Wo ordne ich diesen Falter ein?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Team

Marc Fischers World of Silkmoths

Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge.
Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.




  • Hallo Andreas,

    das stimmt so nicht, beide Arten sind sehr variabel, die Zeichnungsintensität ist kein Unterscheidungsmerkmal und auch bei H. dolosina gibt es den hellen Fleck, siehe die Falter bei BOLDSYSTEMS...

    Allerdings hat H. dolosa so gut wie immer einen intensiven Blauschimmer, H. dolosina dagegen eher einen ins Purpur bzw. Violett gehenden Schimmer, wie auch der Falter von Katja. Zudem hat H. dolosa den Verbreitungsschwerpunkt in Südamerika (v.a. Brasilien), wohingegen H. dolosina die in Costa Rica bei weitem häufigere Art darstellt.

    LG Thomas
  • Hallo Thomas,

    die gültige Erstbeschreibung (2005) von H. dolosina stammt von Jérome Barbut & Bernard Lalanne-Cassou veröffentlicht in der Revue francaise d´entomologie 2005 Vol. 27

    Demnach ist in dieser Publikation das Hauptunterscheidungsmerkmal (abgesehen von den Genitalien) zwischen H. dolosa und H. dolosina die geringere Zeichnungslosigkeit („ornementation moins nette“)von H. dolosina.

    Bezüglich der Farben habe ich Zweifel ob irisierende Farben in einer Fotografie die unter Kunstlicht (Blitz?) gefertigt wurde halbwegs korrekt wiedergegeben werden.

    Woher stammt Deine Information, dass H. dolosina in CR die bei weitem häufigere Art darstellt, bzw. dass H. dolosa sein Hauptverbreitungsgebiet in Südamerika (Brasilien) hat?

    Ich habe die Vermutung, dass Du Deine Informationen im Wesentlichen aus BOLD ableitest.

    BOLD hat 2 Barcode-Exemplare für H. dolosa und 14 Barcode-Exemplare (alle CR) für H.dolosina gelistet. Daraus Schlüsse auf Häufigkeit oder Verbreitung zu ziehen halte ich für irrelevant.

    Der Link zu BOLD bildet ein Exemplar mit einem relativ dunklen Fleck ab, m.E. nicht vergleichbar mit dem auffällig hellen Fleck des Referenzfotos von Katja.

    BOLD hat insgesamt 16 Abbildungen von dolosa und dolosina eingestellt , das ist bei derart variablen Arten etwas wenig, um gültige Ausschlusskriterien zur Artunterscheidung aufzustellen.

    Mehr Referenzexemplare sind u.a. auf der Website von MNHN-Paris zu sehen. Bislang habe ich noch kein Exemplar mit einem deutlich auffälligen hellen Fleck von H. dolosina finden können.

    Da eine endgültige Bestimmung ohnehin nicht möglich sein wird, sollten wir uns auf ein Unentschieden einigen. Friede ? :D

    LG

    Andreas
  • Hallo Andreas,

    ich möchte gar nicht ins Detail gehen, nur eines: der deutlich auffällige helle Fleck ist unter Kunst-/Blitzlicht entstanden, und wenn Du bislang kein Exemplar mit einem deutlich auffälligen hellen Fleck von H. dolosina finden konntest, dann frag ich mich, was das denn unter dem von mir geposteten Link ist... Und nein, ich beziehe meine Infos nicht nur von Boldsystems...

    LG Thomas