Totenkopfschwärmer legen doch Eier!

  • Kam das bei euch auch schon vor? 8

    1. Ja (3) 38%
    2. Nein (5) 63%

    Hallo,


    Zusammen mit einem befreundeten Züchter hatte ich 3 Totenkopfschwärmer aus einheimischen Freilandpuppen in einem Flugkäfig. Es waren 1 Männchen und 2 Weibchen. Jetzt sind das Männchen und eins der Weibchen tot und ich habe im Flugkäfig einige Eier gefunden! Ich dachte die Totenkopfschwärmer die hier als Raupen aufwachsen haben als Falter verkümmerte Eierstöcke?!


    Ich habe das tote Weibchen seziert und noch mindestens 10 Eier gefunden. (Ich bin noch nicht fertig, da ist noch einiges drin...)


    Eines der Eier ist im Falterkäfig unbemerkt geschlüpft und daraufhin vertrocknet - die Eier scheinen befruchtet zu sein. Eine Paarung konnte bei den Faltern beobachtet werden.




    Viele Grüße,


    Jakob

  • https://www.exotic-insects.com
    AD
  • Hallo Jakob


    Im Beitrag, auf den Rudi verweist, steht so ziemlich alles drin.
    Hier die Kurzfassung aus meiner 15 jährigen Erfahrung mit der Totenkopfschwärmer-Zucht: egal was für Lichtverhältnisse herrschen, man bekommt immer Falter, die Eier legen.
    Habe mit den so erhaltenen Eiern schon weit über 100 Raupenfans beliefert...


    Herzlicher Gruss
    Hans-Martin

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!