Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 186.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Team

Marc Fischers World of Silkmoths


Silkmoths Logo


Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge. Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.



Cage
  • In meinem Garten gibt es dieses Jahr überdurchschnittlich viele Hornissen. An meinen Bienenvölkern herrscht Hochbetrieb. Etwa alle 2 Minuten kommt mindestens eine Hornisse und schnappt sich eine Biene, obwohl Hornissen eigentlich Fliegen als Hauptbeute bevorzugen. Wenn ich das hochrechne, fressen die Hornissen etwa 300 Bienen pro Tag. Da kann einem Imker schon Angst und Bange werden. Verteilt auf 14 Völker dürfte das trotzdem nicht ins Gewicht fallen, aber so stark wie dieses Jahr war der Anflug…

  • Nachdem die Hitze den Versand von Raupen schwierig machte, habe ich etwa 100 Raupen von Pseudoimbrasia an Eiche ausgebunden. Ein neues Moskitonetz band ich um die Eiche. Die Raupen entwickelten sich gut und in L4 wurden es plötzlich immer weniger. Ich konnte mir das nicht erklären, keine Toten nichts einfach weg, auch nicht abgehauen. Heute weiß ich warum. Nach und nach flogen Wespen das Netz an immer an der gleichen Stelle bis ich ein ganz kleines Loch fand. Zielsicher kam eine Wespe nach der a…

  • Spannbretter hart

    FrankyM - - Sammlung, Präparation

    Beitrag

    Hallo Joachim, warum quälst Du Dich noch mit Holzbrettern? Ich habe vor Jahren alles auf Hartschaumbretter umgestellt, die sind sehr billig, Lassen sich zwar nicht verstellen, aber dafür kann ich mir für ein Holzbrett 4 Hartschaumbretter kaufen. Wenn Du Holzbretter brauchst. Meine alten kannst Du haben, bzgl. des Preises werden wir uns schon einig. Sind alle verstellbar, teilweise 25 Jahre alt, manche fast neu.

  • Mit der Keule kann man hier eh nichts machen, weil 5.000 Milchkühe mit der Luzerne gefüttert werden. Ich war heute da. Insgesamt sind 300 Hektar Luzerne extrem befallen. Wir fuhren mit einem Jeep über das Luzernefeld. Wie bei Heuschreckenschwärmen flogen vor dem Auto tausende Gitterspanner auf. Ich habe mal einen qm abgekeschert, wahrscheinlich 50 bis zu hundert Falter. Bei der Trockenheit und Futtermangel ist das natürlich schon ein sehr großes Problem, wenn 300 Hektar Luzerne vernichtet werden…

  • Ein Landwirt trat an mich heran. Auf einer Fläche von 95 Hektar war das gesamte Luzerne Feld kahl gefressen. Es stehen nur noch die Stengel. Eine Vorort Besichtigung ergab, dass es sich um den Gitterspanner Chiasmia clathrata handelt. Tausende Falter wohin man auch geht. Das ist doch ungewöhnlich. Ist ein solches Massenvorkommen dieser Art schon einmal belegt? Im Internet kann ich nichts finden. Das Luzernefeld wurde gehäckselt und nun steht die Luzerne wieder 10 cm hoch. Wieder alles voller Git…

  • Dieser beiden Falter wurden in Nordbrandenburg fotografiert. Kann jemand diese Falter sicher bestimmen?

  • Ich wage mal eine These. Der Grund liegt in den Nadeln der Kiefern, die verfüttert wurden. Nadeln enthalten sehr viel Harz und sogenannte Terpene, gerade Kiefern. Bei extremer Trockenheit ist der Gehalt der Terpen in den Nadeln erhöht. Terpene sind Pflanzengifte. Das macht den Raupen solange nichts aus, bis Schwellen überschritten werden. Ich hatte mal das gleiche Problem mit Liguster in einem extrem trockenen Sommer. Egal was ich züchten wollte, alle starben. In anderen Jahren vom gleichem Stra…

  • Ich verstehe nur Bahnhof. Es wird also mit Lichtfallen gearbeitet. Mir fehlt der Glaube, dass mit Lichtfallen keine Tiere getötet werden. Bei meinem Projekt wurde der Einsatz von Lichtfallen ausdrücklich durch die gleiche Behörde im Naturschutzgebiet untersagt. Und ich habe auch gar kein Problem damit. Wird in einem Schutzgebiet ein Monitoring für Maiszünsler durchgeführt? Wieso? Oder steht Ihr in Mitten eines Maisfeldes und lasst FFH Arten wieder frei. Welche dieser Arten werden dort erwartet? …

  • Sorry, Ihr habt ja recht. Beide sind nördlich von Berlin bei Eberswalde beobachtet worden.

  • Benötige dringend eine Bestimmung des Weißlings und des Bläulings oder ist der Weißling ein Aurorafalterweibchen?

  • Ganz einfach Kunstfutter mit Brennesseln herstellen, dass wäre kein Problem, wenn die Raupen das fressen, ich denke ja.

