Posts by Motte77

    DDeineDid you put your Tanks into the dishwasher? I do that now I read tgat helps a lot to kill germs. Virus can be kilked by kolloidal Silver 50 ppm. But it must be used careful it could harm the caterpillars. But what is interesting is that after I used the silver 2 caterpillars started to eat normal again and now they lokk healthy. I think the combi of dishwasher heat and silver helped a lot.

    That may be. There could be more than one or two reasons. I have that problem with Atropos caterpillars too. I did everything for desinfection and cleaning with several cleaning agents like kolloidal silver, sodium laureth sulfate, ethyl alcohol and even sterillium to clean the tanks, after that I had tham in the dishwasher...


    we will have to wait and see.


    Hopefully we will have Luck and all will be good and you will have many healthy pupae:daumenja:

    Could it be that the caterpillares had parasites? I read that may Butterfly species like Aglais io f.E. are forced by parasites. I lost 50% of my population of Aglias io as pupae because of parasites. (Pupae look different got black spots than died) I m´watched it on Atropos Pupase too. some black dots on the pupae, but none of the Atropos pupae died. So I guesses that the spots could be an infection. I ask an Entomologist, a friend of mine and he told me that so many caterpillars are parasited. That maybe depends on the Footplants too.


    maybe you find out something about how to fight parasites too.


    I hope the most of your pupae will survive!

    Ha da hast du wahrscheinlich Recht. Die Raupen stehen an den Futterpflanzen im Aerarium die kann man gut bei 70 grad waschen. Allerdings hat sich eine der Raupen wieder vollständig erholt. Keine Ahnung wie aber sie frisst plötzlich wieder gut. Sieht auch wieder gesund aus. Ich weis nicht wie. Die anderen Raupen sind unverändert. Diese Raupe die sich erholt gat habe ich nun in Einzelhaltung. Trotzdem ein riesen Verlust. Man steckt halt einfach nicht drin. Es ist so traurig. Bei mur waren es F0 Raupen😭Ich hoffe das ich wenigstens die eine durchbekomme. 🙏🙏🙏🙏

    Hallo ihr Lieben!


    Gibt es Neues von euren Raupen?


    Meine Atropos sind schon wieder bewegungslos und dann fallen sie tot runter. Ich hab jetzt wirklich alles probiert. Es ist wirklich so, das wenn einmal der Erreger drin ist, man ihn nicht wieder rausbekommt. Ich halte meine wenigen verbliebenen noch gesunden Raupen jetzt seperat in Einzelboxen. Da scheint es ihnen besser zu gehen. Es zerreisst einem das Herz!


    Ich habe auch das Gefühl das es mit dem Futter zu tun hat. Ich habe alle Futterpflanzen ausprobiert und sie fressen kaum bis mäklig gerade genug.


    Dabei hat vorher immer alles bestens geklappt. Ich verstehe das nicht.

    Traurig was derzeit überall passiett! ich habe von Briefumschlägen gehört aus denen der Inhalt - Eier - gestohlen wurde. Was glauben die das die was da drin ist??? Drogen?


    Beschwere dich beim Bundesministwerium für Justiz und Verbraucherschutz. Bei mir hat die Beschwerde gewirkt.


    Es gibt wohl auch kaum noch wirklich gut ausgebildetes Personal bei DHL. Sooft wie wir im Büro die Post der Nachbarn erhalten weil da offensichtlich jemand nicht lesen kann ist erschreckend.


    Ich glaube nicht das diese Probleme durch die Änderung der EU weiten Zollbestimmungen ab 01.07.2021 entstanden sind. Das Problem denke ich liegt vielmehr an der immer weiter schwindenden Moral der Menschen.


    Traurig.


    Ein Gutes: Mein Fall hat sich vollständig aufgeklärt und alles ist gut gegangen:-) Dafür bin ich sehr dankbar!

    Maybe humidity is too high. The skin softebes and sticks on them like glue they cannit take it off. I had that oroblems too so I only sprayed gently the footplant and put them on it than I waited 30 Minutes and put them into the box again. Which temerature do you keep them? I got to to 23 Celsius Rom Temerature but some of mine seem to be weak and they fall off the footplants so I widened the Air holes. I keep mine on several ligustrum species but the only like ovalifolium. I would be very pleased for ideas too because I lost 6 now. I dont know why.


