Search Results

Search results 1-20 of 309.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Deine Äusserungen habe ich auch nicht als Aufruf zu gesetzeswidrigem Verhalten verstanden. Obwohl Du selbst von so ein bisschen Illegalität schreibst ... Quote from Tobias: “Und wenn wir beim illegalen Lichtfang auf einer Berliner Brache Kinder für "unsere Sache gewinnen können", dann ist das der Hauptgewinn. Denn diese jungen Menschen werde auch nur das schützen wollen, was sie kennen. ” Und nicht jeder hat die Courage, das auch so zu vertreten. Quote from Tobias: “Heute stehen da alte Knochen,…

  • Hallo Tobias, Hut ab vor Deinem Beitrag ! Du hast in sehr prägnanten Sätzen das Dilemma unseres Insektenschutzes in Verbindung mit Sammeltätigkeit geschildert. Und Du zeigst eine gehörige Portion Mut, zu den Dingen zu stehen. Danke für Deine Worte, und viele Grüsse Hans

  • Danke, Ulrich, für Deine ausführliche Antwort ! An die Glasscheibe hatte ich noch gar nicht gedacht, meine Sorge war das Holz, auch diese Sorge ist ja dann aber auch überflüssig. Wobei ich bisher nur relativ wenig Probleme mit Schädlingen hatte, alle waren offensichtlich durch zugekaufte Präparate eingeschleppt. Diese machten sich dann aber natürlich bevorzugt über die "besseren" Arten her, Allerweltsarten scheinen nicht so gut zu schmecken. Ausserdem kontrolliere ich meine Kästen in relativ reg…

  • @ Ulrich, Beitrag 10 Hallo Ulrich ! Wenn Du die Kästen wieder aus der Gefriertruhe nimmst, beschlagen sie wegen der Raumluft zwangsläufig. Nehmen die Kästen nicht Schaden bei wiederholter Prozedur durch die Feuchtigkeit, oder hast Du hierfür ältere Kästen, bei denen es nicht mehr sooo drauf ankommt ? Viele Grüsse Hans

  • Moin, moin ! Vielleicht kann mir jemand helfen ... Nach der Überwinterung im Freien habe ich vor 3 Wochen einige Puppen in's Warme genommen, gestern ist ein männl. Falter geschlüpft. Leider sind mir die Puppen bei der Kontrolle auf abgestorbene Exemplare durcheinander gekommen, so dass ich den geschlüpften Falter nicht mehr eindeutig zuordnen kann. In Frage kommen Smerinthus ocellata und S. planus. Nachsehen im Lepiforum hat mir auch nicht wirklich geholfen. Die Hinterflügel will er mir partout …

  • Hallo Lukas ! Ergänzend zu Andreas: mit Weymouthskiefer habe ich keine Erfahrung, aber die Raupen nehmen fast jede Kiefernart an. Ich habe wiederholt auf Schwarzkiefer gezüchtet, die Nadeln sind ziemlich dick und vertrocknen nicht so schnell. Ich habe abgeschnittene Zweige verwendet, keine eingetopfte Pflanze. Bei dieser Methode muss man allerdings die Schnittflächen gut mit Klebeband zukleben, da die Räupchen sonst an dem austretenden Harz kleben bleiben. Viel Erfolg bei der Zucht ! VG, Hans

  • Erstaunlich, dass der Käfer in der Stadt vorkommt ! Dürfte ein Männchen sein, das passende Weibchen findest Du heute in der Galerie. Übrigens sehr gute Fotos ! LG, Hans

  • @ Andreas: Cossidae neigen ja stark zum Verölen. Benutzt Du zum Entölen auch z.B. Reinigungsbenzin ? LG, Hans

  • Kleiner Ausflug

    fossilien51 - - Butterflies

    Post

    Wenn die alle schon fliegen, darf ich auch nicht fehlen ! actias.de/attachment/80242/?s=…104f9f3def19a99b3a8fa353f Cetonia aurata - Westerwald, Lahntal, 200 mNN, 18.03.2020

  • Hello Luis, do not put pins into the cremaster, it does contain physiological structures ! If you want to fix the pupae, fix the cremaster by help of a water-solubile glue. Best regards Hans

  • Moin, moin zusammen ! Wegen eines geplanten Urlaubs Anfang April, in den ich die Raupen nicht mitnehmen kann, habe ich zwei Fragen: - die Raupen (unbekanntes Larvenstadium, aber schon relativ gross) haben den bisherigen Winter seit November im Freien unter Witterungseinfluss im Netzkäfig verbracht. Eigentlich könnte ich sie jetzt schon wieder bei Zimmertemperatur halten, befürchte aber, dass dann evtl. der Schlupf der Falter in meine Urlaubszeit fallen könnte. -- weiss jemand, wie lange das letz…

