Winterzucht des Bananenfalters auf Indischem Blumenrohr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Winterzucht des Bananenfalters auf Indischem Blumenrohr

      Frage an die Gärtner-Mitglieder:
      Laut internet ist Indisches Blumenrohr zwar nicht winterhart und verliert ihre Blätter im November. Die Knollen sollten entsprechend überwintert werden.

      Bei mir (bis jetzt noch im Freien) sind sie aber noch relativ grün und zeigen auch noch Spießlinge. Die großen Blätter zeigen aber schon deutliche Welk-Erscheinungen.

      Ist es dennoch möglich diese Pflanze (Canna indica) im Winter (z.B. bei Zimmertemperatur) durchzuzüchten (ähnlich wie die Bananenpflanze im Wintergarten) und weiterhin grüne Blätter (für den Bananenfalter) zu erhalten ?

      Gruß

      Dieter
    • @Johanna Besten Dank für die Auskunft, werde sie in den Wintergarten stellen.
      @rainer Wenn die Raupen Cannabis indica bekämen würden sie sich daran sicherlich voll berauschen und mir vermutlich nichts zum Rauchen übrig lassen. Da sie aber Canna indica bekommen und nur die Blätter hiervon fressen lassen sie mir zumindest die Rhizome übrig, die ich, wenn lang genung gekocht, dann als eine Art "Süßkartoffel" verzehren könnte. Aber Canna indica auch rauchen, na , das wiederspricht als Nichtraucher meinen Gepflogenheiten. Ich kann den Raupen doch nicht das Rauchen verbieten, denn sie wollen doch auch etwas davon haben. Ha ha.
    • Hallo Dieter, ich würde auf jeden Fall eine potente Pflanzenleuchte über die Canna stellen, damit die Pflanze ausreichen Nährstoffe für die Raupen bilden kann. Ich fürchte sonst stimmen Wachstumsrate und Nährwert nicht und die Raupen kümmern.
      Herzliche Grüße
      Arnd
    • Hallo Arnd,
      werde ich machen. Vielen Dank für den Hinweis. Die Entomologenarbeit im Winter beschränkt sich zwar auf das Wesentliche, sie hört aber nicht auf. Habe auch noch einige Käfer bzw. deren Larven (MTU, P.s. jousselini und P. müller zu versorgen. Da ist man um jedweden Rat dankbar.
      Herzliche Grüße
      Dieter
    • Hallo Dieter,

      Kurkumablätter funktionieren auch, die werden von Caligo memnon ebenso gefressen, heute ausprobiert. Habe ich auch im beheizten Gewächshaus, werden allerdings auch schon langsam gelb, aber die Canna blüht bei mir noch und ist noch grün. Meine übriggebliebenen 6 C. memnon (von 15 Eiern) färben sich auch schon von grün nach braun (L4 oder 5 ?), für die wird das Futter sicher noch reichen, auch ohne Pflanzenlampe.

      Grüße

      Franz