Geniale Insekten in Bielefeld

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Marc Fischers World of Silkmoths


    Silkmoths Logo


    Finding new offers of eggs and cocoons/dolls of tropical butterflies. In addition, high-quality breeding and flight cases are available.



    Cage
    • Zuerst einmal herzlichen Dank an die, die uns mit der Zusendung von Materialien unterstützt haben.
      Das Naturkunde Museum Bielefeld war eine ganze Woche auf der Geniale in Bielefeld und hatte die Biostation Gütersloh Bielefeld für einen Tag zur Unterstützung "angefordert".
      Es war ein sehr anstrengendes, aber äußerst spannendes Event. Wir hatten lebende heimische und tropische Schmetterlinge mitgebracht und einige Saturniden taten uns sogar den Gefallen genau hier und jetzt aus ihrem Kokon zu schlüpfen,.. da staunten unsere Besucher nicht schlecht, wie vor ihren Augen aus den zerknitterten Tierchen so nach und nach riesige Schmetterlinge wurden.
      Außerdem konnten wir große Raupen von Attacus atlas zeigen,.. immer wieder kam die Frage: sind die echt?? Bei "ja" dann das ungläubige Staunen.. "oh,.. sind die fett!"
      Das Namu hatte Binos aufgebaut und da konnten allerhand verschiedene Insekten stark vergrößert beguckt werden,.. es war immer voll vor den Ständen und die Kinder bekamen für jede Aktion Stempel als Beweis ihres Interesses.
      Ein ganz besonderer Hit waren auch die lebenden Stabschrecken. Die Heteropteryx dilatata krabbelten brav über die mutig ausgestreckten Arme und haben kein einziges Mal geschlagen oder gedroht,.. alle Leute waren sehr vorsichtig mit den großen grünen Krabblern.
      Einige Mutige probierten tapfer die angebotenen Proben der Ess-Insekten,... Mehlwurm in Schokolade oder Müsli-Riegel. Leider hatten wir nicht genug Probier-Portionen , aber fast alle Testesser waren sich einig: sehr lecker und knusprig, das schmeckt richtig gut.
      Für die kleinen Besucher gab es Bastelaktionen und ein sehr schönes Zuordnungsspiel, bei dem die richtige Puppe den anderen Metamorphose-Stadien zugeordnet werden sollte. Das war gar nicht so leicht und es wurde viel hin- und her überlegt.

      Es war ein toller Tag und ich bin froh, dass alles gut geklappt hat: Alle Tiere haben die Aktion gut überstanden, keines ist ausgebüxt, kein Terrarium zu Bruch gegangen. Die Fortsetzung folgt in 2 Jahren :)
      Images
      • 20170825_114631.jpg

        1.32 MB, 2,560×1,536, viewed 93 times
      • 20170825_165335.jpg

        1.29 MB, 1,536×2,560, viewed 105 times
      • 20170825_114653.jpg

        1.33 MB, 2,560×1,536, viewed 79 times
      • 20170825_115129.jpg

        1.37 MB, 1,536×2,560, viewed 94 times