auf welchen pflanzen finde ich schmetterlingseier und wann sollte ich sie suchen?

    Bienenkiller verbieten!

    Neonikotinoide sind für Bienen tödlich. Letztes Jahr noch hat Agrarminister Schmidt die Pestizide deswegen verboten. Jetzt gibt er dem Druck von Bayer, BASF und Co. nach – und könnte die Bienenkiller schon in den nächsten Tagen wieder erlauben.

    Unterzeichnen Sie jetzt unseren Appell gegen die Bienenkiller!

    Für den Erhalt des privaten Sammelns

    Das geht uns alle an. Die Freiheit des Sammelns soll massiv eingeschränkt werden. Mehr hier zu unter Neues Kulturgutschutzgesetz betrifft auch alle naturwissenschaftlichen Sammlungsobjekte.

    Bitte unterschreibt die Petition.

    Für den Erhalt des privaten Sammelns

    Vielen Dank,
    Eric van Schayck

    Team

    Marc Fischers World of Silkmoths


    Silkmoths Logo


    Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge. Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.



    Cage
    • Schmetterlingseier

      Liebe Lena,

      was für Eier suchts Du denn überhaupt? Auf fast allen Pflanzen hier in Mitteleuropa kannst Du Eier und natürlich auch Raupen finden! Was soll ich oder jemand anderer aus dem Forum denn Dir raten?

      Für einige Arten T. betulae zum Beispiel gibt es schöne Erfahrungsberichte hier im Forum.

      Sieh erstmal nach, welche Arten Du finden möchtest, dann können wir Dir sicherlich helfen.

      Viele liebe Grüße
      Franz
    • Ne einfache Art zu suchen, ist in den Brenesseln.... zB. Tagpauebauge, C-Falter, Landkärtchen und und, aber du musst nur die richtige zeit erwischen

      Ich zb. habe gestern einen Strauch voll Tagpfauenaugeneier gefunden.....^^



      greez
      Die Spinne scheint ein uns Menschen
      überlegenes Wesen zu sein,
      da wir ihr so eine irrationale Angst
      entgegenbringen.
    • Hallo Lena,
      im Moment ist es das beste, an Brennesseln zu suchen. Landkärtchen, kleiner Fuchs, Tagpfauenauge und C-Falter legen im Moment ab. In ca. 2 Wochen wird die Suche allerdings einfacher, weil bis dahin viele Raupen schon geschlüpft sein werden. Dann erkennt man sie bessrer. Oft legen die Falter die Raupen an der Blattunterseite ab. Du müsstest also im Moment die Brennnesselblätter immer umdrehen, um Eier zu finden.
      Schöne Grüsse und viel Spass

      Chris
    • Benutzer online 1

      1 Besucher