Search Results

Search results 1-8 of 8.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Marc Fischers World of Silkmoths


Silkmoths Logo


Finding new offers of eggs and cocoons/dolls of tropical butterflies. In addition, high-quality breeding and flight cases are available.



Cage
  • Hey, ich stimme Fabian zu: Ramulus artemis. bis dann Ingo

  • Moin, also ich schließe mich der Aussage von Jörg insofern an, als dass dieser Skorpion nicht zu unterschätzen ist. Beide werden als giftig (3/4) eingestuft. Nur die Artbestimmung/Vermutung dürfte falsch sein. Typisch für Isometrus melanodactylus sind die hell-dunekl gebändereten Scheeren, die beim Lychas marmoratus nicht vorkommen. bis dann Ingo

  • Hey, wie Jenny schon richtig mitteilte ist es eine Geißelspinne der Familie Phrynichidae. Allerdings ist es kein männchen, sondern ein Weibchen. Deutlich an dem eipaket zu sehen, was die Weibchen an der Unterseite des Hinterleibes mit einem dünnen Häutchen überziehen. In Bild drei sieht man das ganz gut. bis dann Ingo

  • Quote from Merlin: “ Wer kann sich im Ernst vorstellen, dass Aquarienfische ein Gefahr für die heimische Biodiversität darstellen ? ” Da die EU auch die Länder Spanien und Portugal umfassen, wäre ich mit dieser Aussage sehr vorsichtig, da gerade diese beiden mit den eingeschleppten Gambusien aus Amerika zu kämpfen haben. Aktive Laichräuber, dadurch eine Gefahr für die heimische Fischpopulationen. Und Arndt hat ebenso recht: es wird ein vorbeugender Schutz werden, da nie ausgeschlossen ist, welch…

  • Unbekannte Insekten

    chinda - - Identify other insects

    Post

    Hey, Bild 1 und 2 sollte ein Weibchen von Ectobius lapponicus zeigen. Bild 3 zeigt definitiv eine Männchen der Art. bis dann Ingo

  • Hey, für mich sieht es nicht wie ein Männchen aus, da die Subgenitalplatte nicht typisch gebaut ist. meine dort ein verkrübbeltes Operculum zu erkennen. Es sieht mir immer noch nach einem Gynander aus, was ich schon via pn mal mitteilte. Männchen dieser Art sind noch dünner und schwarz/dunkelbraun gefärbt. bis dann Ingo

  • Was für eine Schabe?

    chinda - - Identify other insects

    Post

    Hallo, es handelt sich dabei um größere Larven von Periplaneta australasiae. Das klingt nicht wirklich gut! bis dann und viel Erfolg bei der Nachsuche und Bekämpfung Ingo F.

  • Moin, Dein Tier ist an einer Vergiftung gestorben, die Stellen die dunkel gefärbt sind sind folgende Bereiche: Der Schlundeingang am Kopf, der Magen imThoraxbereich und die Abdominalen Ausscvheidungsbereiche des Darms. Die Pinienrinde sondert etherische Öle ab, die für viele Invertebraten schädlich sind. (Diese Öle werden bei lebenden Bäumem zu Säften und nennt man Harz). bis dann Ingo F.