Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 301.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Team

Marc Fischers World of Silkmoths


Silkmoths Logo


Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge. Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.



Cage
  • Cilix sp.

    vneaga - - Schmetterlinge (Lepidoptera) bestimmen

    Beitrag

    Hallo Rudi, das ist C. glaucata - hast recht... Cilix glaucata hat im Gegensatz zu C. asiatica 7 Punkte, siehe Bild... actias.de/attachment/70881/?s=…4e094e7c1c2a4275c7a296c2b Cilix asiatica hat i. d. R. - zumindest bei den südosteuropäischen Tieren - nur 4 Punkte, siehe Exemplare aus meiner Sammlung: actias.de/attachment/70882/?s=…4e094e7c1c2a4275c7a296c2b LG Thomas

  • Hallo Leo, sollte M. albipuncta sein. So ungewöhnlich ist das erscheinen absolut nicht, M. albipuncta hat 2 Generationen, wobei die zweite Generation normalerweise die ausgeprägtere Generation bildet und in Österreich i. d. R. sehr häufig im September erscheint. Mitte September waren auch bei mir hier sehr viele albipuncta am Licht. Durch die warme Witterung dieses Jahr und in Anbetracht des doch ziemlich abgeflogenen Zustands Deines Tieres ist Mitte Oktober nicht so ungewöhnlich. LG Thomas

  • Hallo Volkart, ist E. virgo, ja. LG Thomas

  • Kalender 2019

    vneaga - - Literatur, Publikationen

    Beitrag

    Hallo liebe Actias Mitglieder, wir gehen bereits wieder mit großen Schritten dem Jahresende 2018 entgegen, einem entomologisch - zumindest aus meiner Sicht - sehr erfolgreichen Jahr. Theoretisch stünde nun auch wieder die Vorbereitung des Kalenders 2019 an, ABER: Das Actias Moderatoren-Team hat für dieses Jahr beschlossen, sich nicht an einer Erstellung des Kalenders zu beteiligen, da aufgrund diverser anstehender Aufgaben im Actias-, wie auch privaten Bereich der Moderatoren einfach die Zeit ni…

  • Hallo Bernd, ich seh hier eine junge Raupe von Lycophotia porphyrea. LG Thomas

  • Hallo Gilbert, bei mir war gestern Abend gegen 23.00 Uhr in der Umgebung von Salzburg ein Windenschwärmer (A. convolvuli) am Licht... Zwar schon recht abgeflogen, aber ein Windenschwärmer... LG Thomas

  • Hallo Leo, hallo Werner, auch E. tersa überwintert als Raupe, wobei das mit der Überwinterung so eine Sache ist. Die Raupen fressen i. d. R. - wenn auch spärlich - weiter, es handelt sich ja eigentlich um eine weiter südlich auftretende Art, mit milderen Wintern. Eine Überwinterung i. e. S. macht die Raupe eigentlich nicht. Schnittlauch hab ich noch nicht gehört, dass das funktioniert. Also laut Fachliteratur gehen für tersa nur Graslilienarten, aber es gibt ja nichts, was es nicht gibt Ich hab …

  • Hallo Dirk, sie denkt es ist die 3. Generation Kohlweisslinge...

  • Hallo Sepp, hallo Christian, @Christian: zunächst einmal: das ist sicher keine Orthosia sp. - im August fliegen keine Orthosia-Arten. @Sepp: mit Hoplodrina liegst schon richtig, in Frage kommen H. superstes und H. ambigua - aber ohne Ansicht der Hinterflügel schwierig zu sagen. Da ich in der Nähe von Salzburg wohne - also nicht weit vom südlichen Oberbayern - und auch bei mir zur Zeit viele Hoplodrinas ans Licht kommen, und bis jetzt ausschließlich H. ambigua aufgetaucht sind, würde ich - unter …

  • Hallo Niklas, hallo Christian, hallo Julia, es ist nicht Epichnopteryx plumella, wie schon angeführt passt der weisse Flügelrand nicht. Auch Penthophera morio ist es nicht, zum Einen, weil die Fühler bei P. morio viel buschiger sind, und zum Anderen, weil P. morio nicht mehr im August fliegt. Es handelt sich um Typhonia ciliaris (Bergmagerrasen-Sackträger). LG Thomas

  • Hallo Cristoph, nein, das ist eine Noctuidae, nämlich eine "Braune Tageule" - Euclidia glyphica LG Thomas

  • Hallo Dustin, das ist Polyphaenis sericata - eine "Bunte Ligustereule" LG Thomas

  • Hi Philippe, hi Rainer, at Aporophyla australis first I thought as well, but this species definitely is not occuring in Belgium, it´s a species of Greece, Crete, Cyprus, Turkey, etc. So I refused it - but maybe it was a "blind passenger" on a truck, etc. - who knows... Regards Thomas

  • Hello Philippe, this should be Cucullia artemisiae. The caterpillars eat Artemisia species, such as Artemisia vulgaris, Artemisia campestris. Regards Thomas

  • Hallo Silke, hallo Marion, mit lateinischer Nomenklatur: 1) Daphnis nerii - Oleanderschwärmer 2) Deilephila elpenor - Mittlerer Weinschwärmer LG Thomas

  • Hallo Horst, das ist Satyrium acaciae - ein kleiner Schlehenzipfelfalter. LG Thomas

  • Hallo Joachim, Ascalapha odorata ist von Südamerika über Mittelamerika bis in den Süden der USA, und auch in der gesamten Karibik inklusive Jamaica sehr wohl heimisch. Wobei der Falter durchaus ein ausgeprägtes Wanderverhalten zeigt und schon einzelne Exemplare nahezu in allen Bundesstaaten der USA bis hoch nach Alaska gefunden wurden. Einzelne Tiere wurden sogar schon in England, Südfrankreich und Spanien gefunden, wobei hier unklar ist, ob diese Falter verschleppt wurden oder durch Winde bzw. …

  • Hallo Frank, 1) Rafal hat nur geschrieben "Willow Beauty" - OHNE Deinen Link UKMoths 2) Der Fragesteller hat auf Deutsch gefragt, also kann man ihm ja unkompliziert vielleicht auch - neben der international gültigen lateinischen Nomenklatur, die bei Rafal fehlt - einen deutschen Namen anbieten. Was ist also falsch an meinem Post? Möglicherweise sind auch nicht alle hier bei Actias der englischen Sprache mächtig, Herr Schulmeister. Jedenfalls herzlichen Dank für den Hinweis.

  • Hallo Peter, und genau deswegen halte ich mich bei Bestimmungen an Fakten, wie eine Unterseite im Falle von Perlmutterfaltern, und nicht an Erinnerungen. Und wenn man die Aussage von Jens als Fakt nimmt, dass es ungefähr Tagpfauenaugen-Größe war / ist, dann fällt B. dia raus. Können wir jetzt auch hier wieder zerreden, und rumdiskutieren, hab ich aber keine Lust dazu, führt auch zu nichts. Wird sich so oder so nicht zweifelsfrei klären lassen.

  • Hallo Peter, das ist Peribatodes rhomboidaria, ein Rauten-Rindenspanner. LG Thomas