Ich war mal wieder unterwegs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Für den Erhalt des privaten Sammelns

    Das geht uns alle an. Die Freiheit des Sammelns soll massiv eingeschränkt werden. Mehr hier zu unter Neues Kulturgutschutzgesetz betrifft auch alle naturwissenschaftlichen Sammlungsobjekte.

    Bitte unterschreibt die Petition.

    Für den Erhalt des privaten Sammelns

    Vielen Dank,
    Eric van Schayck

    Team

    Marc Fischers World of Silkmoths


    Silkmoths Logo


    Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge. Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.



    Cage
    • Ich war mal wieder unterwegs

      Hallo alle zusammen

      gestern und heute hatte ich mal wieder Zeit um mal wieder raus in die Natur zu gehen , um genauer zu sein in mein altes, aber sehr gutes Ausflugsgebiet. Eigentlich wollte ich ja mal nachsehen, was die Sesiien so machen und habe die Pheromone mal aufgehangen .Es dauerte etwas da die Sonne sich Zeit lies und ich schon vom letzten Jahr wusste das ohne Sonne gar nichts geht . dann die Überraschung innerhalb von zwei Minuten waren 4 Synanthedon vespiformis am Pheromon . Feine Sache dachte ich nun kann es ja losgehen , aber dann die Sonne war weg und lies sich auch nicht mehr blicken also Feierabend . Naja gut also hab ich mich noch etwas umgesehen und wurde belohnt . Als ich so um kleine Pappelbüsche herumlief scheuchte ich einen kleinen Falter auf und habe gleich mal nachgesehen um was es sich handelt , nachdem ich beobachtet habe (was gar nicht so einfach war) wo er sich niederlies . Und dann war ich erstaunt es war ein Colobochyla salicalis . Das ist das erste mal, das ich diesen Falter in den gut 15 Jahren die ich in diesem Gebiet unterwegs bin gesehen habe. Ich habe dann noch mindestens 3 weitere Falter aufgescheucht . Er ist neu für meine Gegend und ich denke mal im Allgemeinen auch nicht so häufig und das freut mich besonders . Im Anhang noch ein paar Bilder von gestern und heute. :thumbsup: :dafür: :dafür: :dafür:
      Bilder
      • DSC_0017.JPG

        1,59 MB, 3.008×2.000, 148 mal angesehen
      • DSC_0018.JPG

        1,7 MB, 3.008×2.000, 122 mal angesehen
      • DSC_0019.JPG

        278,95 kB, 1.925×1.253, 114 mal angesehen
      • DSC_0020 (2).JPG

        1,57 MB, 3.008×2.000, 119 mal angesehen
      • DSC_0021.JPG

        1,66 MB, 3.008×2.000, 81 mal angesehen
      • DSC_0023 (2).JPG

        1,56 MB, 3.008×2.000, 123 mal angesehen
      • DSC_0026.JPG

        1,44 MB, 3.008×2.000, 107 mal angesehen
      • DSC_0027 (2).JPG

        1,63 MB, 3.008×2.000, 94 mal angesehen
      • DSC_0160.JPG

        526,93 kB, 1.975×1.317, 111 mal angesehen
      • DSC_0162 (2).JPG

        1,68 MB, 3.008×2.000, 108 mal angesehen
      • DSC_0164.JPG

        1,48 MB, 3.008×2.000, 88 mal angesehen
      • DSC_0165.JPG

        1,57 MB, 3.008×2.000, 97 mal angesehen
      Als der Morgen graute,da graute mir am Morgen. :sleeping:
      Colector's Secret
    • Hallo Enrico,

      danke, dass Du uns an Deinem Erlebten teilhaben lässt. Ja, Umsehen lohnt sich, auch wenn es auf den ersten Blick nicht immer so aussieht.
      Schön das mit den Sesien. :thumbsup:

      Könntest Du bitte zu Deinem ersten Bild schreiben welche Art da auf dem Hahnenfuß sitzt. Habe sie jetzt auf die schnelle nicht gefunden.

