Posts by Freund der Natur

    Hallo Georg,


    Ich klappere mal deine Fragen chronologisch ab.


    Die atropos sollten ungefähr 4-6 Wochen Puppenruhe brauchen.


    Die lunas brauchen etwa 4-5 Wochen vom verpuppen bis zum Schlupf. Allerdings müsste deine Generation, wenn du gerade welche hast, überwintern. Dafür am besten in einem Puppenkasten draußen überwintern. Vereinzelte Falter schlüpfen auch, wenn du sie nicht kalt stellst dann bereits im Winter. Diese sind in der Regel aber nicht zur Nachzucht geeignet. Für Präparationszwecke aber ok. Klappt aber nicht immer, da die Puppen teils trotzdem in eine Winterruhe gehen, trotz stetig warmer Temperatur. Du solltest die Kokons am besten im Aerarium mit einer Sicherheitsnadel aufhängen und bei den aktuellen Temperaturen etwa alle ein bis zwei Wochen besprühen. Bei Frost nicht sprühen. Wenn du die Kokons draußen lagerst, ist das sprühen meist sowieso nicht nötig, da das Klima da bereits stimmt.


    Die lebeau schlüpfen in der Regel nach 10 bis 14 Tagen bei warmen Temperaturen und etwas erhöhter Luftfeuchtigkeit.


    Viele Sphingidae brauchen eine Kälteperiode für den Schlupf. Mir sind vor einem Jahr zum Beispiel mal 4 ocellata im Zimmer abgehauen. Ein Falter flatterte dann nach ein paar Wochen fröhlich im Zimmer herum, während ich die restlichen drei Puppen erst dieses Jahr im Zimmer wiedergefunden habe. Sie scheinen wohl auf zu sein, da sie direkt unter meiner großen E. aureum waren und daher wohl genug Feuchtigkeit bekommen haben. Werden aber wohl erst nächstes Jahr schlüpfen. Also ist die sichere Methode das überwintern, du kannst sie aber auch warm lassen und hoffen, dass welche schlüpfen. Von 78 tiliae sind mir vor zwei Jahren alle erst nach Pberwinterung geschlüpft, obwohl ich die Puppen seit Mai bis Oktober im warmen hatte. Ich hatte auf eine zweite Generation gehofft, was aber nicht der Fall war. Im Folgejahr sind mir dann 76 von den 78 gesund geschlüpft.


    Ich hoffe ich konnte dir helfen!


    Liebe Grüße

    Bela

    Hallo alle zusammen,


    Da ich die letzten zwei Stunden ausnahmsweise ;) mal keine Lust auf die Hausaufgaben hatte und den Bericht von Thomas ( forenwanderer) gelesen hatte, in dem Eier wohl nicht Artgerecht bzw. einfach nur auf die falsche Art und Weise versendet wurden und mir auch noch mehr solcher Fälle bekannt sind, habe ich mir gedacht: "Lass die Hausaufgaben und schreibe eine detaillierte Anleitung zum Versand von Schmetterlingseiern". Gedacht, getan. Nach zwei Stunden Arbeit bin ich fertig und auch wenn die Bilder leider nicht allzu gut gelungen sind, denke ich, das Prinzip sollte jedem klar sein. Ich hoffe die Anleitung gefällt euch. Vielleicht werden sich ja auch einige Gedanken darüber machen, wie sie bisher die Eier versendet haben und wie sie es in Zukunft machen werden.


    Liebe Grüße

    Bela

    Moin André,


    Die Raupen fressen sehr viele Pflanzen. Auch Himbeere, Brombeere, Johannisbeere etc. Allerdings beinhalten die Maulbeerblätter einen besonderen Stoff, die die Raupen für die Seide brauchen, also um den Kokon zu spinnen. Für Futtertiere ohne Nachzucht sollte das also gehen.