    Best wishes


    Carmen

    Naja.. Aber mir hat es immer geholfen (kolloidales Silber) ich war seit 10 Jahren nicht krank nicht einmal ein Hüstchen. Für mich wirkt es sehr gut und damit ist für mich persönlich die Wirkung nachgewiesen und zig 1000 Leute schwören auch drauf. Nunja es gehört nicht hierhin damit soll es auch gut sein. Jedem nach seinem Belieben. Ist halt eine Glaubensssache. 🙏🙏


    Nein ich lasse sie nicht in der Sch..sitzen😂ich werde nur nicht mehr jeden Tag alles auskochen und desinfizieren👍

    Nunja wenn kolloidas Silber giftig wäre dan. müsste ich schon 10 Jahre tot sein oder meine Haut wäre blau...ich nehme es wöchentlich ein;)aber vielleicht hadt du Recht. Geschirrspüler ist auch gut. Nun. Seltsam das wirklich nur die Atrops Raupen betroffen sind allen anderen geht es gut.:/

    Ich hab da etwas ganz ähnliches! Nach 2 Tagen war das Hinterteil in einer Blase Flüssigkeit gehüllt die aus dem Analbereich austrat. Ich habe die Raupe sofort separiert sie war L3. Jetzt ist sie tot. Sieht aus wie Schlaffkrankheit.


    Mir ist da eine Idee zu einer Ursache gekommen: Ich fand 3 Tage zuvor eine Fremdraupe die wohl mit Futterpflanzen eingeschleppt wurde vermutlich mit Brombeerblättern für meine Stabschrecken. Die muss wohl von den Brombeerblättern auf den Liguster gefallen sein. Es war eine Gamma Eulen Raupe. Womöglich war diese parasitiert und hat die Raupe angesteckt. Gestern fand ich eine weitere tote Raupe genau das Selbe...wäre es möglich das die Schlaffkrankheit durch Parasiten verursacht wird? Denn ich achte sehr auf Hygiene säubere und desinfiziere ( Wasserdampf und kolloidales Siber) 2 x am Tag. Klar könben sich Viren über die Luft verbreiten aber das Ganze scheint mir kein Zufall zu sein. Ich sah die Gammaeulen Raupe 3 Tage zuvor neben einer Atropos Raupe sitzen. Ich habe die Gamma Raupe nach draussen gebracht. Die anderen Atropos Raupen die nicht am gewässerten Futter sitzen sind alle wohlauf. Die sind in geschlossenen Behältern:/

    Na immerhin schonmal etwas weiter mit der Sache! Mal gucken was das Ministerium für Finanzen dazu sagt. Bei uns beschwert man sich beim Bundesministerium für Justiz und Verbrauerschutz. Die haben eine eigne!!!! DHL/Post Beschwerdestelle.......da hab ich mich beschwert (Paket nach Polen hing 4 Tage im Depot uohne bearbeitet worden zu sein)

    und sie da....am Übernächsten Tag war das Paket n Polen zugestellt. Ich sollte noch erwähnen, das ich mit der Kopie der Email an das o.a. NMinisterium zur Hauptpost in Dortmund marschiert bin und es dem verdatterten armen Postbeamten, der nichts dafür konnte unter die Nase hielt. Da ist das Depot direkt hinter der Hauptpost. Man bat mich zu warten...nach etwa 25 Minuten kam der arme Mensch schnsaufend zurück und meinte, er hätte das Paket gefunden, es wäre gescannt und würde am selben Tag noch gen Polen wandern.......geht doch!:evil:hätte ich nur mal 2 Tage oder so eher drauf kommen können, denn wenn das Tracking/Sendeverfolgung Brief nicht aktualisiert wird, dann hängt es nicht, es wurde noch nicht bearbeitet. Dies bestätigte mir der o.a. Postbeamte.


    Zum Glück kommt das nicht jeden Tag vor.


    was komisch ist:


    Ich hatte nie Probleme Pakete aus Polen, Italien, Belgien, Tschechien und Russland zu empfangen. Nur mit dem Senden in andere Länder z.B. Schweiz, Italien, Polen und Spanien

    hatte ich bisher jedes Mal das Problem, das selbst Expresslieferungen extrem lange unterwegs waren. :/


    Auch wurden zum 01.07.2021 die Bestimmungen für Sendungen ins Ausland und die EU geändert: Priobrief International/EU gibt es ja länger schon nicht mehr. Es geht nurnoch das reine Brief(Papier) Versenden als Einschreiben EU/International. Es darf also kein Gegenstand mehr als Brief verschickt werden, nur noch als Päckchen EU und das Tracking mit Versicherung muss man online dazubuchen (4.99 € XS Päckchen + 2,50€ nach Polen), je nach Land variieren auch hierbei die Brief bzw. Einschreibenpreise.


