Daphnis Neri, Oleander Schwärmer in Kärnten, Österreich

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Marc Fischers World of Silkmoths


    Silkmoths Logo


    Finding new offers of eggs and cocoons/dolls of tropical butterflies. In addition, high-quality breeding and flight cases are available.



    Cage
    • Daphnis Neri, Oleander Schwärmer in Kärnten, Österreich

      Hallo liebe Leute,

      Heute bekam ich eine Oleander Schwärmer Raupe die hier in Kärnten(genauer Umkreis Villach) gefunden wurde und das war nicht die einzige, mein Freund fand sicher 10 Stück an einen Strauch. Ich frage mich nun ob es an dem heißen Sommer lag das so viele Raupen gefunden wurden? Ich hatte bis heuer noch nie das Glück welche zu finden...
      Vielleicht kann ich noch Bilder vom Fundort machen, mal sehen

      Liebe Grüße und schönen Tag
      Images
      • IMG_20180901_110833.jpg

        2.03 MB, 3,968×2,976, viewed 125 times
      We specialise in rare and common butterflies from the Neotropical (Central/South America, Caribbean Islands) and Holarctic regions (North America, Europe, Asia).
    • Hallo,

      auch bei uns in Südostbayern gab es wohl einen sehr starken Einflug.
      In meiner Umgebung wurden unabhängig von einander an drei Stellen insg.
      etwa 15 Raupen gefunden (das ist etwa der Durchschnitt der in den letzten 20 Jahre pro Jahr für
      ganz Deutschland an die DFZS gemeldeten Beobachtungen)

      Gruß
      Walter
    • Wow Ich hätte nicht damit gerechnet das der Falter so stark vertreten war, sehr interessant das ganze. Ich denk mal das es wirklich an der Hitzewelle lag...schade das der Falter den Winter nicht überleben wird.
      Ich hoffe mal das wir vielleicht nächstes Jahr wider das Glück haben es ist schon faszinierend wie weit sie fliegen.
      Kann mir vielleicht jemand sagen, ich bin mir nämlich nicht ganz sicher, ob er von Ägypten herkommt? Ich war letztes Jahr auf Sardinien da gab es Oleander überall aber ich fand damals keine einzige Raupe oder Eier, leider.

      Totenkopfschwärmer hatte ich auch mal das Glück der fund ist aber schon wider 2 Jahre her und es waren leider nur 2 Raupen in meiner Ortschaft (Weißenstein, Kärnten)
      Sie wurden auf Nutzhanf gefunden, fand ich auch sehr faszinierend. Heuer war mir leider nix bekannt...
      Liebe Grüße und vielen Dank für die Beiträge :thumbsup:
    • Totenkopfschwärmer und Oleanderschwärmer findet mann öfter im Sommer bei uns in Kärnten (wohne am Techelsberg). Beide sind Wanderfalter und die Puppen überleben denn Winter bei uns nicht... Anders wie beim Eichenseidenspinner(Neozoon) bei dem die Eier den Winter locker überstehen. Vielleicht kannst die Falter weiterzüchten oder mir abgeben ;) :P LG Franz
    • Hallo Franz,

      Okay techlsberg, ist wo genau wen ich fragen darf? Ja ich hab auch schon öfter von Funden gehört aber von so vielen noch nie.. Das war heuer schon außergewöhnlich.
      Ich hab dir schon eine Mail geschrieben, leider hab ich nur mehr eine Raupe bekommen, aber wie gesagt ich wäre da auch sehr an einer weiterzucht interessiert gewesen, der finder weiß bescheid falls er noch was findet das er es auf jeden fall meldet dammit wir Züchter auch eine Freude daran haben :blume:

      Liebe Grüße anna
    • Ups, Franz ich habe gerade gesehen das techelsberg am Wörthersee ist? Ist garnicht weit weg.
      Die Raupen wurden, in der Nähe von annenheim gefunden also villach Land, den genauen Ort weiß ich nicht. Sie waren anscheinend auch alle in privatgärten...

      Liebe Grüße aus weißenstein

      Anna
    • Users Online 2

      2 Guests