Laothoe populi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Laothoe populi

      Laothoe populi
      (Linnaeus, 1758)

      Erstbeschreibung
      Sphinx populi Linnaeus, 1758; Syst. Nat. (Edn 10) 1: 489
      Link zur Originalbeschreibung
      Typenlokalität: Schweden

      Verbreitung und Taxonomie
      Laothoe populi populi von Nordspanien ostwärts durch ganz Europa bis nach Russland.
      Nordwärts bis Südschweden und Südfinnland, südlich über Griechenland, Bulgarien, Nordrand des Schwarzen Meeres bis weiter zum Kaspischen Meer.
      Inwieweit die Art weiter bis nach China etc. reicht ist bisher noch nicht erfasst.

      Laothoe populi lappona (Rangnow, 1935):
      Lappland, Unterartenstatus nicht gesichert, es könnte sich auch nur um eine forma handeln. Dazu fehlen allerdings noch weitere Nachweise.

      Laothoe populi iberica Eitschberger, Danner & Surholt, 1990:
      Zentral- und Südspanien, wahrscheinlich auch Portugal. Ob Specis oder Subspecis ist noch nicht eindeutig geklärt, bzw. gehen die Meinungen auseinander. Eine Unterscheidung ist bisher nur über das Genital der Männchen möglich. Dieses Merkmal ist allerdings konstant.
      In der Zucht unterscheiden sich die Tiere in Nichts zur Stammart.

      Beste Raupenfutterpflanzen
      Populus tremulae, Populus nigra

      Weitere Raupenfutterpflanzen
      jede andere Populus sp. und auch diverse Salix sp.

      Flugzeit, Generationen und Überwinterungsstadium
      Die Flugzeit beginnt in wärmeren Gebieten teilweise schon Ende April und zieht sich bis in den August hinein.
      Laut Literatur erfolgt dann der Schlupf einer partiellen 2. Jahresgeneration, die bis Oktober auftreten kann.
      In der Zucht zeigt sich jedoch, dass Tiere der 1. Jahresgeneration nach erfolgter Überwinterung auch erst im September oder Oktober schlüpfen können.
      Natürlich hängt den Erfahrungen unter Zuchtbedingungen immer der Makel an, dass man solche Ergebnisse nicht 1:1 ins Freiland übertragen kann. Jedoch sollte es zu denken geben, wenn unter annähernd Freilandbedingungen aufbewahrte Tiere der 1. Jahresgeneration so spät schlüpfen, dass sie sich mit der kommunizierten 2. Freilandjahresgeneration überschneiden.

      Beobachtungs- und Nachweismethode
      Lichtfang, Raupensuche an Zitterpappeln in geeigneten Biotopen

      Schutzstatus
      kein Schutz bekannt

      Interessante ACTIAS-Diskussionen zur Art
      Zwittrige Puppe von Laothoe populi

      Männchen
      12.10.2019, Deutschland, Bayern
      Oberpfalz, Freiland
      Mitglied Josef 6764
      2.9.2006, Holland
      Reeuwijk
      Mitglied ThomasVlinder
      7.7.2014
      Mitglied hennetv
      23.6.2016, Deutschland
      Bayern, Memmingen
      Mitglied butterfly 27
      29.5.2016, Ungarn
      Gunaras, Freiland
      Mitglied Prachtlibelle
      29.5.2016, Ungarn
      Gunaras, Freiland
      Mitglied Prachtlibelle
      24.7.2011, England
      Mitglied Gazman75
      Ende Mai 2006, Freiland
      Mitglied Schafroth Rolf

      :
      Weibchen
      Mitglied Delser9.6.2017, Ungarn
      Gunaras, Freiland
      Mitglied Prachtlibelle
      3.5.2013
      Mitglied Niklas98
      27.7.2010
      Mitglied Steffen

      :
      Gynandromorph
      5.5.2011, England
      Nottingham
      Mitglied evansrg

      :
      Kopula
      13.6.2016, Tschechien
      Mitglied ZdenekH51
      13.6.2016, Tschechien
      Mitglied ZdenekH51
      10.6.2013, Belgien
      Freiland
      Mitglied bram81

      :
      Ei
      30.5.2015
      Mitglied Eudicella2000
      21.9.2017, Deutschland,
      Bayern, Opf. Freiland
      Mitglied Josef 6764

      :
      Raupe L1
      4.6.2015
      Mitglied Eudicella2000
      4.6.2015
      Mitglied Eudicella2000
      5.9.2012
      Mitglied nandyavarta

      :
      Raupe L2
      28.5.2010
      Mitglied Harald

      :
      Ältere Raupenstadien
      2.10.2013, Deutschland, Bayern
      Freiland
      Mitglied butterfly 27
      19.8.2013
      Mitglied strieze
      29.9.2016, Österreich,
      Oberösterreich, Freiland
      Mitglied Ira Orlicek

      :
      Raupe L5
      18.9.2019, Deutschland
      Bayern, Freiland
      Mitglied Rudi
      18.9.2019, Deutschland
      Bayern, Freiland
      Mitglied Rudi
      18.9.2019, Deutschland
      Bayern, Freiland
      1.9.2019, Slowakei,
      Mitglied Dano25
      21.9.2017
      Mitglied Josef 6764
      15.8.2017, Deuschland
      Bayern, Freiland
      Mitglied Josef 6764
      7.7.2017
      Mitlgied Dano25
      7.7.2017
      Mitglied Dano25
      10.9.2012, Österreich
      Nordtirol
      Mitglied wern

      :
      Parasiten/Parasitoide
      30.8.2017
      Mitglied Barste

      :
      Fraßbild
      18.9.2019, Deutschland
      Bayern, Freiland
      Mitglied Rudi

      :
      Wanderphase/Präpuppe
      25.8.2010, Dänemark
      Mitglied Magnus Vest

      :
      Hybriden
      Smerinthus ocellata x Laothoe populi
      22.5.2018
      Mitglied Ragged-Robin
      22.5.2018
      Mitglied Ragged-Robin
      Mitglied evansrg
      Mitglied LubosVMitglied LubosVMitglied LubosV

      :
      Präparate
      12.5.2016, Gynander, Deutschland
      Mecklenburg
      Mitglied Andreas

      :
      Weiterführende Links
      BOLD
      funet
      Moth and Butterflies of Europe and North Africa
      Pittaway
      Lepiforum
      Sphingiden - was sonst? 8o Sphingids - what else?