Posts by SkyPower64

    Ich hatte in den späten 70er Jahren ein Buch über Präparation von Tieren in der Hand, in welchem ein Rezept für eine Chemikalienmixtur beschrieben war, mit welcher unter anderem Fische präpariert werden konnten. Soweit ich mich erinnern kann, war auch Chloroform und Formalin neben etlichen anderen Zutaten dabei. Ich habe versuchsweise einen Stichling eine Woche reingelegt, danach hat er sich angefühlt wie Silikon und war auch recht lange haltbar.

    Leider existiert das Buch nicht mehr …


    LG

    Kurt

    Hallo zusammen,


    ich bin zwar beruflich fast den ganzen Tag in der Natur, also sollten frische Futterpflanzen nicht wirklich das Problem sein. Trotzdem habe ich auch für mich das Projekt „Kunstfutter“ ins Auge gefasst, weil ich beispielsweise für Ailanthus (in ausreichender Menge) etwa 30 Minuten mit dem Auto unterwegs sein müsste, Liguster selbst nicht zur Hand habe und Kirschlorbeer in unseren Hausgarten absolut nicht passt.


    Somit wäre zwar Kunstfutter ganz sicher nicht die erste Wahl, jedoch andererseits die perfekte Möglichkeit, bei Annahme durch die Raupen das Futter in ausreichender Menge und qualitativ gleichbleibender Qualität bieten zu können.


    Die oben erwähnten Zusatzstoffe wollte mir allerdings kein Apotheker oder Tierarzt verkaufen ...



    LG
    Kurt