Leuchten auf Costa Rica?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Marc Fischers World of Silkmoths


    Silkmoths Logo


    Finding new offers of eggs and cocoons/dolls of tropical butterflies. In addition, high-quality breeding and flight cases are available.



    Cage
    • Leuchten auf Costa Rica?

      Hallo,

      bevor ich meinen Leuchtturm, Lampe usw. in den Koffer packe, würde ich gerne wissen, ob es in Costa Rica erlaubt ist zu leuchten. Bin nicht auf Privatgrund, sondern Bungalow im Hotel.
      Will dort fotografieren und nicht Insekten sammeln.

      Viele Grüsse
      Katja
      Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    • Hm also ich selbst war noch nicht in CR - kann also bzgl. Erfahrung nichts beitragen. Was ich allerdings immer wieder mitbekommen habe, ist, dass CR eines der Länder ist, die mit am stärksten auf ihre biologische Vielfalt achten und demnach wohl auch ziemlich hohe Schutzauflagen haben bzw. diese dann zB am Flughafen auch kontrollieren (wobei das das reine Leuchten eher nicht tangieren sollte). Ich persönlich wäre in dem Land eher vorsichtig.
      Aber wie gesagt, keine eigene Erfahrung - von daher wäre es vllt. gut, wenn noch weitere Meinungen von Leuten zusammenkämen, die schon vor Ort waren (würde mich zumindest auch interessieren).

      LG,
      Toni
      Rechtschreibefehler sind gewollt und dienen zum Test der Leseaufmerksamkeit und Erheiterung des Forums;)
    • Hallo Toni,
      Ich war im Frühjahr in C.R. und habe einige male Lichtfang gemacht. Es waren in Nationalparks und auch auf Privatgrund. Wir hatten jeweils mit der Parkverwaltung oder in deren Lodge zuvor gefragt und es gab nie Einwände oder Verbote.
      Nur bei der Ausfuhr (machst Du ja offenbar nicht ) ist Vorsicht geboten und könnte Probleme mit sich bringen.
      Wir hatten aber trotz allem Schmetterlingeier mitgenommen auf eigene (aber eher kleine Gefahr hin) da sich Eier gut verstauen lassen.

      Ist wirklich spannend da !

      LG,
      André
    • Hallo KAtja ich war in CR (1996) und hatte geleuchtet solange ich nur nocheine Anlage besaß. Ich ging in den Bungalow und leuchtete in der Nähe mit Batterie. Leider wurde die Anlage in der ersten Woche geklaut. Ich hatte eine zweite Lampe dabei die ich dann am Bunglaow aufstellte. Ich war in der Trockezeit unterwegs da ein Super Preisangebot in Neckermann war 1800 DM mit Frühstück im 2 Sterne haus frü Drei Wochen. DAmals kostete der Flug alleine 1600 DM.. Hatte extrem viele größere Tiere beobachten können. Drei Affenarten. Ameisen Bär, Waschbär. Quezal der Göttevoge der MAya Gürteltier und viele andere Vögel. War eine Schöne Reise auch wenn die Anlage gestohlen wurde. Grüße Michi
    • Hallo Michael,
      das heisst du hast Lampe usw. mitgenommen und am Zoll keine Probleme gehabt. Nur sind es schon 20Jahre her, vielleicht sind sie auf der ganzen Welt in vielen Ländern strenger geworden. Habe mir vorher überlegt evt. nur 2 Leintücher und Schnur zum bespannen mitzunehmen. Wird wohl eine Lampe in der Nähe sein. Hattest wirklich Pech mit der gestohlener Batterie, konntest dafür andere tolle Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

      Viele Grüsse
      Katja
      We specialise in rare and common butterflies from the Neotropical (Central/South America, Caribbean Islands) and Holarctic regions (North America, Europe, Asia).
    • Liebe Katja, am Zoll hatte ich eigentlich selten Probleme mit der Leuchtausrüstung. ich habe Kabel bzz Trockenakku dabei gehabt auf mehreren Reisen - eine nach CR. Ich hatte von der Zooligischen Staatssammlung ein Schreiben dabei das ich keine geschützten Arten sammle ( Sphingidae) . Solch ein Schreiben kann hilfreich oder ein Stein im Weg sein. Hatte mit solch eine Schreiben mit positven Asugaang oder extrem HInderlich ( Madagaskar) gehabt. Bestimmt kennst Du einen Wissenschaftler in der Schweiz von den Du vielleicht ein solches Schreiben bekommen könntest. Grüße Michi
    • Hallo Michael,
      auch dir herzlichen Dank. Da ich nur meine 2 Kompaktkameras und keine grosse Fotoausrüstung dabei habe, bin ich am Zoll eine einfache Touristin. Werde kein Kabel, keine Lampe usw. mitnehmen. Für mich ist der Fall jetzt erledigt. Ich machs nur aus Freude am Fotografieren, meine grosse Leidenschaft sind Insekten suchen und das Leuchten wäre Nebensache. Mir ist es zu kompliziert noch ein Schreiben einzuholen.

      Liebe Grüsse
      Katja
    • Liebe Leute,
      nochmals besten Dank für alle eure Infos.
      So wie es Sascha mir empfohlen hat, fragte ich gestern noch im Hotel an. Heute freute ich mich über die Antwort. Es ist so, wie Sascha sagte. Sie haben Leuchtabende und auch Nachtwanderungen.
      Ich hoffe, dass ich, trotz (nur Kompaktkameras) hier auf actias ein paar gute Bilder zeigen kann.

      Viele Grüsse
      Katja