Kleiner Contest: Wer hat den skurrilsten Schmetterling

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kleiner Contest: Wer hat den skurrilsten Schmetterling

      Hallo zusammen,

      inspiriert durch den Raupen-Contest von Thorsten, möchte ich zum Contest «Der skurrilsten Schmetterling» aufrufen.
      :falter:

      Ich denke hierbei an Hybriden, Gynander oder andere Abnormitäten.

      Macht alle mit. :freudentanz:

      Ich starte mit einem Männchen von Antherina suraka.
      Die Raupen hatte ich damals mit Antibiotika behandelt, als sie krank wurden.
      Aus der Folgegeneration (ich muss mich hier korrigieren gegenüber einem anderen Thema)
      brachte dieses Exemplar und einige weitere, weniger auffällige Falter, komischerweise alles nur Kerle, hervor.
      :grinsen:



      PS.: Das Tier ist echt.

      Freue mich auf eure Bilder. :irrelachen:

      Gruß,
      Papilion 65
      Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    • RE: Kleiner Contest: Wer hat den skurrilsten Schmetterling

      Hallo!

      leider habe ich kein Foto,kann aber aus meiner P.polytes Zucht berichten,dass die F1 Generation Falter hervorbrachte,denen ein Hinterflügel fehlte!er war einfach in ihrem "Bauplan"nicht vorgesehen.Habe mich darüber sehr gewundert :hilfe:

      Viele Grüße,Felix
    • RE: Kleiner Contest: Wer hat den skurrilsten Schmetterling

      Hallo Eric,
      den Kontest finde ich auch sehr interessant und eine Klasse Idee :ok:
      Leider habe ich keine Kuriositäten parat und das kommt auch selten
      vor....ausser du wohnst neben einem Atommeiler ! :irrelachen:
      Werde aber ein Foto schiessen, sobald es etwas aussergewöhnliches
      gibt.
      Besten Gruss
      Thorsten :falter:

      The post was edited 1 time, last by thorhammer ().

    • RE: Kleiner Contest: Wer hat den skurrilsten Schmetterling

      Hallo zusammen,

      habe 1987 in einem damals gut besiedelten Wiesengelände bei Augsburg diesen Schachbrettfalter - Melanargia galathea - gefunden.



      Der Falter fiel durch seinen "flatterhaften" Flug auf; ein Zuordnen zu einer mir bekannten Art war auf Anhieb nicht möglich. Nach dem Fang stellte er sich als aberative Form des Schachbrettfalters heraus.

      Viele Grüße

      Bernd
    • Hallo,
      ich habe vor ein paar Wochen einen Schwalbenschwanz mit verkrümmten Flügeln gesehen. Warscheinlich aber nicht selten und nur beim Schlupf aufgrund von schlechtem Wetter oder so entstanden. Wenn es irgendwen interessiert kann ich mal Bilder reinstellen.

      Jaja ich weiß dass die letzte Antwort 1349 Tage zurück liegt...

      Grüße,
      Jakob
    • Ich denke hierbei an Hybriden, Gynander oder andere Abnormitäten.


      Ich denke mit Abnormitäten sind keine "Schlupfkrüppel" gemeint, sondern Mißbildungen wie auf dem Bild von Diabrotica. Falter mit nicht vollständig entfalteten Flügeln hat schließlich jeder Züchter schon mal gesehen.
    • Users Online 1

      1 Guest