Posts by Niklas98

    Hallo Georg,


    vielen Dank für die Korrekturen. :thumbsup:


    Die 17 ist natürlich Melitaea phoebe, da war ich wohl beim verfassen des Beitrags gedanklich noch beim Zahnflügelbläuling (Polyommatus daphnis). :D


    Vielr Grüße Niklas

    Hallo,


    dieses Jahr ergab sich endlich die Chance eine rein entomologische Reise ins Wallis zu unternehmen.


    Es war aus entomologischer Sicht super interessant und ich kann es nur jedem empfehlen das Wallis auch mal zu besuchen.


    Bei Bestimmungsfehlern bin ich über jede Korrektur sehr dankbar. :thumbsup:


    Viel Spaß beim lesen und viele Grüße
    Niklas

    Hallo,


    das Tier auf Bild 4 gehört zu den Saturniidae, genauer zur Gattung Antheraea. Ich vermute, dass es sich um ein Weibchen von Antheraea helferi handelt. Das dürfte auch mit der Größe hinkommen.


    Viele Güße Niklas

    Hallo Stefan,
    das sind auf jeden Fall Citheronias, eine Saturniidae. Ich würde mal auf Citheronia splendens tendieren. Ob es jetzt Citheronia splendens splendens oder Citheronia splendens sianloensis ist kann ich nicht zu 100% sagen. Meine Tendenz geht aber zu Citheronia splendens sianloensis.
    Viele Grüße Niklas

    Hallo,


    Bild 1: Dirphia spec
    Bild 2: Adeloneivaia jason ♂
    Bild 3: Eudocima procus? (bin mir bei dem Artennamen nicht sicher, dein Falter gehört aber auf jeden Fall Zur Gattung Eudocima)


    Mfg Niklas

    Hallo,
    meine Lieferung mit Saturniidae aus Mexiko (Quintana Roo) ist eingetroffen und das sind die ersten Ergebnisse. Es gehört zwar nicht hier her, aber falls einer Ideen hat welche Art es sein könnte, wäre ich um jede Bestimmung dankbar.
    Meine Vermutungen:
    1: Caio spec.
    3: Copaxa spec.
    4: Automeris moloneyi?
    8: Caio spec.


    Viele Grüße Niklas

    Hallo,
    Auf den ersten Blick hat mich deine Automeris direkt an Automeris basalis erinnert, aufgrund der starken Konturen auf dem Oberflügel. Jedoch fliegt basalis ausschließlich in Brasilien und Argentinien. Allerdings ähneln sich Automeris praemargaritae und basalis sehr. Somit würde ich auf praemargaritae schließen, da diese Art auch in Venzuela vorkommt.
    Viele Grüße ud einen schönen Sonntag, Niklas

    Hallo Katja,
    der von dir fotografierte Falter ist Catocala nupta. In Ungarn fliegen noch 6 weitere Ordensbänder mit roten Hinterflügeln, die sich aber alle aufgrund der Struktur auf den Oberflügeln oder der Intensität des Rot`s ausschließen lassen.


    Anstatt auf Wikipedia zu gucken empfehle ich dir diese Seite ;)
    Species


    Viele Grüße Niklas

    Hallo,
    ist es ist sehr interessant, um fasst zu sagen amüsant
    mitzuverfolgen, was sich aus einer Bestimmungsfrage doch für ein
    Heck-Meck bildet. Eigentlich wollte ich nur meine fotografierten Eulen
    bestimmt haben. Ich finde das solche ironisch-hinterlistigen Beiträge bei
    einer einfachen Bestimmungsfrage nichts zu suchen haben.


    armin: Niklas und Klaus-Bernhard scheinen zufrieden mit sich und der Falterwelt
    zu sein, vielleicht sollte man sie gar nicht weiter stören.


    Darf
    ich fragen was du damit aussagen wolltest? Hattest du vor dich dem
    algemein realtiv niedrigen Niveau mancher User anzuschließen? Oder muss
    ich etwa zwischen den Zeilen lesen? :confused:
    Jedoch hast du sehr Recht mit der
    Annahme das ich mit meiner Falterwelt dieses Jahr sehr zufrieden bin. Meine
    Zuchten sind super verlaufen und ich konnte einige bedrohte Arten für
    meine Region nachweisen.


    Das ich das Köderezept nicht weitergebe liegt nicht an mir. Aber ein Versprechen sollte man doch alten, um das Vertrauen eines zuvorkommenden Menschen nicht zu missbrauchen.


    Ich hatte auch Jahre lang nur Wespen am Köder und ich habe an der gleichen Stelle geködert wie sonst die Jahre. Es scheint also doch am Köder zu liegen.


    Trotzdem danke ich Allen die mir bei der Bestimmung weitergeholfen haben :daumenja:
    Zusammengefasst:
    Bild 1: Mythimna albipuncta
    Bild 2: Agrotis segetum
    Bild 3: Xestia xanthographa
    Bild 4: Xestia xanthographa
    Bild 5: Agrotis ipsilon


    Viele verwirrte Grüße Niklas