Malven Dickkopffalter-Carcharodus alceae Futterwechsel

  • hallo,


    habe heute an Malve Carcharodus alceae gefunden. Eigentlich recht gross mit gelbem Nackenschild. Würde die Raupe jetzt noch überwintern, oder würde er sich verpuppen und der Falter wäre auch schon dieses Jahr zu bewundern?


    da ich vor so vielen Augen die Riesenmalvepflanze nicht mit der Wurzel ausgraben konnte, habe ich nur einen Stengel erbeutet. Die habe ich ins Wasser gestellt. Nun habe ich vor, jeden Tag ein Blatt in den Raupenbehälter reinzutun ohne die Raupe aus ihrem Gespinst zu nehmen. Wie machen die Raupen daß in der Natur? Fressen sie zuerst das angespinnte Blatt von innen auf und begeben sich dann auf das benachbarte? oder ist das nur ihre "Wohnung" und sie gehen täglich was Fressen und kehren wieder zurück?


    Was passiert wenn ich sie aus ihrem Gespinst entferne und auf ein frisches (abgerissenes) Blatt setze, ginge das in Ordnung? oder soll sie im vertrockneten Blatt bleiben wo ich doch täglich frische Malvenblätter reingeben werde? Ich würde sie ungern stören..wenns gar nicht geht, bringe ich sie zurück.


    danke euch
    lG

  • Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    AD
  • Hallo


    Ja,der Falter wird noch in diesem Jahr schlüpfen.Die Raupen sind bei mir immer automatisch auf die neuen Blätter gegangen.Wenn du die Raupen rausnimmst und auf ein frisches Blatt legst, sollte eigentlich nichts passieren (ich mache das meistens auch so).


    lg Nico

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!