Ablagepflanze Totenkopfschwärmer

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ablagepflanze Totenkopfschwärmer

      In früheren Zuchten hatte ich nach einem Tip immer Kartoffelkraut zur Eiablage in den Flugkäfig gehängt. Das hat immer sehr gut funktioniert.
      Nach den ersten Nachtfrösten hier sind keine Kartoffelstauden mehr zu finden, die Felder gerodet.
      Welche funktionierenden Ablagepflanzen könnt ihr empfehlen?
      Tomatenstaude wird nicht angenommen. Wie sieht es mit Liguster aus?
      Rudi, ein Tip? :D
    • Hallo Arnd,

      habe damit zwar keine Erfahrung, aber mittlerweile sind mir schon mehrfach Raupenfunde auf Sommerflieder und auch Esche zu Ohren gekommen.
      Waere evtl. noch eine Moeglichkeit, sofern da nach den Nachtfroesten noch Blaetter dran sind ... ;)
      Bei meiner letzten Nachzucht benutzte ich eine Chilipflanze, um eine Ablage zu erreichen und das klappte gut!
      (Ich ziehe meine Chilies selber und habe somit eigentlich fast das ganze Jahr ueber Pflanzen, nachdem man sie auch gut im Haus weiterversorgen
      kann, wenn's draussen zu frisch wird :)

      LG,
      Markus.
    • Hallo Arnd,

      Hast du es denn schon mal ohne Ablagepflanze versucht und schlechte Erfahrungen gemacht, oder ist das mehr vorsorglich?
      Generell dauert es meist ein paar Tage bis die Weibchen so richtig mit dem legen beginnen, zumindest bei mir legen sie dann aber massig auch ohne eine Ablagepflanze im Flugkäfig.

      Mfg,
      Sascha
    • Servus Arnd,

      Anstelle von Kartoffel geht auch sehr gut Ligustrum, natürlich am besten ein schöner ovalifolium-Ast. Oder auch Chilli/Paprika und andere Solanaceae.
      Das Bild hier spricht Bände:


      Viel Glück
      Rudi
      Sphingiden - was sonst? 8o Sphingids - what else?