Search Results

Search results 1-20 of 358.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Unbekannte Pflanze Peru

    Brunschi - - Plants (Botany)

    Post

    Ja, ich denke es ist zumindest aus der Familie. Ich war schon ein paar male in Peru und habe die Pflanze oft angetroffen auch in Kulturen.

  • Unbekannte Pflanze Peru

    Brunschi - - Plants (Botany)

    Post

    Maniok (Manihot esculenta) würde ich sagen.?!

  • Vermutlich ein "Gletscherbär "Grammia quenseli

  • Auch Dir Dennis vielen Dank für Deine Einschätzung! Grüße, André

  • Hallo Marion, Vielen Dank für deiner Bilder und Antwort. Die Raupen sind (farblich)sehr variabel so zumindest im Lepiforum zu sehen und auch verglichen mit deinen Bilder.Ich war mir nur nicht ganz sicher ob es Diacrisia purpurata ist aber spätestens wenn ich sie bis zum Falter hinbekomme weiss ich es bestimmt. Bin gespannt! Lg, André

  • Im Juni 2019 habe ich in Südfrankreich im Departement Gard ein Eigelege gefunden.Landschaft trocke Macchie. Frage; Kann mir jemand bestätigen ob es sich hier um Diacrisia purpurata Purpurbären handelt oder welche Art Arctidae würde noch in Frage kommen? Die Raupe auf dem Bild misst 28mm. Besten Dank André

  • Buckelfliegenplage hatte ich auch schon mal.Die sind sehr lästig und fressen auch fast alles Organische Material an. Bei mir hatten sie es sogar geschafft Geckoeier zu schädigen. Dein Glück dass es nicht Sommer ist dann ist es fast nicht möglich sie loszuwerden. Sie fliegen gerne ans Fenster und da kann mann mit Fliegenklebstreifen(im Handel) ein grosser Teil abfangen. Es sollte mindesten 2-3 Wochen gemacht werden. Potenzielle Organische Materialien genau prüfen evtl. entsorgen.Viel Glück!

  • Hallo Katja, ohne es zu wissen würde ich mal in dieser Richtung suchen Epipleminae Unterfamilie der Geometroidae aber vielleicht kann Dir jemand die Art genau bestimmen. André

  • Hallo Katja, Das sieht nach einer Eumorpha spec. aus . Denke es ist Eumorpha obliquus ohne Gewähr. Freut mich dass Du nun die genaueren Fundorte bei Deinen Bilder dazu schreibst . Beste Grüße, André

  • Saturniidae?

    Brunschi - - Identification of Butterflies

    Post

    Hallo Katja, In C.R. gibt es mindest noch H.rincon und H.sanjuensis aber die von dieses Foto bestimmen traue ich mich auch nicht zu. Auf jeden Fall eine Saturniidae ! LG, André

  • Quote from Andreas: “"Es gibt Leute die Sammeln Fotos statt sie zu töten und diese hinter Glas stellen." Das wird doch jetzt hoffentlich nicht wieder die Moralkeule, oder? Das viele Tiere nur nach Foto, also ohne das Belegexemplar (GU, Genkartierung u.s.w.) gar nicht bestimmbar sind sollte doch mittlerweile ein alter Hut sein... ” Nein Andreas, ich gebe Dir da auch recht.Ich wollte damit nur ausdrücken dass es Leute gibt die einfach gerne Fotos schiessen ohne diesen einen speziellen Wissenschaft…

  • Es gibt Leute di Quote from Policeman: “fotographiert einfach drauf los ? Ein bischen Mühe und Gefühl muß doch auch sein. Policeman ” Es gibt Leute die Sammeln Fotos statt sie zu töten und diese hinter Glas stellen. Aber in einer Sache gebe ich Dir Recht ich würde mir auch die Mühe machen die Tiere mindestens so zu plazieren dass das Foto an sich mehr Wert bekommt. Ich kenne die Absichten von Katja auch nicht ob sie eine Datenbank (Artenliste) erstellen oder einfach nur aus Lust und Laune Fotos …

  • Hallo Katja, Keine Sesiidae vermutlich eine Art der Gattung Ctenuchinae bin mir aber nicht 100 % sicher. Grüße, André

  • Hallo Katja, wahrscheinlich eine Raupe von Papilio thoas o. P.cresphontes Gruss,André

  • Kleiner Tipp Gabriel! Falls Du einen Limburgerkäse als Köder auslegst dann schau zu dass es nicht gerade in der nähe von einem Waldweg der von Hundebesitzer die Ihre Hunde "gassi" gehen benützt wird. Ansonsten könnte es Dir geschehen wie mir einmal dass der Köder im Köter landet ! Es ging Blitzschnell ein Eingreifen unmöglich und der Hund hatte sicher Bauchschmerzen hinterher weil der klebrig stinkende Käse noch auf dem Alupackpapier haftete welcher der Hund gleich mitgefressen hat Selber schuld…

  • Das dürfte Samia ricini sein. Gruß, André

  • Alessio, if its difficult find Annonaceae. At least try out Citrus which has recorded on the list ('?! Papilionidae Graphium agamemnon Rutaceae Citrus maxima Thailand good luck André

  • Quote from Schnägge: “Moin Toni, wollte nur anmerken, dass Schwammspinnerraupen bei Vögeln in der Belibtheitsskala doch recht weit hinten rangieren. Das ist auch ein weiterer Beleg für die jahrweise Massenvermehrung, da kaum Fressfeinde vorhanden sind. Also hinkt deine Vermutung etwas... ” Da wäre nur der Kuckuck der hat sich auf behaarte Raupen spezialisiert und frisst ausschlisslich solche ! Leider ist der Kuckuck auch seltener anzutreffen evtl.auch wegen des schwindenden Nahrungsangebot

  • Das ist eine Puppe und Pre-Puppe von Actias luna. Die Puppe kann man im Kühlschrank aufbewahren bis im Frühling.Falls sich die zweite noch verpuppt nach ein paar Tagen ebenfalls in den Kühlschrank oder geschützt draussen aufbewahren. Die Falter Schlüpfen dann im Frühjahr. HG, André

  • I just read from Alexandre Laberge from Canada on Facebook that Tsuga canadensis is accepted foodplant for A.sinesis ! Look his pic !image-proxy