isoliert mit Styropor etc und später raus wenn alle geschlüpft sind.

    Das auf dem Bild ist das Tier.


    Aceton kenne ich so blöd es klingt von Lackentferner und der ätzt alles weg, Farbe etc.


    Kann man das ernsthaft verwenden für so dünne feine Flügel usw.? Ich habe da wirklich Angst ums Tier.


    Habe das Insekt leider auch in schlechtem Zustand bekommen, ohne Fühler z.b. vielleicht sollte ich es einfach ins Gefrierfach legen um möglichen Befall zu töten und dann damit leben das es nicht perfekt ist?! Mhhh..

    Ich hab' die Konkons immer frei aufgehängt (so sind sie natürlicherweise ja meist auch - in ein herabhängendes Blatt eingewickelt), da kann der Falter dann gleich bleiben wo er ist.

    Heißt das @Markus Ewers das du das Aerium offen lässt wenn die Fakter aus den Kokons schlüpfen? Damit sie nach draußen krabbeln können?
    Oder wie genau machst du das?

    Woher nehmt ihr im Winter jetzt aktuell das Futter/ Blätter?


    Überlege mir eine Linguster Topfpflanze vom Gärtner zu holen.. Ob das geht? Oder nicht wegen evtl Dünger?
    Kann man den wohl abbrausen in der Dusche? Oder Umtopfen in neue Erde vor dem ersten Füttern?


    Ich bekomme bald meine ersten Atlas Eier und bereite mich vor.


    Möchte sie erstmal in einem kleinen Terrarium mit oben Gaze und unten Luftgitter halten, das optimale Lüftungsbedingungen gegen Staunässe und stehende Luft hat.


    Habe dafür auch ein Hygro/Thermometer und eine Heizmatte.
    (Klappt super um bei Gottesanbeterinnen die Temperatur von 24 Grad und hohe Luftfeuchtigkeit zu halten)

    Danke für die Antworten und die Hilfe.
    Bist du gelernter Entomologe @Policeman?


    Ich frage mich ja immer wo die alten Hasen im Geschäft ihre Falter beziehen, aus den Tropen und ganze Matratzen hört sich Traumhaft an!!!


    Habe mir mit 18 alles selbst beigebracht, würde total gern einen Workshop machen oder Profi Tipps lernen.
    Gibt es da eig Kurse?

    Hey Ihr :)


    Ich habe neulich einen Falter bekommen der leider am Hinterleib weiße Spuren hat. Schimmel oder Schädlingsbefall, kann ich nicht genau sagen.


    Meine Frage:
    - Wie reinigt oder entfernt ihr sowas?


    Und bei dem Thema Hygiene gleich noch:
    - Desinfiziert ihr eure Pinzetten und Spannbretter? Mit Desinfektionsmittel oder einfrieren zum abtöten?


    Habe es bisher nie müssen, aber hab jetz Bedenken mit dem fraglichen Tier. Und hab auch schon von befallenen Spannbrettern gelesen. =O

    Hallo Ihr Lieben,


    kurz und knackig: ich suche eine Anleitung zur Haltung und Vermehrung von Cyclommatus metallifer :)


    Habe überall bei Google gesucht aber leider nichts gefunden.


    Wenn jmd von euch Erfahrungen hat und Tipps geben kann bin ich sehr dankbar <3

    Hallo ihr Lieben,


    lange ist es her.. ich möchte mein Hobby wieder aufnehmen und unter anderem einige Falter präparieren.


    Nun habe ich ein Problem:
    Ich finde nirgends Weichessenz zum Kauf?! :/


    Zwar habe ich noch eine alte Weichessenz von Lehrmittel Fiebig Zuhause, aber ich weiß nicht ob ich die nach über 5 Jahren noch benutzen kann?


    Die bekannten Shops wie Bioform und Ento Meier haben keine..
    Was ist da los? Hab ich was verpasst?


    Und Fiebig scheint nicht mehr zu existieren?!


    Ich weiß nicht weiter... Wie kommt man heute an Weichessenz oder was kann ich für Schmetterlinge als Alternative verwenden?


    Pepsin hatte ich gelesen, allerdings finde ich das auch nirgendwo... S.O.S


    DANKE schonmal für die Hilfe. <3

    Hallo Ihr Lieben,


    meine Falter sind jetzt auf mein Brett gespannt und bereit zum nächsten Schritt... :stolz:


    :hilfe: ABER: Wie lange müssen die Tiere gespannt bleiben um fertig in Form zu sein?


