Actias luna

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Team

    Marc Fischers World of Silkmoths

    Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge.
    Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.




    • Hallo Leute,

      hätte ein paar Fragen bezüglich A. luna.
      Hab hier schon viel gelesen und trotzdem bin ich mir bei ein , zwei Punkten unsicher.
      Meine Raupen sind gerade L4 und ich füttere sie mit Walnuss.
      Unsicher bin ich mir,ob es dann noch für eine zweite Generation in diesem Jahr reicht???
      Und wenn nicht,wie gehe ich dann weiter vor???

      Sorry,falls ich es hier im Forum nicht gefunden habe und es schon irgendwo besprochen würde.

      Vielen Dank vorab und einen schönen Sonntag 8)

      Grüße Michael
      Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
      AD
    • New

      Hallo,

      Meine ersten Raupen verpuppen sich gerade.
      Soll ich jede Raupe einzeln setzen????
      Vielleicht könnt Ihr mir sagen was da das beste wäre.
      Mein Raupenkasten ist 40x40x60cm groß und mit 25 Raupen besetzt.

      Vielen Dank :)

      Grüße Michael
    • New

      MichaelB wrote:

      Unsicher bin ich mir,ob es dann noch für eine zweite Generation in diesem Jahr reicht???
      Das ist abhängig von der Herkunft deiner Tiere.
      Nördliche Herkünfte machen in der Regel eine Generation/Jahr.
      Weiter südlichere zwei bis drei Generationen/Jahr.
      Ausreißer kann es immer geben.


      MichaelB wrote:

      Mein Raupenkasten ist 40x40x60cm groß und mit 25 Raupen besetzt.
      DAs kann klappen, muss aber nicht.
      Die Tiere bauen ihren Kokon zwischen dem Futter. Wenn der Zuchtbehälter zu dicht besetzt ist, kann es sein, dass zwei Tiere gemeinsam einen Kokon bauen und dabei beide Puppen Fehlbildungen zeigen werden.
      Ausserdem setzt die verpuppungsreife Raupe eine ziemlich umfangreiche Darmentleerung vor dem Verpuppen an. Das gibt schon bei wenigen Tieren auf Futter und Behälter eine ziemliche "Sauerei". Bei so vielen Tieren auf engem Raum wird das kaum besser ablaufen. ;)

      Am besten jetzt auf 2-3 Behälter verteilen, genügend Futter rein und damit Verpuppungsplätze schaffen. Auf dem Boden am besten ein Zewa legen.
      Raupen die mit dem Kokonbau begonnen haben und schon etwas fortgeschritten sind, schneide ich mit den umgebenden Blättern/Ästen aus dem Futter und lagere sie in gleicher vertikaler Ausrichtung in einem extra Behälter und sichere sie gegen Umfallen.

      Viel Glück
      Rudi
      Sphingiden - was sonst? 8o Sphingids - what else?
    • New

      Hallo Rudi,

      vielen Dank für deine Antwort :)
      Die ersten drei Raupen habe ich auch mit dem Blatt abgeschnitten und separat aufgehängt.
      Hat gut geklappt!
      Unten in dem Puppenkasten ist Zewa drin,allein schon wegen dem entsorgen des Kot's......
      Also wenn es anderen auch so geht,dann ist alles in Ordnung.Hab gedacht ich mach's vielleicht zu umständlich und es gibt irgendwelche Tricks
      Ich werde sie in mehrere Boxen aufteilen und mal schauen wie es funktioniert.
      Werde auf jeden Fall berichten.

      Grüße Michael