Fressen Taubenschwänzchen jetzt auch Liguster?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Marc Fischers World of Silkmoths


    Silkmoths Logo


    Finding new offers of eggs and cocoons/dolls of tropical butterflies. In addition, high-quality breeding and flight cases are available.



    Cage
    • Fressen Taubenschwänzchen jetzt auch Liguster?

      Hallo alle zusammen,
      heute habe ich etwas ungewöhnliches beobachtet. Ich war auf der Suche nach Ligusterschwärmerraupen in der Nähe von Wilhelmshaven, also an der Nordseeküste von Niedersachsen, als plötzlich ein Taubenschwänzchen auftauchte und sich sehr für die Ligusterhecke interessierte. Ich beobachtete das Tier und sah wie sie ihren Hinterleib an die Zweige drückt. Nach genauerem Hinsehen fand ich schließlich ein Ei an dem Zweig (wie auf den Bildern zu erkennen). Als ich das Ei absammelte war sie schon dabei weitere Eier abzulegen. Das scheint auch kein Einzelfall zu sein, denn letztes Jahr sah ich bei der Suche nach Ligusterschwärmern mehrere Taubenschwänzchen um Ligusterhecken fliegen. Ob sie da auch Eier legten, kann ich jedoch nicht sicher sagen, aber blühen tat an den Hecken nichts, also was wollten die da sonst? An anderen Stellen fand ich zum Vergleich nur selten Falter. Die Tiere sieht man hier generell nicht so oft. Das Ei nahm ich erstmal mit, da ich Art schon immer züchten wollte. :D Morgen gehe ich wieder hin bewaffnet mit Kamera und hoffe noch weitere Eier zu finden.
      Gruß, David :)
      Colector's Secret
    • So, hier schon mal ein kleines Update. Aus dem einen Ei, welches ich am Donnerstag fand, sind heute nach einer intensiven Suche an der Hecke 5 Eier geworden. Zusätzlich fand ich auch 4 leere Eihüllen, wahrscheinlich auch vom Taubenschwänzchen, die zugehörigen Raupen jedoch nicht.
      Gruß, David
    • New

      So jetzt sind die 5 Raupen geschlüpft und ich kann berichten wie es mit Liguster läuft. Bereits vor ein paar Tagen schlüpfte die erste Raupe, welche sich nur ungern auf Ligusterblättern aufhielt. Nach einigen Stunden wurde mir das dann zu riskant und ich habe ein Blüte vom Echten Labkraut reingelegt. Diese wurde dann direkt gegessen. Als ich das Ligusterblatt entfernte fand ich eine kleine Fraßspur. Ich kann allerdings nicht sagen ob das tatsächlich das Taubenschwänzchen war oder ob das schon vorher da war. Nun sind über Nacht die restlichen 4 Raupen geschlüpft. Mit denen wollte ich es auch versuchen und habe wieder Liguster rein gepackt und die Labkrautblüte entfernt, da sie zudem auch nicht mehr frisch war. Die frisch geschlüpften Raupen wuseln jetzt im Behälter rum. Fressen sah ich noch keine auch nicht an einem Blatt eines zottigen Weidenröschens, das ich als Ersatz für Labkraut anbot. (Labkraut habe ich zu wenig um die Tiere daran groß zu ziehen). Ich wollte schon fast aufgeben und die Tiere an die wenigen Labkrautpflanzen in der Magerwiese bei uns im Garten setzen doch dann sah ich ausgerechnet das erst geschlüpfte Tier, welches vorher Liguster verschmähte bei der Nahrungsaufnahme. Die Raupe hat auch schon deutlich sichtbare Fraßspuren und mini Kotballen hinterlassen. Also scheinbar fressen sie etwas widerwillig tatsächlich an Liguster, bevorzugen aber immernoch Labkraut. Wenn ich sehe wie die Anderen Liguster fressen, werde ich das hier noch posten, ebenso wie auch ein Beweisfoto, wenn mir denn endlich eins gelingt.
      Beste Grüße, David

      P.s H. gallii frisst Liguster? Funktioniert das zuverlässig?
    • Users Online 3

      3 Guests