    :hilfe: UND: Wie rahme ich die Schmetterlinge ein?


    Brauche ich einen Objektrahmen? 3 D Rahmen? Normaler Bilderrahmen und einfach "reinquetschen"??


    Wo kauft ihr eure Rahmen? Ikea hat so 3 D Rahmen die quasi nich flach sind sonder so 3 cm Tiefe haben....wisst ihr was ich meine?


    UNd wie geht das dann? Auf ein Stück Styropor pinnen und rein kleben?

    Hallo,



    danke für die Antworten, habe die Falter jetzt mit dem Weichmittel von Fiebrig Lehrmittel aufgeweicht, in eine Dose mit Deckeln auf Feuchtücher gebettet und mit einem weiteren Feuchttuch zugedeckt, die Flüssigkeit habe ich mit etwas Sprühwasser "vermischt" - hat wunderbar funktioniert!


    Jetzt ist meine nächste Frage: Wie rahme ich die Schmetterlinge ein?


    Brauche ich einen Objektrahmen? 3 D Rahmen? Normaler Bilderrahmen und einfach "reinquetschen"??


    Wo kauft ihr eure Rahmen? Ikea hat so 3 D Rahmen die quasi nich flach sind sonder so 3 cm Tiefe haben....wisst ihr was ich meine?


    UNd wie geht das dann? Auf ein Stück Styropor pinnen und rein kleben? :confused:

    Vielen Dank für die tolle Antworten! :)


    Ich habe bei Fiebrig Lehrmittel Insektennadeln, Quell- und Aufweichflüssigkeit und eine Pinzette gekauft, ich habe vor Butterbrotpapier zu verwenden. Das Spannbrett habe ich ja schon.


    Vor dem Flügel öffnen habe ich echt Angst :bibber:


    Stell mir das so vor das sie brechen oder zerfalle könnten oder was schlimmes...


    Ich habe einige englische Videos geguckt auf Youtube, und ein gutes (wie ich denke) gefunden.


    http://youtu.be/7DWwBL8MU8w


    Möchte die Falter in Tüten aufweichen, das ist mir immernoch unklar wie das genau geht ohne das sie total nass werden oder schimmeln. Obwohl das ja die Flüssigkeit die ich bei Fiebrig bestellt habe angeblick verindern soll ?!


    Ich bin handwerklich sehr geschickt und feinarbeiten liegen mir total, typisch weibliche Eigenschaft :D! Aber ich hab echt Respekt vor den Flügel, der Rest schockt mich nicht so sehr...


    Leider weiss ich nicht was das mit der "Ader suchen" bedeutet? Was ich bist jetzt gesehen und gelesen habe, sagt immer man soll die Falter am Körper halten und leicht schütteln oder zusammen drücken damit sich die Flügel öffnen, und dann mit der Pinzette dazwischen und auf klappen,..??! :confused:

    Hallo Ihr Lieben,


    ich bin neu hier und habe ein paar wichtige Fragen. Ich habe 4 schöne Schmetterlinge :falter: in Tüte mit geschlossenen Flügeln bekommen die ich nun präparieren möchte, ich habe ein verstellbares Spannbrett aus Holz dazu und Stecknadeln, aber keine Insturmente und Pinzetten.


    Meine Frage ist jetzt: welches Zubehör ist nötig das ich die Flügel öffnen kann? Und wie geht das Schritt für Schritt?


    Ich habe hier viel gelesen aber jeder macht das aufweichen anders und ich weiss nicht was richtig ist? Ich möchte die Falter in den Tüten aufweichen wenns geht.


    Ich möchte das Präparieren nicht zu einem Hobby machen, daher wäre es toll wenn ihr mir Tipps geben könnt wie amn ohne teures Spazialbesteck arbeiten kann?


    Welche Pinzette ist dringend nötig? Wo kann ich eine kaufen? Welches günstige Papier kann ich verwenden um die Falter zu spannen/nadeln?


    Vlt kann man es ja schaffen mit einigem "normalen" nicht Profi Zubehör ein gutes Ergebniss zu erzielen, ich habe nicht die höchsten Ansprüche, außer das ich es schaffen will ohne die Tieren kaputt zu machen und das ich es selbst tunn will! :thumbsup:


    Ich habe schon 3 Käfer präpariert, was sehr einfach war, aber ganz anders als Schmetterlinge zu sein scheint.