Posts by Sphingidae77

    Lieber Luis dann mit dem Schlupf zusammenhängen. Ich habe mal einen Falter mit drei Flügeln an einer Seite auf einem Treffen der MEG in München gesehen von einen Bekannten - das war ein Freiland Fund. Grüße Michi

    LIeber Finn, Lieber Manfred


    es kommt immer wieder vor so habe ich eine Art aus Brasilien beschrieben die deutlich kleiner war als Pseudosphinx tetrio sueli. Da alle Tiere zur gleichen Zeit gesammelt wurde dachte ich das es eine Hungerform ausgeschlossen ist. Heute 30 Jahre später schließe ich eine Hungerform vermutlich aus.


    Im Natural History Museum in London sah ich bei meinen 2. Besuch 2015 Agrius convonvuli von der Fiji Iseln die deutlich kleiner waren mit einem Vermerk Nov. Species??? Auch den Spezialisten sind da unsicher was der Zuordnung zu stellen ist.


    Grüße Michi

    Liebes Forum,


    vor ca. einen Jahr wurde ein Artikel gedruckt in der Süddeutschen Zeitung in einer Wochenendausgabe über den Tierschmuggel wie Cites Bescheinigungen legal handeln lassen. Es wurde beschrieben wie Nachzuchten angeblich gezüchtet wurden mit einer Cites Bescheinigung und in Wirklichkeit Tiere aus der Natur entnommen wurden. Es wurden Beispiele genannt wie Hyazintaras und andere Papageien angeblich gezüchtet wurden mit Cites Bescheinigung aber in Wirklichkeit Tiere aus Eigelegen in der freien Natur entwendet wurde. Die Eier wurden geschmuggelt am Körper der Beteiligten Schmuggler. Die Eier wurden mit Cites Bescheinigung verkauft an Zoos und Vogelparks in Inland und Ausland. Es wurden Beträge in Fünfstelligen Betrag verkauft. Sollte mal ein Schmuggler erwischt worden dann ging er halt für kurz ins Gefängnis aber der nächste Schmuggel wurde dann schon geplant.


    Auf unseren Hobby zugeschneidert ist das die Cites Bescheinigungen legal mit geschützten Arten handeln lassen. Ob die Cites für Vogelfalter die benötigt wurde von Gezüchteten stammt kann kaum einer Nachprüfung erfolgen. Etiketten wurden umgeschrieben und somit Cites die Tiere legal gehandelt.


    Daher sollten wir von geschützten Arten die Finger lassen. Der Reiz nach was seltenes Reizt jeden aber es geht auch anders!!!!!


    Grüße Michi - Sphingidae 77

    Lieber Dirk kannst Du näheres erfahren - genauen Fundort. Vielleicht New York oder ein anderen District. Datum Meereshöhe könnte hilfreich sein. Zikade tippe ich auch aber eine genaue Bestimmmung kann ich nicht geben. Grüße Michi

    Liebes _Forum wie der Schimmel verhindert werden kann wurde ausführlich erklärt. Die Falter vorsichtig mit einen Pinsel und Essigessenz abreiben. Ist zwar mühselig aber so können die FAater gerettet werden. Für eine DNA sind diese zwar nicht mehr zu verwenden, aber das ist bestimmt nicht das Ziel. Grüße Michi

    Lieber Hannes, in Madagaskar hat Antherina surakra 2 Flugzeiten einmal im Januar/Februar und eine zweite im August/September. GEsammelt habe ich die Art im Januar 1988 und in Fritz Taschners Buch mit dem Schmetterlingsnetz um die Welt ist eine zweite Flugzeit im August erwähnt. .Grüße Michi

    Lieber Mario, wenn ich mich Richtig erinnere sind die Sammelgenehmigungen und Ausfuhr für Costa Rica vor 2 Jahren verschärft worden und extrem schwierig daran zu kommen. Die Info habe ich von meinen Freund Oliver S. aus München. Grüße Michi

    Der Rudi der Dir geantwortet hat aus Thailand. Frage Ihn vielleicht sieht er Möglichkeiten für eine Sammelgenehmigung in seiner Wahlheimat. Vielleicht kannst Du Dich ihm anschließen beim Sammelln. Grüße Michi

    Lieber Eckhard in den Nationalparks ist es strengstens untersagt und ein guter Bekannter kam ins Gefängnis in Thailand. Versuche einen sammelgenahmigung über Rudi aus Thailand zu bekommen. Vielleicht kann er Dir helfen. Ich selber hatte keine Probleme allerdings ist meine letzte Reise 2002 gewesen - die 4. Reise. Grüße Michi

    Lieber Alex bestimmt hat mir die Art Robert Beck mit dem ich die Reise unternahm. Robert hat ein Buch über die Bockkäfer Äthiopiens veröffentlicht mit mehreren Nov. spec. Diese Tiere(Rosenkäfer) bekam mein Freund Michael Langer, wie meine Gesamte Käferausbeute. Grüße Michi

    Liebe Carmen


    der Text ist ausführlich in zwei Texten bei den Reisen eingestellt hier in Actias von meiner Reise und den hast Du bestimmt gelesen. Die Mitglieder von Actias können dort an meinen Eindrücken teilnehmen. Ich erinnere mich das Du nach Trauschendorf kommen willst. Auch ich will dort das erste Mal dabei sein. Wenn alles gut geht halte ich dort einen Vortrag über " Die Wälder von Gondwanaland" Seychellen und Madagaskar halte. Diesen Vortraghabe ich vor über 20 Jahren gehalten in der ZSM in München vor 100 Zuhörern. IN jungen Jahren mit 20,22 und mit 24 Jahren reiste ich nach Madagaskar die erste Reise war 1984. So wird es noch ein rustikaler Dia Abend von mir. Bin gespannt auf Trauschendorf und die Kontakte die ich dort kennen lerne.


    Schön das dir mein Beitrag gefällt. Grüße Michi

    Bei eine Pause auf der Fahrt zur Dorze Lodge. Ich schaute da zu tief ins Glas und hatte einen Rausch am Abend. Daher sammelte ich nur am Bungalow. Die Mädels wollte unbedingt ein Foto von mir auf ihren Handy.