Search Results

Search results 1-20 of 405.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Team

Marc Fischers World of Silkmoths

Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge.
Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.




  • Die Sendung ist in ARD Alpha gezeit warden - vielleicht kann jemand den lInk einfügen um andere hier im Forum die Sendung anschaue zu können Danke Michi

  • liebes Forum Themen Abend beim Fernsehen Br Alpha über Insekten bestimmt ein interessanter Abend Grüße Michi

  • Liebes Forum gerade schaue ich (?BR) Alpha eine Sendung über Insekten. Vielleicht kann einer mir helfen wie ich den Link einstelle. Grüße und spaß beim Anschauen Grüße Michi

  • Lieber Sven hast Du einen genauen Fundort - nicht nur Wohnzimmer! Grüße Michi

  • Lieber Jens, in der Wohnung kann BAckpulver helfen Ameisen zu vertreiben . Ob das in deinen Fall was bringt weiß ich nicht. Grüße Michi

  • _Dear Sian, have you all colleted place from the species. BEst regards MIchi

  • Lieber Lorenz was ich meine ist nicht die Pflanze sondern der Ort Dorf Meereshöhe und Datum um mögliche andere nahe verwandte Arten auszuschließen Grüße Michi

  • Lieber Lorenz hast Du vielleicht einen Fundort zu dem Tier was vielleicht nützlich ist. Grüße Michi

  • Liebes Forum Ein Nachtrag zu einen der besagten seltsamen Sphingidae aus meiner Sammlung. Meine erste Vermutung war eine mögliche nov. spec. da der Vorderflügel von diesen Cechenena minor normal entwickelt war. Der Hinterflügel ist durchsichtig was nur bei 3 Gattungen von den Sphinigdae vorkommt. DAs Tier schickte ich zu Jan Kitching ins NHM nach London und er schaute sich das Tier unter den Binokular an. Eine nov. spec. schloss Jan aus. Grüße Michiactias.de/attachment/81352/?s=…48f50e942ebe6267…

  • Lieber Manfred, Lieber Rudi, eine Aussage von Jean Marie CAdou im JAHR 2004 als er meine erste Sammlung abholte.ER äußerte das der Falter von Xylophanes clarki in meiner Sammlugn, das 6 weltweit bekannte Tier vermutlich ein natürlicher Hybrid sein könnte. Jean Marie vermutete das dieser Hybrid ein Xylophanes tersa und eine nov. spec. sein könnte. Die Exemplare von Xylophanes clark sind in 100 Jahren nur 6 . Tiere gesammelt worden seit der Erstbeschreibung. Wenn schon Jean Marie diese Äußerung ma…

  • Liebes Forum, was mir gerade eingefallen ist sind 2 Tiere aus meiner 2. Sammlung. Diese zwei Tiere haben durchsichtige Flügel. Eine Art davon ist Cechenena minor.Die andere aus Afrika. Meine erste Vermutung war eine nov. Species.. Nach einreichen ins Natural HIstory Museum in London bei Jan Kitching kam Jan zu der Meinung. Das die Puppe vielleicht zu trocken überdauert hatte. Grüße Michi

  • Lieber Joachim ich denke das das ein natürlicher Hiybrid ist zwischen Meganoton analis und Meganoton rufescens rufescens. Der Fundort könnte noch passen. Ist das Tier gezüchtet worden oder ist das ein Freilandanflug. Grüße Michi

  • Lieber Lorenz ich sehe kein Bild . Grüße Michi

  • Lieber Hans das ist schwer zu bestimmen. Ich habe ein Buch aus China Fauna Sinica von ZHu HOngfu und Wang Linyao von 1997 wo dein Weibchen als S. planus auf Grund des Auges und der restlichen Zeichnung zuordnen würde. Es ist sehr schwer dein Rätsel zu lösen. Festlegen möchte ich mich nicht da ich mich kaum mit der Palaerctik befasse. Vielleicht kann Dir da ein Züchter mehr sagen da diese vielleicht auch größere Variable Falter von beiden Arten haben. Grüße Michi

  • Lieber Sebastian, bei der bestimmten Bestäubung von Sphingidae sind Sternförmige Orchideen gefragt. In Südamerika kommen Arten der Orchideen Familie Ephidendrum in Frage aus der Gruppe nocturnum (Nachtduftende Arten). Geeignet für Adhemarius sexcuculata wie ich an Pollinarien vor eingen Jahren festestellte die ich am Rüssel fand. Euryglottis aper saugt auch an Orchideen von Ephidendrum. Allerdings konnte keine Art genau genannt werden durch den ungenauen Fundort, des Falters. Vielleicht kannst D…

  • Liebes Forum die Woche habe ich Falter aus Bolivien vom Spannbrett genommen und dort waren 2 Arten die neu für Bolivien sein könnten. Jan Kitching aus dem Natur History Museum meint das der Fundort falsch ist da es zwei Erstnachweise wären. DAs lasse ich gerade überprüfen in Bolivien. Heute präparierte ich Falter aus Taiwan. darunter is tCallambulyx tatarinovii formosana. Der CAllionima callionenae (Präperat rechts ist ) aus Bolivien . Die Art ist aus Nördliches Südamerika und Karibik gemeldet. …

  • Liebe Ute, wenn Du Material aus Nepal sehen willst solltest Du in die ZSM nach München fahren. Der ehemalige Leiter der Schmetterlingsabteilung Dr. Dierl leitete eine Expedition 1963 die ein halbes Jahr dauerte in Nepal mit 80 Wissenschafltern. Die Expedition begann in Kathmandu und endete am Basis Lager des Mount Everests auf 6600 m Höhe. Als Dierl noch lebte zeigte er fast 30 Jahre später einen Vortrag in der ZSM. Grüße Michi

  • Lieber Manfred, Liebes Forum, ZU Ulf wollte ich schon was sich noch nicht ergeben hat da er zu der Zeit als ich plante keine Zeit hatte - mein Urlaub den ich absprechen musste mit der Arbeit. Bisher habe ich die Zoologische Saatssammlung MÜnchen, Naturkunde Museum in Berlin, Frankfurt Senkenberg und das Natural History Museum in London angeschaut. Manfred da habe ich glaube ich schon mehr als die meisten anderen Sammler gesehen. Von der Gattung Maasenia aus Madagaskar und Komoren kenne ich alle …

  • Liebes Forum habe gestern FAlter eingeweicht aus Taiwan. Der erste Tütenfalter war ein Lanagia zenzeroides formosana. ES ist der erste Falter dieser Art in meiner Sammlung. DAs letzte Tier das ich auspackte war ein Amplypetherus mansoni takamukai. ES ist der dritte Falter dieser Art in meiner Sammlung. IM natural History Museum London sind es nur 2 Tiere dieser seltenen Art im Magazin was ich weiß. Jetzt meine Neuigkeiten jetzt fange ich dann an zu Präparieren und denke das da auch andere intere…

  • Liebe Ute, Lieber Tillmann, diese Gattung fliegt so weit ich weiß nur in Wälder eventuell noch an Bachläufen die durch den Wald führen aber nicht auf Lichtungen. BAmbuswälder können es auch sein. Diese Gattung - nicht deine Art kenne ich in zwei Arten aus Thailand. Grüße Michi