Automeris excreta

    Bienenkiller verbieten!

    Neonikotinoide sind für Bienen tödlich. Letztes Jahr noch hat Agrarminister Schmidt die Pestizide deswegen verboten. Jetzt gibt er dem Druck von Bayer, BASF und Co. nach – und könnte die Bienenkiller schon in den nächsten Tagen wieder erlauben.

    Unterzeichnen Sie jetzt unseren Appell gegen die Bienenkiller!

    Für den Erhalt des privaten Sammelns

    Das geht uns alle an. Die Freiheit des Sammelns soll massiv eingeschränkt werden. Mehr hier zu unter Neues Kulturgutschutzgesetz betrifft auch alle naturwissenschaftlichen Sammlungsobjekte.

    Bitte unterschreibt die Petition.

    Für den Erhalt des privaten Sammelns

    Vielen Dank,
    Eric van Schayck

    Team

    Marc Fischers World of Silkmoths


    Silkmoths Logo


    Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge. Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.



    Cage
    • Automeris excreta

      Hallo, schau nach einer groben deutschen Übersetzung nach Entschuldigung, wenn es schlimm ist, wie ich mit einem Google Übersetzer bin

      Hello, yesterday 11 of my Automeris excreta eggs hatched all at once pretty much, I've raised quite a few moths in sphinginae and saturniadae as well as lasiocampidae but I've never raised an Automeris species before, I'm attempting to feed them on brambles as oak won't be available for much longer as winter approaches. After hatching they clustered for a while then did this conga to a different location on the bramble trimming (I'll keep them on growing hostplant in the later instars) they appear to take it in turns to feed and have congregated into a side of the leaf. I'm currently keeping them at room temperature at a low humidity, any tips on rearing would be appreciated and whether I'm doing anything wrong.
      Thank you!
      :freudentanz: :freudentanz: :freudentanz: :freudentanz: :freudentanz:
      Hallo, gestern 11 meiner Automeris excreta Eier schlüpften alle auf einmal so ziemlich, ich habe schon ein paar Motten in sphinginae und saturniadae sowie lasiocampidae, aber ich habe noch nie eine Automeris Spezies vor, ich versuche, sie zu füttern auf brombles als eiche wird nicht mehr für viel länger als winteransätze verfügbar sein Nach dem Schlüpfen gruppierten sie sich für eine Weile, dann tat diese Konga zu einem anderen Ort auf dem Brombeerstückung (ich halte sie auf wachsenden Wirtspflanzen in den späteren Fällen) scheinen sie es zu nehmen, um es abwechselnd zu füttern und sich in eine Seite der Blatt. Ich halte sie bei Raumtemperatur bei einer niedrigen Feuchtigkeit, alle Tipps zur Aufzucht werden geschätzt und ob ich etwas falsch mache.
      Vielen Dank!
      :freudentanz:
      Colector's Secret
    • Benutzer online 2

      2 Besucher