    Liebe Grüße

    Bela

    Na klar! Ich kann sie nur aktuell noch nicht verfüttern erst in zwei bis vier Wochen. Halten sie’s noch zwei Wochen? Ansonsten kannst du sie jetzt schon schicken und ich lagere sie im Kühlschrank. Geht ja meist zwei Wochen.


    Liebe Grüße

    Bela

    caligo58: Jup, das ist das Problem. Ich kriege immer weiche Knie, wenn ich mich unter dem Baum verstecke und dann versuche heimlich Zweige abzuschneiden. Ist auch wirklich nur meine Notlösung.


    tobschen: Das klingt super! Was wäre denn der Versand? Ich habe nie etwas in der Größe verschickt. Kommen die denn frisch an? Hast du gerade geschnitten oder würdest du dann schneiden? Ich würde nämlich dann noch ein bis zwei Wochen warten, bis die Raupen größer sind und auch Hunger haben :D Aktuell geben sie sich mit drei normalgrossen Blättern zufrieden und raspeln nur stellenweise bis auf die Adern ab. Aber das ändert sich ja bekanntlich schnell… Also wenn ich wüsste was der Versand kostet und du noch gute zwei Wochen warten könntest wäre das super! Dann müsste ich nicht mehr den Parkwächtern aus dem Weg gehen. Das mache ich nämlich wirklich nicht gerne, bin nicht so der Adrenalinjunkie.


    Liebe Grüße

    Bela

    Ich habe bei mir zuhause 4 kleinere. Aber in einem Park hier in der Nähe klaue ich heimlich Blätter. Heißt Planten un Blomen und hat einen gut 30m hohen Maulbeerbaum. Da komme ich in L5 täglich hin und hole mir einen Ikeasack voll ;) Allerdings war das bei 400 Stück. Jetzt sind es 1000… ich muss welche abgeben, anders geht es nicht.


    Liebe Grüße

    Bela

    Moin zusammen,


    Also erstens, der Verkäufer hat geschrieben. Hier seine E-Mail:


    Hello, I am taking your complaint into account. However, I do know the dates until an optimal hatching rate, plus the batches of eggs are tested to make sure they still have a high hatching rate.



    Aber ebenfalls hatte ich heute eine Überraschung in einer meiner Boxen. Ihr dürft dreimal raten… Das Foto verrät alles.



    Liebe Grüße und eine schönen Tag

    Bela

    Hallo,

    doch, der letzte Satz wurde sogar sehr genau gelesen und wörtlich so genommen, wie er dort steht:

    Das Widerrufsrecht kann nicht auf Seidenraupeneier auf Trockenfutter oder Dokumente zum Herunterladen ausgeübt werden.

    Ich glaube aber, dass dort nach Seidenraupeneier das Komma vergessen wurde 😉

    Genau das meine ich ;-)


    joachim ich werde mal hinschreiben und berichten was er antwortet.


    Liebe Grüße

    Bela

    Moin Frank,


    Das heißt, ich könnte sie nur zurückschicken, wenn ich sie nicht aus der Packung genommen hätte? Ich habe nur Eier ohne KuFu bestellt, sodass sie nicht auf KuFu waren, dass heißt das sollte ja nicht im Wege stehen.


    Liebe Grüße

    Bela

    Moin zusammen,


    Ich habe vor ca. einer Woche Eier von Bombyx mori gekriegt. Bestellt hatte ich sie bei bombyxstore.fr


    Allerdings sahen sie von Anfang an eingefallen aus. Da die Eier normalerweise auch eine kleine Delle haben, habe ich mir noch etwas Hoffnung gemacht, aber nun frage ich trotzdem noch einmal nach. Unten ist ein Foto direkt nachdem sie angekommen sind. Ich habe sie zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal ausgepackt gehabt.


    Für mich wäre auch noch interessant zu wissen, ob jemand schon einmal solche Erfahrungen gemacht hat und ob man sich beschweren kann, bzw. das Geld zurückkriegen kann? Das waren immerhin 22€ und davon 12€ alleine für den Versand.


    Ich danke schon einmal für eure Antworten!


    Liebe Grüße

    Bela