mit Pheromon-Köder im Wandse-Tal

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Team

    Marc Fischers World of Silkmoths

    Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge.
    Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.




    • mit Pheromon-Köder im Wandse-Tal

      Seit einigen Tagen habe ich vergeblich versucht Falter von Sesia apiformis an den "Fressbäumen" zu finden.
      Leider hatte ich bisher keinen Erfolg.
      Also Planänderung.... Pheromone aus dem Tiefkühlfach genommen, Kamera und Dreibein-Hocker über die Schulter und los....
      Bei doch recht kühlen 13°C, bedecktem Himmel und teilweise recht stürmischen Windböen um 8:00 Uhr hatte ich so meine
      Bedenken. Eine ganze Weile tat sich überhaupt nichts. Dann hatte wohl ein vereinzeltes Männchen Mitleid mit mir und
      steuerte direkt auf den Köder zu. So konnte ich doch noch ein paar Bilder machen.











      Vielleicht wird es ja besser, wenn die Temperaturen ansteigen und die Sonne wieder scheint.
      Gruß Frank

      "Bier trinke ich nur an Tagen die mit ‘g‘ enden... äääh und natürlich Mittwochs" :thumbsup:
      Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
      AD
    • Moin Frank,

      ich war jetzt schon ein paar Mal in den letzten Tagen los mit den Pheromonen. Mit sehr unterschiedlichem Erfolg.
      In der eigentlich Flugzeit (vormittags) hatte ich apiformis noch nicht (auch bei perfektem Wetter), aber dafür in großer Anzahl in den Abendstunden (zwischen 17 und 18 Uhr).
      An einer anderen Stelle hatte ich letzte Woche jede Menge muscaeformis, empiformis und formicaeformis. Die nächsten Wochen will ich unbedingt auch noch meine diesjährigen Zielarten (melanocephala, insolita, loranthi, conopiformis und leucopsiformis) nachweisen. Mal sehn ob es klappt...

      Übrigens soll man nicht (laut Hersteller) durch das dünne Ende der Dispenser durchstechen. Genau da sind wohl die Pheromone enthalten.
      Aber es scheint ja trotzdem zu funktionieren ;o)

      Schöne Grüße
      Thomas K.
    • Hallo Thomas,

      danke für das Feedback. Ja, manchmal ist es eben reine Glücksache.
      Das mit dem Durchstechen mache ich schon viele Jahre so - habe keinen Nachteil feststellen können.
      Ich schick dir mal noch was per PN.

      Viele Grüße in die alte Heimat.
      Gruß Frank

      "Bier trinke ich nur an Tagen die mit ‘g‘ enden... äääh und natürlich Mittwochs" :thumbsup:
    • Users Online 1

      1 Guest