Posts by Battouga

    Oje das hört sich ja gar nicht gut an... Ich würde es aber trotzdem immer wieder versuchen vorallem mit wintergrünen Pflanzen. Versuche zur Not die Ränder der Blätter etwas einzureißen/einzuschneiden, vielleicht klappt das dann besser. Es wäre halt schade um die Tiere.

    Hallo Uwe,


    sag mal, hast du schon etwas ausprobiert? Wenn ja schreib mal bitte deine Erfahrungen mit den unterschiedlichen Futterpflanzen hier mit rein. Das könnte vielen später von Nutzen sein.


    Liebe Grüße


    Sandra

    Hallo Lena,


    am besten funktioniert das meiner Meinung nach entweder bei gaaanz frisch geschlüpften Faltern oder, und das ist der bessere Weg bei schön fett gefütterten Tieren so ca. nach einer Woche.


    Die Männchen haben zwei ganz mini Anhängsel am Hinterteil und das ganze sieht von weitem STUMPF aus. Meist sind sie schlanker.


    Die Weibchen haben ein spitzen Hinterleib und sind auch meist fülliger, obwohl es auch fette Männchen gibt.


    Ich hab es mal versucht aufzumalen...😅🙈

    Ja vielleicht ist das häufige Reinigen nicht gut. Ich werde das mal lassen und die betroffenen Raupen weiterhin separieren. Danke für die Tipps!!!!❤

    Naja...Ausgemistet wird bei mir auch jeden Tag und die Behälter werden heiß ausgespült. Nur halt nicht desinfiziert. Am Ende der Saison ab in den GSP und fertig. Nicht das du die jetzt in der eigenen Sch***ße krabbeln lässt. 😅

    Ich hab da etwas ganz ähnliches! Nach 2 Tagen war das Hinterteil in einer Blase Flüssigkeit gehüllt die aus dem Analbereich austrat. Ich habe die Raupe sofort separiert sie war L3. Jetzt ist sie tot. Sieht aus wie Schlaffkrankheit.


    Mir ist da eine Idee zu einer Ursache gekommen: Ich fand 3 Tage zuvor eine Fremdraupe die wohl mit Futterpflanzen eingeschleppt wurde vermutlich mit Brombeerblättern für meine Stabschrecken. Die muss wohl von den Brombeerblättern auf den Liguster gefallen sein. Es war eine Gamma Eulen Raupe. Womöglich war diese parasitiert und hat die Raupe angesteckt. Gestern fand ich eine weitere tote Raupe genau das Selbe...wäre es möglich das die Schlaffkrankheit durch Parasiten verursacht wird? Denn ich achte sehr auf Hygiene säubere und desinfiziere ( Wasserdampf und kolloidales Siber) 2 x am Tag. Klar könben sich Viren über die Luft verbreiten aber das Ganze scheint mir kein Zufall zu sein. Ich sah die Gammaeulen Raupe 3 Tage zuvor neben einer Atropos Raupe sitzen. Ich habe die Gamma Raupe nach draussen gebracht. Die anderen Atropos Raupen die nicht am gewässerten Futter sitzen sind alle wohlauf. Die sind in geschlossenen Behältern:/

    Auch wenn es mit dem Hauptpost nicht wirklich etwas zu tun hat....Ich würde vielleicht auf das kolloidale Silber verzichten. Es ist giftig. Deshalb wurde es in den 20ern glaube ich zu Desinfektion benutzt ( wie Quecksilber auch) aber heute nicht mehr, weil es bessere Alternativen gibt, wenn mich nicht alles täuscht. 🤔


    Ich will aber auch niemanden zu Nahe treten. Soll jeder machen wie er will. 🤷🏻‍♀️

    Ich glaube das sich die unterschiedlichen Behörden (wie so oft) gegenseitig den schwarzen Peter zuschieben und letztendlich ist keiner Zuständig und der Verbraucher ist der Blöde weil er immervon A nach B geschickt wird ohne Ergebnis...🤷🏻‍♀️


    Mir ist das auch schon mehrmals bei Lieferungen aus der Schweiz passiert weshalb ich erstmal Abstand von Bestellungen aus dieser Region nehmen werde. Seltsamerweise kamen aus Tschechien alle Briefe innerhalb von 1-2 Tagen an, schneller als von D nach D.😅

    Hallo liebe Gemeinde.


