Verfahren mit Kokon von Rhodinia verecuna

    Für den Erhalt des privaten Sammelns

    Das geht uns alle an. Die Freiheit des Sammelns soll massiv eingeschränkt werden. Mehr hier zu unter Neues Kulturgutschutzgesetz betrifft auch alle naturwissenschaftlichen Sammlungsobjekte.

    Bitte unterschreibt die Petition.

    Für den Erhalt des privaten Sammelns

    Vielen Dank,
    Eric van Schayck

    Team

    Marc Fischers World of Silkmoths


    Silkmoths Logo


    Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge. Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.



    Cage
    • Verfahren mit Kokon von Rhodinia verecuna

      Ich habe 8 Kokons von Rhodinia verecunda die ich im Frühjahr aus gekauften Eier aus Taiwan gezüchtet habe.
      Den ganze Sommer bis jetzt habe ich die Kokons im Freien belassen.
      Bis Heute ist aber noch kein Falter geschlüpft worauf ich einen Kokon geöffnet habe und eine Puppe begutachtete.
      Sie scheint noch zu leben und ist auch wie ich vermutete in Entwicklung.
      Nun wird es in den nächsten Tagen in der Nacht unter Null Grad und ich habe Angst dass sie absterben könnten.
      Was soll ich machen ? Die Kokons in die Wohnung bringen oder sie trotz frostigen Temperauren draussen belassen ?
      Kann mir jemand einen Tipp geben ?
      Da schon jemand vor ein paar Tagen Eier von der gleichen Art angeboten hat bin ich etwas verunsichert.
      Bin um jeden Rat dankbar.

      André
      ENTOMO-SATSPHINGIA

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brunschi ()

    • Hallo Heiner,
      danke für deinen Tipp, werde es mal so versuchen.

      Hallo Werner,
      Nun, habe soeben gesehen das ArGeNtUm auf insectnet.com nun Kokons anbietet welche offenbar auch nicht geschlüpft sind
      und ende December/mitte Januar als wahrscheinliches Schlupfdatum angibt,mehr nicht!
      Aber werde mal nachfragen wie er es hält mit den Temperaturen?!,Danke!
    • Erleichterung!
      Heute ist tatsächlich bei nur 5 Grad ein Weibchen geschlüpft ! Habe aber trotzdem alle Kokon in einen ungeheizten Raum gebracht
      bei etwa 14 Grad da es Heute Nacht bei uns bis minus 2 Grad kalt wird.
      Erstaunlich ist doch das in Taiwan Hsinchu Distr. Janshih village wo angeblich das Weibchen gefangen wurde um diese Jahreszeit zwischen 18-20 Grad herrschen.

      Guten Abend

      André
    • Neu

      Hallo Frank,

      Da hast Du sicher Recht und genau deshalb habe ich mir Sorgen gemacht. Wenn ich Rhodinia fugax aus Japan züchte weiss ich das die Falter erst schlüpfen wenn die ersten Frostnächte
      auftreten. Bei dieser Art aus Taiwan ist das eher auszuschliessen da das Klima schon wesentlich wärmer ist.Es ist aber auch bei genauer Kenntnis über das Klima von dem Herkunftsland oft schwierig das selbe bei uns zu simulieren.
      Auch wenn ich den genauen Ort der Herkunft kenne so können dort lokale Wetterverhältnisse herrschen welche sich nicht in jeder Tabelle lesen lassen.
      Habe auch Wetter Webseiten von Taiwan abgerufen aber vieles in oft nur in deren Schrift also nicht leserlich für mich.
      Da offenbar bei anderen Züchter der gleichen Art schon Falter schlüpften wurde ich halt etwas nervös. Ich habe ArGetum angeschrieben wie er seine Puppen aufbewart hat aber leider noch keine Antwort bekommen.
      Vielleicht hat es ja noch mehr Mitglieder die diese Art mit Erfahrungswerten ?!
      Nun ist ja schon mal ein Falter geschlüpft obwohl es kälter als in Taiwan ist.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher