Zuchtfragen Papilio machaon

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Team

    Marc Fischers World of Silkmoths

    Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge.
    Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.




    • Hallo Jens,

      ich stelle meinen Raupenkäfig nie in die pralle Sonne, hinter Glas heizt sich sowas stark auf. Ein schattiger Platz am Fenster ist besser.
      Ich glaube nicht, dass deine L1 Raupen durch frische Trieben starben. In der Natur wird in diesem Stadium sehr oft an Triebspitzen gefressen. Was bei mir aber manchmal vorkommt, Raupen sterben bei einer unvollständigen Häutung, das bedeutet, die Raupen können ihre alte Haut nicht komplett abstreifen. Aber darauf hat der Züchter leider keinen Einfluss.


      Hallo Martin,

      mit Futterwechsel hatte ich bisher keinerlei Probleme. Ich stelle immer verschiedene Fraßpflanzen ins Aerarium, so können die Raupen wechseln, wenn ein Stängel kahlgefressen wird.

      Viele Grüße
      Falk
      Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
      AD
    • Super Foto Franz :thumbup:

      In meinem Garten wachsen verschiedenste Raupenfraßpflanzen und warten auf eiablagewillige Weibchen. Gute Schwalbenschwanzjahre waren 2016, 17 und 18. Dieses Jahr konnte ich leider noch keinen beobachten, aber die Flugzeit der 2.Generation hat ja erst begonnen.

      LG Falk
    • Hallo Falk,

      das Foto ist schon etwas älter, hatte heuer bis jetzt nur eine Raupe an Fenchel im Garten, die leider vermutlich schon parasitiert war, als ich sie fand. Dafür habe ich aber , wie ich schon oben schrieb, bei einem Ausflug ein Weibchen bei der Eiablage beobachten können. Nach dem 5. Ei habe ich sie leider aus den Augen verloren.

      LG Franz
    • Sind Schwalbenschwänze dieser Tage häufig? Futterpflanzen dürfte es genug geben. Ich erinnere mich, das ich als Bub immer einen Schwalbenschwanz für meine Sammlung fangen wollte. Und dann eines Tages drei Stück auf einem Kleefeld...

      Sind die inzwischen gefährdet wie alle Schmetterlinge - außer Kohlweißling - aufgrund der Nikitoide in Pflanzenschutzmitteln?

      Martin
    • Sozius wrote:

      Sind Schwalbenschwänze dieser Tage häufig? Futterpflanzen dürfte es genug geben. Ich erinnere mich, das ich als Bub immer einen Schwalbenschwanz für meine Sammlung fangen wollte. Und dann eines Tages drei Stück auf einem Kleefeld...

      Sind die inzwischen gefährdet wie alle Schmetterlinge - außer Kohlweißling - aufgrund der Nikitoide in Pflanzenschutzmitteln?

      Martin
      Ich habe bis vor kurzem nie einen gesehen bei mir in der Region, allerdings habe ich in den letzten 4 Wochen ständig welche gesichtet ( Rhein Neckar Kreis, Blumenwiese mit Wilder Möhre und Dill )
      Evtl. waren die schon immer da und ich habe einfach nicht darauf geachtet?
    • Ich bin derzeit im Urlaub in Tirol. Dort habe ich gestern meinen ersten Schwalbenschwanz überhaupt gesehen. Er flog an einer blütenreichen Magerwiese auf einem sonnigen Plateau auf ca 2400m Höhe. Hätte nicht gedacht das die so hoch noch anzutreffen sind. Hab mich gefreut wie ein Kind. :)
    • Users Online 1

      1 Guest