      Weiterhin viel Spaß beim Beobachten

      Grüße
      Steffen
    • hallo steffen,

      populi schrieb:

      Und dann war ich erstaunt es war ein Colobochyla salicalis . Das ist das erste mal, das ich diesen Falter in den gut 15 Jahren die ich in diesem Gebiet unterwegs bin gesehen habe. Ich habe dann noch mindestens 3 weitere Falter aufgescheucht .
      ich denke, dass enrico diesen falter auf dem foto beschreibt.

      gruß

      ute :winken:

      p.s. oh...sorry :) sehe gerade, du meinst das erste bild. der falter, den enrico meint ist auf dem 6. bild zu sehen... mein fehler!^^
      :blume: :falter: :blume: :insekt: :blume: :falter: :blume: :insekt: :blume: :falter: :blume: :insekt: :blume: :falter: :blume: :insekt: :blume:
      Wenn du einen Apfel hast und ich habe einen Apfel und wir tauschen die Äpfel, wird jeder von uns nach wie vor einen Apfel haben.
      Aber wenn du eine Idee hast und ich habe eine Idee und wir tauschen diese Ideen aus, dann wird jeder von uns zwei Ideen haben!
    • Hallo alle zusammen,

      also da das Wetter heute so schön war, bin ich gleich nochmal los und habe gleich nochmal 3 Falter von Colobochyla salicalis gesehen . Mit den Sesiien hat es auch geklappt wieder 3 Synanthedon vespiformis am Pheromon . Da mir keine Bilder beim Anflug gelungen sind, habe ich ein paar Bilder von einem gefangenen Exemplar gemacht zum Beweis .Im Übrigen ja Bild 6 ist der genannte Falter um den es ging und Bild 8 ist das Biotop in dem ich die Falter gefunden habe . Im Bild 1 ist ein Erynnis tages zu sehen ich denke mal ein Männchen . Hier noch ein paar Bilder. Bild 1 ist die genannte Sesiie ,Bild 2 ist meine Pheromonfalle , Bild 3 ein nettes Spinnentier beim sonnen auf einem Pappelblatt.

      Viele Grüße Enrico. :winken:
      Bilder
      • DSC_0045 (2).JPG

        1,68 MB, 3.008×2.000, 90 mal angesehen
      • DSC_0034.JPG

        1,66 MB, 3.008×2.000, 110 mal angesehen
      • DSC_0023.JPG

        1,59 MB, 3.008×2.000, 69 mal angesehen
      Als der Morgen graute,da graute mir am Morgen. :sleeping:
    • Hallo,

      ich habe heute nochmal in meinem Gelände nachgesehen .Heute war der erste Synanthedon andrenaeformis am Pheromon aber das war es leider auch schon ,denn leider war danach absolut kein Wind mehr.ich habe noch ein paar Bilder von anderen Insekten gemacht, wer dazu etwas weis bitte mal melden würde mich interessieren. Wenn ich letztes Jahr und dieses vergleiche, kann ich bis jetzt sagen, das deutlich weniger Sesiien am Pheromon waren. Vielleicht liegt es auch an der Trockenheit im Gelände? Bild 1,2:Gespinste sind in Masse an Weißdorn.Bild 3.Blattwespe?,Bild 4:Fliege die am Baumsaft saugt,Bild 5:Heckenrose,Bild 6: Pheromonfalle

      Viele Grüße Enrico. :winken:
      Bilder
      • DSC_0027.JPG

        1,52 MB, 3.008×2.000, 87 mal angesehen
      • DSC_0028.JPG

        1,25 MB, 3.008×2.000, 76 mal angesehen
      • DSC_0037.JPG

        1,63 MB, 3.008×2.000, 68 mal angesehen
      • DSC_0030.JPG

        402,93 kB, 1.160×802, 76 mal angesehen
      • DSC_0022.JPG

        1,56 MB, 3.008×2.000, 59 mal angesehen
      • DSC_0031.JPG

        1,66 MB, 3.008×2.000, 75 mal angesehen
      Als der Morgen graute,da graute mir am Morgen. :sleeping:
      Colector's Secret
    • Hallo Marvin,

