Posts by Remo

    Hallo zusammen


    bei mir schlüpfen gerade die ersten Raupen aus den Eiern, die ein paphia-Weibchen vor rund 10 Tagen abgelegt hatte. Gemäss Literaturangaben fressen die Raupen ausser der Eihülle nichts und überwintern so. Stimmt das? Kann mir jemand ein paar Tipps geben, wie ich die Raupen möglichst verlustfrei (Austrocknung, Schimmel...) über den Winter bringe?


    Besten Dank im voraus!


    Gruss Remo

    Hallo zusammen


    hat jemand Erfahrungen damit, nerii-Raupen, die bisher auf Liguster gehalten wurden, auf Lorbeerkirsche umzusiedeln. Mein Liguster ist wegen der anhaltenden Kälte in sehr schlechtem Zustand und Vinca hat es in meiner Region fast nicht.


    Hat jemand schon mal versucht, Lorbeerkirsche mit mit "Ligustertee" (in Wasser eingelegte Ligusterblätter) zu besprühen. Funktionier das? Oder gibt es andere Alternativen zu Lorbeerkirsche und Vinca.


    Danke und Gruss

    Hallo


    kann mir jemand Auskunft geben, ob man Apatura iris und ilia sowie Limenitis populi wirklich gezielt anlocken kann (z.B. mit Käse)?


    Wir führen im kommenden Jahr mehrere naturkundliche Exkursionen in Auengebieten mit Vorkommen der Arten durch und würden das gerne den Exkursionsteilnehmern demonstrieren, da diese wichtige Zielarten für den Lebensraum sind.


    1. Was für Köder benutzt man am besten rsp. wie geht man grundsätzlich vor?
    2. Ideale Tageszeit / Jahreszeit?


    Besten Dank für Ratschläge!


    Gruss Remo

    Hallo Rudi und Roby



    Von der Methode, die Rudi beschreibt, hatte ich schon mal gehört und sie gestern - in etwas abgewandelter Form - ausprobiert: habe einige Oleanderblätter klein geschnitten, in Hahnenwasser gegeben (Zimmertemperatur) und alles mit einem Stabmixer klein püriert, eine Stunde stehen lassen, abgesiebt und damit anschliessend mit einem Zerstäuber einen Teil meiner Gartenhecke intensiv besprüht. Bei dem schönen Wetter gestern waren die Blätter dann auch innert kürzester Zeit trocken und ich konnte frisches Ligusterfutter (Ligustrum ovalifolium = Gartenliguster und nicht Ligustrum vulagere / Gemeiner Liguster) an die Räupchen verfüttern und trara :thumbsup: : alle Räupchen haben problemlos mit Fressen begonnen!



    In diesem Sinn besten Dank nochmals für euere wertvollen Tipps!


    Nun hoffe ich, dass die Zucht weiter gut verläuft; habt ihr mir diesbezüglich noch Tipps, vor allem zur Weiterzucht? Kopulieren die Falter problemlos im Flugkäfig? Gibt es etwas, das speziell beachtet werden muss? Können Puppen über den Winter gebracht werden,wenn sie kühl gelagert werden?


    Gruss Remo


    Hallo zusammen


    habe folgende Frage: habe gerade Eier vom Oleanderschwärmer erhalten und möchte diese auf Liguster (Ligustrum ovalifoilum) halten, da ich davon sehr viel im Garten habe, Oleander jedoch nur sehr wenig. Hat jemand Erfahrung mit der Zucht auf Liguster? Nehmen die Raupen das Futter sofort an oder erst nach einiger Zeit. rsp. gibt es irgendwelche funktionierend Tricks, sie zum Fressen auf Liguster zu bringen?


    Besten Dank im voraus für hilfreiche Tipps!


    Gruss Remo