Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 67.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Team

Marc Fischers World of Silkmoths


Silkmoths Logo


Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge. Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.



Cage
  • Spinne bestimmen

    birdeater - - Spinnen (Araneae) bestimmen

    Beitrag

    Hallo, ja ein typisches Steatoda bipunctata Männchen. Aber die Kritik zu fehlenden Funddaten ist durchaus berechtigt. LG Guido

  • Spinne

    birdeater - - Spinnen (Araneae) bestimmen

    Beitrag

    Hallo, das ist eine Scotophaeus spec. aus der Familie der Glattbauchspinnen (Gnaphosidae). LG Guido

  • Die Bestimmung ist richtig, aber sie wurde in eine andere Gattung transferiert: Ebrechtella tricuspidata. LG Guido

  • Die dunklen Femura und die buschige Beinbehaarung lassen mich Phlogiellus spec. (ein Männchen) vermuten. LG Guido

  • Spinnen aus Thailand

    birdeater - - Spinnen (Araneae) bestimmen

    Beitrag

    Die Nephila ist ganz sicher Nephila pilipes. LG Guido

  • Spinnen Thailand / 3

    birdeater - - Spinnen (Araneae)

    Beitrag

    Bei der "Stäbchenspinne" war ich mit Tetragnathidae vielleicht etwas voreilig. Du solltest da mal in der Familie der Zitterspinnen (Pholcidae) in der Gattung Calapnita suchen. 4 Arten kämen für Süd-Ost-Asien in Frage, aber ich habe keine Ahnung, welche davon speziell in Thailand vorkommen. Oder Leptopholcus spec. Unterschied zwischen den beiden Gattungen: Calapnita´s Kokons sind die Eier in Form einer Perlenkette Leptopholus´s Kokon sind die Eier in Form einer Kugel Ist Dir eine Checkliste für T…

  • Spinnen Thailand / 3

    birdeater - - Spinnen (Araneae)

    Beitrag

    Nochmal ne Frage zum allerersten Bild: Wie groß war diese Spinne (ohne Beine, nur Körper)? LG Guido

  • Spinnen Thailand / 3

    birdeater - - Spinnen (Araneae)

    Beitrag

    Naja, die Pillepalle-Strafen Deutschland sind nun kein so derart einschneidendes Erlebnis... Ein Jahr in Indonesien im Knast zu verbringen wäre da sicherlich ein richtiger Erlebnis-Urlaub mit gratis Verlängerung... ;o) Drum kommen für mich solche Sachen ohnehin nicht Frage - ist mir zu heiß... egal ob Artenschutz oder nicht... und die Ausfuhrbestimmungen von Indonesien kenne ich sowieso nicht.

  • Spinnen Thailand / 3

    birdeater - - Spinnen (Araneae)

    Beitrag

    Du meinst den vom 29.11.2009? Da würde ich nun grad nicht an einen Vertreter aus der Subfamily Mitobatinae denken, denn diese sind recht ordentlich bewährt (Zähne und Dornen) und haben meinst recht kräftige Hinterbeine. Nach Roewer kommen diese auch nur in Südamerika vor. Ich hätte rein optisch eher an einen Vertreter der Phalangiidae oder Sclerosomatidae (speziell Leiobuninae) gedacht. Wenn ich da an unsere einheimsichen Leiobunum spec. (z.B. Leiobunum limbatum) denke, dann sieht das eher danac…

  • Spinnen Thailand / 3

    birdeater - - Spinnen (Araneae)

    Beitrag

    Bei dem Weberknecht mit den seitlichen hellen Streifen vom 28.11.09 könnte es sich um Sarasinica tricommata handeln. LG Guido

  • Spinnen Thailand / 3

    birdeater - - Spinnen (Araneae)