    Früher hab ich Eier in Döschen im Polsterumschlag für 2,70€ -4,70 überall hin verschickt....nunja.. Zeiten ändern sich. Man sagte mir, das alles hätte mit den geänderten Zoll und Einfuhrbedingungen zu tun.<X<X<X


    Is halt alles n Tacken teuer jetzt....da machste nixX/

    Ich habe leider auch schon von einigen Leuten gehört, das Päckchen geöffnet wurden und Eier/Puppen fehlten. Sehr merkwürdig. Vom Postelefanten hatte ich auch bisner nichts gehört:-)):D

    Nunja...augenscheinlich, jedoch hatte ich auch eine Atropos Puppe, die sich mehrere Tage nicht bewegt hatte und als ich sie gerade entsorgen wollte...war der Falter geschlüpft. Spätestens wenn die Puppen anfangen zu riechen oder wenn Flüssigkeit austritt weis man es ganz genau. ;););)

    Also ich hatte Probleme mit dem Zoll bei einer Sendung aus der Schweiz. Auch bei mir waren es Totenkopfschwärmer Puppen die nach 9 Tagen endlich ausgeliefert wurden. Das Paket war auch geöffnet, alle Puppen tot.


    Dann bekam ich ein Paket wieder aus der Schweiz, 9 Tage Lieferzeit, geöffnet. Inhalt 10 Rothschildia lebeau Kokons. 3 tot 2 beschädigt, 4 als Krüppel geschlüpft:-(((:wut:;(


    für all das habe ich weder von der Post noch von den Verkäufern jemals eine Erstattung erhalten. Viel Geld in den Sand gesetzt.


    Doch wie soll man da eine Erstattung von der Post erhalten? Was schreibt man in die Schadensmeldung?


    Aktuell habe ich ein Problem mit einer Lieferung aus GB 15 Kokons. Ich bekam am 24.09.2021 nach 10 Tagen!!!!! dioe Nachricht das das Paket wegen eines Fehlers in der Deklaration (Fehler vom Absender laut Post) an den Absender zurück geschickt wurde. Der Verkäufer meinte er hätte das Zollformular wie immer ausgefüllt. und würde mir, wenn er das paket zurück erhält, neue Kokons mit richtiger Deklaration übersenden.


    Heute ist der 4.10.2021 ich habe 137 € bezahlt und keine Kokons bekommen oder das Geld zurück erhalten. Ich bekomme keine Informationen darüber, ob das Paket beim Absender angekommen ist oder nicht. Auch der Absender, der Verkäufer meldet sich nicht

    Auch die Recherche bei der Royal Mail Scotland hat nichts ergeben. Ich bekomme als Empfänger weder beim Zoll noch der Post Auskunft.


    Die armen Tiere!! Ich frage mich warum diese Pakete durch den Zoll nicht direkt und unverzüglich zurück geschickt werden. Wenn es eine Frage der Einfuhr oder Verzollung gewesen wäre, hätte ich den Preis gezahlt, doch der Zoll hat das abgelehnt. Die Bestimmungen sind streng.


    Ich habe auch nachgefragt, ob Expressversand die Sache verhindert oder beschleunigt hätte. Leider habe ich darauf keine Antwort erhalten. :cursing:


    Traurig ist sowas!!!


    Und das man nichtmal in irgendeiner Form entschädigt wird ist eine Schweinerei.


    Ich wünsche euch allen das ihr das nie erleben müsst! Und für mich wünsche ich, das ich das auch nie mehr erleben muss.

    JA! Genauso mit blau/grün angemalten Röhrchen füttere ich D.nerii und Macroglossum Stellatarum. Ich mache noch Kunstblüten aus Papier drumherum. Die Taubenschwänzchen fliegen die Röhrchen von allein an, bei D. nerii musste ich nachhelfen und ihnen das Röhrchen reichen..dann hatten sie es gelernt und hielten den Rüssel rein, sobald ich sie in die Nähe des Röhrchens setzte.....kleine verwöhnte Gourmets:-)


    Ist wirklich eine tolle Idee! Vielen Dank an dieser Stelle an Micha, der mir damals bei meinen ersten Taubenschwänzchen dazu geraten hat.


    An Besten ist es immer, wenn die Tiere von allein ihre Nahrung aufnehmen. Bei machen muss man leider nachhelfen.


    Ich wünsche allen viel Erfolg und viel Freude mit euren Falterchen!


    Gut Schlupf!


    Carmen