Was sind das für Japaner ?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Marc Fischers World of Silkmoths


Silkmoths Logo


Finding new offers of eggs and cocoons/dolls of tropical butterflies. In addition, high-quality breeding and flight cases are available.



Cage
  • Was sind das für Japaner ?

    Hallo,
    auf meine ( bisher leider nur 2 ) Reisen nach Japan habe ich auch ein paar Flatterer aufgenommen, einer wurde mir schon bestimmt, Ich hänge ihn trotzdem mal als erste Bild rein, aber beim Rest fehlt noch eine Zuordnung, vielleicht kann mir ja hier jemand helfen:

    1)Das hier soll wohl eine dort heimische Form des Admirals sein ( Indischer Admiral, wenn ich mich recht erinnere)

    2)Das Schaut aus wie ein Taubenschwänzchen, aber eben in Tokyo, Stadtteil Ota

    3)Ein sehr ähnlicher an der selben Stelle

    4)Derselbe Busch, der war echt beliebt und sehr belebt :)

    5)Diesen Gesellen hab ich auf Enoshima erwischt, leider etwas zerfleddert und immer in Bewegung.

    6)Ein ganzer Busch voll von diesen Gesellen war kurz unterhalb des Gipfels, oder sagen wir Kuppe, des Takao San, also quasi Tokyos Hausberg.
    Man mag mir die Qualität der Bilder verzeihen, die Tierchen sind schon recht Flott, und ich hatte da noch kaum Erfahrung. Es waren sogar Schilder mit Bilder dieser Schmetterlinge zu sehen.... allerdings in Japanisch, was mit nur bedingt weiterhilft.
    Mein Aqua/Terra/ Fleischie Blog: -
    ENTOMO-SATSPHINGIA
  • Hallo Michael,

    Nr. 4: Männchen von Argynnis (Agryreus) hyperbius
    Nr. 5: Papilio maackii oder bianor (ich kann die beiden Arten generell nicht recht unterscheiden ?( )
    Nr. 6: Parantica sita wohl (Parantica ist zwar eine Gattung mit vielen recht ähnlichen Arten, aber P. sita passt vom Aussehen schon und ist glaube ich auch die einzige Art, die in Japan vorkommt).

    Gruß, Markus.
  • Hallo,
    danke für die Antworten, jetzt bin ich wieder etwas schlauer.

    Sphingidae77 wrote:

    lIeber Michael, Nr. 1220399 ist ein MAcroglossum genaueners kann ich nicht sagen da man bei dieser GAttung auch die Unterseite sehen muss zur geanuen Bestimmung. Grüße Michi
    Ich war froh das Tierchen überhaubt halbwegs scharf abgelichtet zu bekommen, war mit der Bridge nicht ganz einfach. Für die Unterseite hätte ich ihn wohl schnappen müssen.

    Rudi wrote:

    Moin,

    ich hab´s mal nachträglich durch nummeriert.
    Nummer 3 sollte Cephonodes hylas sein.
    Tolles Foto, wie kriegt man den zum Stillhalten? Als ich das erste mal ein Taubenschwänzchen gesehen habe, auf der Alp war das, dacht ich zuerst irgendwo wär ein Kolibrie entflogen.
    Mein Aqua/Terra/ Fleischie Blog: -
  • Hello,
    that matches with the other posts, so this case is solved :)
    Thank you very much Satoshi.
    I was a little suprised to find so much Insekts in Tokyo, but in Ota was a river near by, with a wild growing Flora at the shore. And Tokyo themes to have a lot of green anyway.
    Michael
    Mein Aqua/Terra/ Fleischie Blog: -
    We specialise in rare and common butterflies from the Neotropical (Central/South America, Caribbean Islands) and Holarctic regions (North America, Europe, Asia).
  • Hallo,
    kann ich mir denken, der ist wirklich mit Blüten übersäät. Allerdings blüht in meinen knapp 50qm garten genug, und dank meiner Faul....Naturverbundenheit gibt es auch genug Kräuter und Wildpflanzen, so das ich über mangelnden Insektenbesuch nicht klagen kann. Grad heute meinte ne Kollegin zu mir, das sie schon immer darauf auchten würde das ihre Pflanzen als Bienen und Schmetterlingsweide taugen würden, Schmetterlinge währen aber trotzdem keine da... . Als ich ihr erklärt habe das sich da auch nicht viel tut solange sie die Futterpflanzen für die Raupen nicht hat, hat sie überlegt ne Gartenecke verwildern zu lassen :)
    Mein Aqua/Terra/ Fleischie Blog: -
  • Users Online 1

    1 Guest