    Beitrag

    Seit 2007 möchte diese Art mit Nephila pilipes angesprochen werden... ;o) Harvey, M. S., A. D. Austin & M. Adams(2007): The systematics and biology of the spider genus Nephila (Araneae: Nephilidae) in the Australasian region. Invertebr. Syst. 21: 407-451. LG Guido

  • Spinnen Thailand / 3

    birdeater - - Spinnen (Araneae)

    Beitrag

    Hallo, ich fange mal ganz oben an. 09.09.09: Bild 1: Tetragnatha spec. Bild 2: Thomisus spec. Bild 3 - 5: Neoscona rufofemorata 28.11.09 Bild 2: Plexippus spec. (cf. petersi) female 10.12.09 nur ein Tip: Cyclosa spec. - gibt es zig Arten in Süd-Ost-Asien 19.02.11 ist richtig, heißt aber korrekt: Nephila pilipes LG Guido

  • Unbekannte Spinne

    birdeater - - Spinnen (Araneae) bestimmen

    Beitrag

    Philodromus margaritatus var. laevipes - und gehört zu den Laufspinnen (Philodromidae) LG Guido

  • nächster versuch

    birdeater - - Spinnen (Araneae) bestimmen

    Beitrag

    Hm, wirklich schlechte Qualität der Bilder, ich hab auf die Augenstellung gehofft. Kannst du die Augen zählen? Ich tippe ja ganz stark auf eine Sechsaugenspinne (Dysderidae)... irgendwas in Richtung Harpactea rubicunda etc. (die scheint es aber selbst nicht zu sein!) Die Bilder werden besser, wenn du als Untergrund nicht ein weißes Blatt Papier nimmst, sondern einen reinweißen Porzellanteller. Dann schön mit Blitz fotografieren und am Besten mit Stativ. LG Guido

  • nächster versuch

    birdeater - - Spinnen (Araneae) bestimmen

    Beitrag

    Also die Erste ist eine Gartenkreuzspinne (Araneus diadematus), ein Weibchen im Endstadium, typisches Aussehen für Weibchen nach dem Kokonbau. Die tote Spinne hast doch sicher auch nochmal von oben abgelichtet?! LG Guido

  • Atypus spec. gehe ich ja mit. Aber wie man anhand der Bilder Atypus piceus erkennen will, das ist mir schleierhaft. Manchmal muß man eben so fair sein und sagen, es geht nicht bis Artebene... LG Guido

  • einheimische Spinnen / Weberknechte

    birdeater - - Spinnen (Araneae)

    Beitrag

    Hallo, suche mal unter den Begriffen: Walzenspinne, Solifuge, Solifugae, Galeodes nicht sehr giftig, kann aber schmerzhaft beißen. LG Guido

  • Nach Dr. Metzner´s Schlüssel ist die Einschätzung von Erwin (Harmochirus brachitus) naheliegend... LG Guido

  • Vogelspinne / Thailand

    birdeater - - Spinnen (Araneae) bestimmen

    Beitrag

    Also eine Vogelspinne (Theraphosidae) ist es auf jeden Fall und Haplopelma spec. hätte ich wahrscheinlich auch gesagt, aber ob es nun grad Haplopelma minax ist, das kann ich nicht sagen, in Thailand kommen ja doch einige Arten vor... LG Guido

  • einheimische Spinnen / Weberknechte

    birdeater - - Spinnen (Araneae)

    Beitrag

    Zitat: „also kann man davon ausgehen, dass sie eines natürlichen todes gestorben ist. ich habe schon davon gehört, dass man vogelspinnen ausnehmn und mit watte füllen kann...aber ob das bei so kleinen spinnen wie unseren klappt...“ Das mache ich bei Vogelspinnen bestensfalls, wenn ich eine frische Haut nach der Häutung erwische. Vogelspinne ausnehmen stell ich mir grad äußerst matschig vor! Es gibt Methoden, Spinnen ohne zerschnippeln zu präparieren, aber ich kann Dir da leider nicht weiter helf…