      das finde ich sehr schön das du dich für die Sesiien interessierst , da diese etwas stiefmütterlich behandelt werden obwohl sie eigentlich sehr tolle Tiere sind. Die Pheromone habe ich hier aus dem Forum bei einer Sammelbestellung gekauft. Also immer mal nachsehen ,hin und wieder fragt jemand nach ob man sich bei einer solchen Sammelbestellung beteiligen will. Die Pheromone stammen aus Holland und um sie dort kaufen zu können muss man eine eigene Gewerbeanmeldung besitzen. Das Aufhängen ist eigentlich ziemlich einfach, man nimmt das Präparat und befestigt es mit einer etwas reisfesten Schnur und hängt es auf(In meinem zweiten Beitrag ist ein Bild dabei wie ich sie aufhänge) .Es gibt aber auch fertige Fallen die man verwenden kann. Hier mal ein Link dazu:

      re-natur.de/online-shop/biolog…fallen/trichterfalle.html

      Es spielen einige verschiedene Faktoren eine Rolle. Was nicht funktioniert ist: windstill, kaum oder wenig Sonne, Regen ,Sturm und eher niedrige Temperaturen unter 17 Grad. Was gut funktioniert ist: leichter Wind , Sonne, Temperaturen über 20 Grad . Der Standort ist auch noch sehr wichtig.Es sollte ein Platz sein der vielleicht etwas erhöht im Gelände steht von dem aus der Duft des Pheromon sehr gut in das Gebiet eindringen kann(daher ist auch der leichte Wind sehr wichtig).Schaue mal hier im Forum nach da gibt es einige Beiträge zu dem Thema. Hier auch noch ein Link wo man einen Satz Pheromone kaufen kann sind eigentlich die wichtigsten dabei:

      Lichtfanggeräte - Entomologiebedarf

      Und noch ein paar Links wo du dich informieren kannst:

      Glasflügler-Pheromone: Tabelle | Heidelandschaft

      Sesiidae - Clear wing moths - Glasflgler (Lepidoptera: Sesiidae)

      So ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen

      Enrico.
      Als der Morgen graute,da graute mir am Morgen. :sleeping:
    • Hallo alle zusammen,

      heute bin ich mal wieder los.Ich hatte die ersten Paranthrene tabaniformis am Pheromon , aber Synanthedon vespiformis war auch mit 6 Exemplaren gut vertreten . Also bei tabaniformis hat man echt Probleme zu folgen sind verdammt schnell. Hier noch ein paar Bilder: Bilder 1 und 2: Synanthedon vespiformis am Pheromon, Bild 3 : Größenvergleich links Paranthrene tabaniformis und rechts Synanthedon vespiformis.Bild 4 :das Habitat .

      Viele Grüße Enrico.
      Bilder
      • DSC_0027.JPG

        1,59 MB, 3.008×2.000, 81 mal angesehen
      • DSC_0028.JPG

        1,57 MB, 3.008×2.000, 69 mal angesehen
      • DSC_0024.JPG

        1,45 MB, 3.008×2.000, 76 mal angesehen
      • DSC_0025.JPG

        1,68 MB, 3.008×2.000, 74 mal angesehen
      Als der Morgen graute,da graute mir am Morgen. :sleeping:
    • Hallo,

      ja heute ,obwohl das Wetter bei mir trüb war, aber etwa 22 Grad warm bin ich doch noch mal los. Es war nicht so toll aber immerhin ein Paranthrene tabaniformis am Pheromon.Ich habe noch ein paar andere Bilder gemacht und ein schönes Raupennest von Aglais io entdeckt ,da habe ich lange keine mehr gesehen. Und hier wieder die Bilder: Bild 1,P.tabaniformis; Bild2,das Raupennest von Aglais io; Bild 3,die hatte mich wohl gar nicht mitbekommen; Bild4,meine heutige Pheromonfalle.

      Viele Grüße Enrico :winken:
      Bilder
      • DSC_0032.JPG

        1,57 MB, 3.008×2.000, 69 mal angesehen
      • DSC_0027 (2).JPG

        1,58 MB, 3.008×2.000, 71 mal angesehen
      • DSC_0022.JPG

        1,76 MB, 3.008×2.000, 95 mal angesehen
      • DSC_0033.JPG

        1,62 MB, 3.008×2.000, 71 mal angesehen
      Als der Morgen graute,da graute mir am Morgen. :sleeping:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher