Unbekannte Eintagsfliege

  • Hallo zusammen,


    kann mir jemand bei diesem kleinen Tierchen weiterhelfen? Es war entzückend wie klein sie war... ^^ habe es nachträglich an den Buchstaben im Protokollbogen, auf dem sie gelandet ist, versucht nachzumessen und komme auf 3-4 mm Körperlänge (ohne Cerci und Terminalfilum). Letztere selbst dürften mindestens 1,5 cm lang gewesen sein, oder eher noch ein wenig mehr - diese verflixten kleinen Tierchen lassen sich einfach nicht vernünftig ablichten ;( ...irgendwas ist immer unscharf :pinch:




    Funddaten: 07.08.2009, Osnabrück (Südwestniedersachsen), Stadtrand. In der Nähe befinden sich ein Fließgewässer und zwei Regenrückhaltebecken. Das Regenrückhaltebecken ist näher (unmittelbar) am Fundort, aber das will nicht unbedingt was heißen denke ich.


    Viele Grüße,


    Irina

  • Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    AD
  • Hallo Irina,


    anhand der drei Schwanzborsten und dem dunklen Costalrand vermute ich eine Caenidae (zwei Gattungen Caenis und Eurocaenis (Unterschied sieht man nur an den Fühlern, die auf dem Foto leider gar nicht genau genug zu erkennen sind)). Caenis halterata ist die häufigste der vier Arten der Gattung Caenis, sie lebt sowohl an Steh- wie Fließgewässern. Für mehr reichen leider die Fotos nicht ;(


    Viele liebe Grüße
    Franz

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!