  • Moin moin aus dem verregneten Hessen ! @ Julia87: Deine Aufregung und Deinen Ärger kann ich verstehen. Aber wenn ein Händler Dir nicht liefern will, dann kann ihn niemand dazu zwingen, versuche es bei einem anderen, evtl. im Ausland. Oder (das kann man jetzt als feige, konfliktscheu oder resignierend werten, aber es schont evtl. die Nerven) Du bittest einen Freund, die Sachen für Dich in seinem Namen zu bestellen. Zum Thema selbst werde ich nichts weiter sagen, habe mir auch nicht die Videos ang…

  • Hallo Katja, Julia hat vollkommen recht, ich habe mich nochmal schlau gemacht ! Mich haben wohl die Fransen am Hinterrand der Flügel irritiert. Wenn ich aber genauer hingeschaut hätte, hätte mich der dicke Hinterleib stutzig machen müssen. Im bugguide.net findest Du unter Paramysidia ähnliche Arten. Liebe Grüsse, und nichts für ungut ! Hans

  • Hallo Katja, da die Flügel Schuppen zu tragen scheinen, handelt es sich nicht um Blattläuse, sondern um Schmetterlinge, also "Motten", besser als Nachtfalter (Heterocera) bezeichnet. Weiter kann ich Dir aber leider auch nicht helfen ... Liebe Grüsse Hans

  • Zimbabwe / Zambia im Januar 2020

    fossilien51 - - Travel

    Post

    Hallo Heinrich, wahrscheinlich hast Du mit Deiner Beschreibung der jahreszeitlichen Veränderungen recht.Hierzu fehlte mir bisher das Wissen. Aber daraus gleich zu schliessen, dass der Klimawandel nur angeblich menschengemacht ist, halte ich einfach für blind, oder schlecht informiert, und damit rückst Du doch ziemlich nahe zu Trump ... Viele Grüsse Hans

  • Danke, Frank, für Deine ausführliche und mir auch plausible Erklärung. Ich bin davon ausgegangen, dass bei BOLD nicht nur anhand der DNA differenziert wird, sondern dass auch die Fundorte der untersuchten Tiere auf dem aktuellen Stand sind - da habe ich das System wohl überschätzt.

  • Hallo Eric, danke für Deine Antwort. Vielleicht liegt mir nicht die neueste Version von BOLD System vor, aber wenn ich in dem von André vorgeschlagenen Link nachschaue, kommt A. metzli von Mexico bis Ecuador vor, die Verbreitung von A. dagmarae kennst Du aufgrund Deiner Sammlung. Die beiden Arten sind also durch ihre verschiedene DNA eindeutig getrennt, kommen jedoch im südlichen Mittelamerika (jedenfalls lt. BOLD) parallel vor. D.h., ich kann lediglich aufgrund der Herkunft von z.B. Eiern aus d…

  • Hallo, liebe Actianer ! Bei den Inseraten betreffend Schmetterlingseier bin ich schon öfter auf Rätsel in der Nomenklatur gestossen: Zum einen wird die Art Automeris metzli als von Mexico bis ins nördliche Südamerika bezeichnet (auch im BOLDSystem), zum anderen scheint die südliche Verbreitungsgrenze von metzli vor Panama zu enden, wo die Art dann von A. andreae abgelöst wird. - Ist jetzt A. andreae eine eigenständige Art, oder eine Subspezies von metzli ? - Falls andreae als eigenständige Art a…

  • Hallo Thomas, das Dilemma wird Dir wahrscheinlich (leider) noch öfter passieren, ohne dass eine erkennbare Ursache zu finden ist. Lass Dich dadurch aber nicht entmutigen, beim nächsten Mal klappt es auf ebenso unerklärliche Weise reibungslos ! VG, Hans

  • Einfach klasse, Toni ! In meinem Lieblingswald konnte ich im August den Kleinen Eisvogel fast täglich beobachten. Das Biotop war nahezu identisch mit dem von Dir gezeigten. Vor drei Wochen wurde jetzt im Wald endlich mal wieder aufgeräumt ... rechts und links des Weges sind drei Meter breite Streifen sauber abgemäht - wieder mal so eine sinnlose und überflüssige Tat ... LG, Hans