Mein erstes Video, so richtig schlecht....

  • Hallo zusammen.


    Ich hatte gestern mal versucht mit meiner Digitalkamera, die mir bei Makros für meine Zwecke gute Dienste leistet, auch mal ein Video zu drehen.
    Mann ist das schlecht geworden. Ich muss dazu sagen, dass alles bei künstlicher Beleuchtung aufgenommen wurde und das auch noch eher Schummerlicht.
    Wenn man es im Sucher der Kamera ansieht geht es ja gerade noch, aber dann auf´m PC. Uuuuahh :daumennein:


    Aber trotz allem, ich hab´s auf Youtube hochgeladen, denn so schöne Raupen, wie die von Eumorpha satellita kann kaum was entstellen und sind so wohl auch noch nie abgelichtet worden.
    Also trotzdem viel Spass beim anschauen, denn ein bisschen was kann man trotz allem erkennen.


    [video]

    [/video]


    Und sollte mal wieder die Sonne raus kommen, versuche ich es bei normalem Tageslicht einfach noch einmal


    Tschau
    Rudi

  • Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    AD
  • Hallo Rudi,


    großartig, eine tolle Dokumentation! Also man sieht sie deutlich genug - richtig fette Tierchen, und sie haben Riesenappetit! Phantastisch. Nur stellenweise ist das Bild ein kleines Bißchen verwackelt, - aber bei einem so herrlichen Motiv stört das ja überhaupt nicht. Glückwunsch - mögen sie gut gedeihen und viele Generationen zeugen! Die Puppen sind z.T. überwinterungsfähig, entwickeln sich aber normalerweise kontinuierlich; Parthenocissus quinquefolia und P. tricuspidata gibt es ja bis spät in den Herbst - und dann gibt es auch die tropischen immergrünen Verwandten (Gärtnereien)....


    Schönen Gruß und alles Gute,
    Bostjan

  • Servus Bostjan


    Danke für die Blumen, aber die sind nicht angebracht: das Video ist miserabel, aber besser als nichts.
    Wenn ich Zeit finde, versuche ich es nocheinmal; war halt das erste Mal, dass ich die Filmfunktion der Kamera nutzte.


    Ich hoffe auch, eine NZ erreichen zu können, wird aber wohl nicht ganz einfach werden.


    Wir sehen uns in Weiden.


    Rudi

  • Hi


    um einen Tip zu geben was genau noch besser waere um die Qualitaet zu verbessern, waere das Cameramodell interessant und welche Einstellungen!


    Autofokus auf jeden Fall ausmachen und keine Leuchtstoffroehrenbeleuchtung, denn die normalen Roehren laufen mit 50 Hz und dann spinnt die Autoblende! Beides gut im Bild sehen! Ueberhaupt alles an Automatik aus ist die beste Loesung!


    Timo

  • Hi Timo.


    Es handelt sich um eine Konika-Minolta Dimage A2. Sie leistet mir in der Fotografie gute Dienste.
    Die Filmaufnahmen der Eumorpha waren ganz spontan vom mir in die Tat umgesetzt worden, ohne jede Planung und Vorbereitung. Sieht man leider auch am Ergebnis.


    Und genau die Fehler die du ansprichst habe ich natürlich gemacht: Autofokus ein, Leuchtstoffröhrenbeleuchtung an.
    Somit danke für die Tips.
    Ich hoffe, das nächste Mal bekomme ich es besser hin.


    Servus
    Rudi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!