Morphoraupen verpuppen sich nicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Marc Fischers World of Silkmoths


    Silkmoths Logo


    Finding new offers of eggs and cocoons/dolls of tropical butterflies. In addition, high-quality breeding and flight cases are available.



    Cage
    • Morphoraupen verpuppen sich nicht

      Hallo!
      Habe heuer einige Morphos großgezogen und da trat folgendes Problem auf:
      Während sich alle aus der gleichen Charge problemlos verpuppten, schaffte es eine nicht. Die ist seit nunmehr 3 (!) Monaten groß und dick, aber sie verpuppt sich nicht.Sie frisst gelegentlich und wird auch nicht kleiner. Bei einer anderen Charge waren es zwei, die dasselbe Problem hatten. Aber vor 2 Wochen verfärbte sch eine dann doch und verpuppte sich einwandfrei. Auch die war etwa 2 Monate im selben Zustand.
      Hat jemand eine Idee, was man da machen könnte? Ich hab verschiedenes schon probiert: in die Sonne stellen, mit Wasser ansprühen ..
      Hat jemand ähnliches schon erlebt?
      Die " Geschwister " der betroffenen Raupen wurden alle einwandfreie Schmetterlinge und sind mittlerweile auch schon gestorben.
      ENTOMO-SATSPHINGIA
    • Hallo, ich habe ein ähnliches Problem mit meinen L. Quercus
      Ich habe sie zu spät ins kühle gestellt, weshalb sie nicht aufhörten zu fressen. Ich hab mir das drei wochen so angesehen und mich nun entschlossen sie wieder ins Warme zu holen.
      2 wochen sind vergangen, sie fressen wie die Weltmeister aber wachsen nicht geschweige denn verpuppen sich. (Sie sind jetzt 9-11cm lang) und sie wachsen schon seit drei Wochen nicht mehr (also 1 Woche bevor ich sie wieder rein geholt habe).
      Ich weiß nun auch nicht was ich machen soll, schließlich dachte ich das sie sich im Warmen wenigstens verpuppen.
      Tja falsch gedacht:)

      Lg Manuel
    • Hallo Johanna,
      auch ich habe eine etwa 3 Monate alte Raupe, allerdings von Actias maenas. Die Geschwister haben sich schon längst in Falter verwandelt, aber "Old Fatty", wie ich sie inzwischen nenne, frisst und frisst, macht aber keine Anstalten zur Verpuppung. Allerdings ist sie im wochenlangen L5-Stadium zu enormer Größe herangewachsen (im Vergleich zu den Geschwistern).
      Ich bin sicher, dass die extrem langsame Entwicklung in diesem Fall an der inzwischen sehr schlechten Futterqualität liegt (Amberbaum). Es grenzt an ein Wunder, dass ich überhaupt noch das eine oder andere grüne Blatt finde (danke für den Tipp, Frank). In wenigen Tagen dürfte auch diese Quelle versiegt sein, und dann...
      Thomas
    • Hallo,
      bezugnehmend auf meinen obigen Beitrag: letztendlich hat sich besagte Raupe doch entschieden sich zu verpuppen: nach mehr als 3 Monaten in L5,wars am 3.12. soweit und heute als Neujahrsüberraschung schlüpfte der Schmetterling. :applaus:
      Das Ei erhielt ich Anfang Juli, die Entwicklung verlief normal, nur dann in L5 stockte es. Was letztendlich zur Verpuppung führte, weiß ich nicht, da ich auch verschiedenes ausprobiert habe, z.B. in die Sonne stellen, übersprühen. Aber Hauptsache, die Geduld hat sich gelohnt.
      In diesem Sinn wünsch ich euch ein erfolgreiches Züchterjahr mit positiven Zuchtüberraschungen!
      Images
      • 001.JPG

        2.93 MB, 4,608×2,592, viewed 29 times