    Heute Morgen als ich nach meinen überwinternden Faltern geschaut habe, wunderte ich mich warum zwei Wespen mit im Gazekäfig waren. Schnell die Wespen rausgelassen! Aber es bot sich mir ein Bild eines Massakers... Viele Falter sind verletzt oder tot und angefressen.


    Nun habe ich überlegt wie die da überhaupt reingekommen sind. Habe ich nicht aufgepasst und nicht richtig verschlossen? Nein! Die haben sich unten in der Ecke ein Loch gefressen!


    Jetzt dachte ich, gut ist vorbei...Pustekuchen! Diese Sch**ßviecher kommen immer wieder und krabbeln in den Käfig und greifen die Falter an!


    Hab sie jetzt erstmal in die Wohnung gestellt aber da können sie auf Dauer nicht bleiben weil es viel zu warm und trocken ist.


    Was kann ich tun? Hatte das schon einmal jemand von euch? Ich bin ehrlich gesagt erstaunt das die Wespen so "schlau" agieren.


    Liebe Grüße


    Sandra

    Was genau ist denn bitte 'Schlaffsucht' ?

    Ein Krankheitsbild einer unbekannten Infektion/Vergiftung bei dem eine Raupe sich entweder nur noch mit den Hinterbeinen festhält und massiv erbricht oder andersherum, sich nur noch mit dem ersten Beinpaar oder Kiefer festhält und massiven Durchfall hat. Dabei wird sie sehr weich und "schlaff".

    Also wenn ich da mal was einschmeißen darf...


    Auf der Insel Rügen/Göhren Waldgebiet am Zeltplatz waren vor 20 Jahren immer massig an Faltern am Licht von dem Toiletten/Duschhausfenstern. Alles mögliche an Arten ( als Kind habe ich mich über die vielen unterschiedlichen Farben und Formen gefreut, weiß aber weißgottnicht was das für Arten waren). Sogar mal ein riesiger Schwärmer den meine Schwester als Totenkopf identifizierte, das war er aber 100% nicht, das wusste ich damals schon aber egal.😅


    Ich weiß aber nicht ob das immer noch so ist.

    Und wenn es nur um Tagfalter geht habe ich nichts gesagt.🤐

    Well I think they would get old and die as virgin. I overwinter 10 Aglais io and 10 Aglais urticae atm. Even if the sun shines they don't mate. I think thats something in their genom that says how many Generations are possible in a Year in this habitat.


    Hope you understand.my English is not the best...

    Wie gesagt ich glaube dieses Jahr klappt nicht mehr meine sind glaube auch schon in teilweise in Winterruhe gegangen aber ich habe mal ein paar Bilder rausgekramt.😅


    Also ich hab sie immer schön in die Sonne gestellt aber auch so das die Sonne von oben kommt. So flattern sie nicht so sehr gegen die Wände und halten auch Balzflüge ab. Brennnesseln in eine Flasche in den Käfig stellen (junge Brennnesseln hängen schnell durch, nimm dafür ruhig die alten knorrigen).



    Gegen späten Nachmittag 16-18 bei mir, begann die Paarung. Wichtig bei den Arten ist das du nicht zu viele Männchen drin hast! Die Kämpfen wirklich, auch wenn es sich komisch anhört. Weiber sind egal, die denken nur ans fressen.😂



    Irgendwann legen die Weiber dann Eier ab. Hier ein Kleiner Fuchs - Aglais urticae.



    Und zu guter letzt... Immer gut füttern. Blüten mit bei den Brennnesseln rein und auf jeden Fall. Honigwasser/Zuckerwasser anbieten!


    Ich hoffe das hilft ein wenig.😊