  • sphingidae präparieren

    FrankyM - - Sammlung, Präparation

    Beitrag

    Eine Spritze mit etwas kleinerer Kanüle. Wasser im Wasserkocher zum Kochen bringen. Spritze aufziehen. Kanüle von hinten in richtig Kopf in den Thorax genau an der Flügelwurzel der Vorderflügel einführen und soviel Wasser einbringen, bis es aus dem Thorax tropft. Jeder Falter ist so weich zu bekommen und bei Sphingiden passiert dem Falter so nichts. Wenn das nicht funktioniert, dann liegt das am Tötungsmittel. Entweder wurde der Falter dann mit Alkohol oder Benzin getötet und ist nicht weich zu …

  • Eier welcher Art genau und woher stammen die Eier?

  • Wenn die Kokons aufgeschnitten werden, dann passiert folgendes. Die Schnittkanten werden sich nach innen wölben und können die Puppe verletzen. Beim Schlupf bleiben die Falter an den scharfen Kanten hängen. Attacus Puppen sind sehr weich. Wenn Du dann sprühst und Wasser direkt auf die Puppe kommt, kann es zu Wassereinlagerungen kommen, Die Falter sind dann teilweise verkrüppelt. Wenn es unbedingt sein soll, dann kann man die Reuse vorsichtig dehnen, indem man sie versucht aufzureißen. Gesunde un…

  • Tja 1000 Mix Puppen von Tagfaltern bekommt man leicht für 500$ Sie sind zur lebenden billig Ware geworden und wenn sie tot sind, dann kommen die nächsten. Eier und Raupen werden stellenweise vernichtet, weil die Wiederbeschaffung von Pflanzen teurer ist, als neue Puppen. Das alles, um Touristen zu bespassen. Ich sehe das genauso wie Rudi. Man stelle sich vor in einem Vogelpark würde so verfahren, aber Schmetterlinge sind nur Insekten.

  • Man muss an dieser Stelle einen Break machen. Verabschiede Dich von dem Projekt Schmetterlingshaus und einheimische Arten. Wenn das Projekt und der Auftrag ein Schmetterlingshaus ist, dann ist das nur, wie in allen anderen Schmetterlingshäuser mit tropischen Arten umzusetzen. Ich hoffe den Managern der LAGA ist klar, was hier an Kosten entsteht, wenn noch absolut nichts da ist. Da reden wir von Hunderttausenden Euro. Ich weiß das, weil ich mal als Finanzierungsberater ein solches Projekt begleit…

  • Ich verstehe das ganze Ansinnen nicht. Einheimische Schmetterlinge in einem Gewächshaus zu halten entspricht nicht den natürlichen Lebensbedingungen dieser Arten. Wenn ich das einer Besucherschar im Rahmen einer Laga präsentieren möchte, ist das Unsinn und auch nicht zielführend. Wenn die Botschaft sein soll, etwas für einheimische Arten in Rahmen der Biodiversität und deren Schutz zu tun und wenn ich das den oben erwähnten Besuchern nahe bringen will, dann fallen mir ganz andere Dinge ein. Dann…

  • Ornithoptera spannen

    FrankyM - - Sammlung, Präparation

    Beitrag

    Wir sprechen ganz offensichtlich nicht die gleiche Sprache, weshalb eine vernünftige Konversation zum Scheitern verurteilt ist. Tut mir Leid, wenn ich immer alles falsch verstehe und zu wenig weiß. Sie schreiben von einer Überlebensdauer der DNA von nur wenigen Tagen. Das kann man schon im Zusammenhang mit dem Absterben der DNA verstehen, was es aber nicht gibt. Was Tötung in Ethylacetat von Käfern bedeutet, kann ich nicht sagen, wahrscheinlich schwimmen sie darin. Meine Saturniiden werden jeden…

  • Ornithoptera spannen

    FrankyM - - Sammlung, Präparation

    Beitrag

    Hallo Rudi, vielen Dank für die zusätzlichen Erläuterungen. Dass das Barcording Verfahren einen sehr schweren Stand bei einer Reihe professioneller Entomologen insbesondere in Deutschland an Universitäten und Institutionen hat, ist hinlänglich bekannt. Ich habe es ja nicht erfunden und in Canada und anderen Ländern scheint man da ganz anderes unterwegs zu sein. Was andere Insekten betrifft, dazu kann ich nichts sagen, weil ich mich nur mit Saturniiden und ein wenig mit Morphos beschäftigt habe. …

  • Ornithoptera spannen

    FrankyM - - Sammlung, Präparation

    Beitrag

    - Ich halte es für fragwürdig, wenn einer einen kennt, der einen anderen kennt, der dann gesagt hat, dass die DNA mit Zyankali usw. zerstört wird. Was soll es überhaupt heißen, dass die DNA abstirbt? Natürlich gibt es unterschiedliche Verfahren eine DNA zu extrahieren. Anerkannt ist derzeit bei Insekten die Extrahierung des CO1 Gens aus den Mitochondrien. Dieses Gen ist bei jeder Art unterschiedlich. Es wird also beim DNA Barcoding nur dieses eine Gen untersucht und Individuen zueinander verglic…